Suchen: Die Suche dauerte 0,01 Sekunden.

Art: Beiträge; Benutzer: barneyy

Seite 1 von 10 1 2 3 4

Suchen: Antworten Hits

  1. AW: War die Trennung falsch?

    Mit einer Frau wie Du sie bist bin ich noch genau einen Monat verheiratet. Glaube mir, Dein Mann möchte Dich nicht mehr zu zurück. Ich habe den alten Strang und diesen hier gelesen und komme zum...
  2. 368
    72.090

    AW: Ehe vor dem Aus?

    Ich stimme voll und ganz zu. Wenn die TE die Liebe seines Lebens wäre, würde er auch kooperieren, um die Ehe auf ein neues gutes Fundament zu hieven. Er macht garnichts und Gespräche sind mit ihm...
  3. AW: Trennung - was zuerst?

    Hervorhebung Fettdruck von barneyy!

    Es ist nicht dein Sohn. Und Kinder sind kein Besitzstand. Es ist euer Sohn. Und noch einmal. Du schreibst "die Geschwister", wärest Du wirklich bei den Kindern...
  4. AW: Trennung - was zuerst?

    Es geht weniger um Antworten der TE, es geht ihr um "Bestätigung der Sichtweise". Es findet hier nur bedingt ein beratender Austausch von Seiten der TE statt.

    Schön, das Du es ähnlich siehst mit...
  5. AW: Trennung - was zuerst?

    Bettina, ganz ehrlich. Alle Deine alten Threads und auch Posts in diesem Thread offenbaren, das Du in der Ehe fordertest, für Dein Glück und Deine Zufriedenheit.

    Und Du unterstellst Deinem...
  6. AW: Trennung - was zuerst?

    Das wird so bleiben, Dein Mann ist weg! Er wird sich seiner Verantwortung stellen.

    Bettina, Du suchst schon sehr lange nach Jobs, leider nur gedanklich.

    "ich denke, ja" - Die Entscheidung wird...
  7. AW: Trennung - was zuerst?

    Das hört sich doch gut an, warte noch ein bisschen ab. Das kommt auch häufig noch zeitversetzt, was die Trennung mit den Kindern macht. Nicht immer, aber bei euch wahrscheinlich schon. Ihr habt die...
  8. AW: Jeder hat sein "Päckchen"...

    Ich fürchte, er ist im Ungewissen, evtl. auch weil der Abbruch "nicht wirklich" gemeinsam und miteinander besprochen wurde. Er möchte da glaube ich jetzt auch ein wenig kontrollieren. Ihm fehlt...
  9. 270
    23.410

    AW: 23 Jahre Beziehung

    Ich lese in diesem Strang von der TE sehr häufig eine gewisse Ohnmacht, verständlich aber total kontraproduktiv. Der Mann ändert wahrscheinlich zu spät, habe ich auch gemacht. Aber der Mann wird...
  10. AW: Angst vor Trennung mit Kindern und Haus

    :smirksmile:
  11. AW: Angst vor Trennung mit Kindern und Haus

    Ich schrieb ja, das ich es mir situativ vorstellen kann. Aber darauf muss ich Acht geben.


    Glücklicherweise meinte in diesem Fall, das ich froh war, das die Mutter dann doch bei ihm war. Sie hat...
  12. AW: Angst vor Trennung mit Kindern und Haus

    Liebe Glasmurmel,
    ich danke Dir für Deine Worte. Aber ich bin mir nicht wirklich sicher, ob Profit oder "profitieren" immanente oder grundlegende Bestandteile eine Beziehung sein sollten. Aber das...
  13. AW: Angst vor Trennung mit Kindern und Haus

    Du hast Recht, das stimmt schon. Ich war noch recht lange sehr unruhig, das hat unserer Ehe den Rest gegeben. Jetzt bin ich wesentlich entspannter, was sehr gut ist. Vor allem sehe ich meinen...
  14. AW: Angst vor Trennung mit Kindern und Haus

    Ich denke man kann das grundsätzlich schwer voneinander trennen, rein situativ schon eher. Aber grundsätzlich sehe ich die Persönlichkeit als Summe von Verhalten und Charakter, und sicher noch viele...
  15. AW: Angst vor Trennung mit Kindern und Haus

    Es war nicht meine Idee, sehr wohl mein Wunsch, aber die Paarberaterin hielt eine Kommunikation mit neuen Methoden für angebracht und auch als Aufforderung. Wir hatten ja schon etliche Jahre...
  16. AW: Angst vor Trennung mit Kindern und Haus

    Es gibt eben durchaus unterschiedliche Sichtweisen zu meinem Wesen/Charakter. Es waren Positive dabei und Negative. Und mein Strang ist ein Resultat aus einer Zeit, die allen in unserer Konstellation...
  17. AW: Angst vor Trennung mit Kindern und Haus

    Das sehe ich auch so, habe ich auch des öfteren betont. Mich schockt aber immer noch ein wenig, und zu diesem Thema habe ich viel recherchiert und gelesen, dass der Vaterverlust (bzw. der alle 2 WE...
  18. AW: Angst vor Trennung mit Kindern und Haus

    Eine Sache ist mir eben noch eingefallen. In der Paarberatung habe ich realisiert, das unsere Krise eher eine Möglichkeit ist, als eine Krise. Ich war mir sicher, das daraus etwas durchaus Gutes...
  19. AW: Angst vor Trennung mit Kindern und Haus

    Schön das du fragst. Ganz klar sind meine Ex und ich wahrscheinlich mit 3 Kindern und Hausumbau überfordert gewesen. Dann fehlte ganz klar die Kommunikation, von meiner Seite auch, definitiv.

    Wir...
  20. AW: Angst vor Trennung mit Kindern und Haus

    Danke dafür. Gleich um 17 Uhr kann ich nach 4 Tagen Pause zurück zu meinen Jungs ins alte Haus. Ich freu mich. Schönen verbleibenden Sonntag.
  21. AW: Angst vor Trennung mit Kindern und Haus

    Liebe Glasmurmel,

    werte Deine Meinung nicht ab, ich kann den Standpunkt durchaus verstehen. Und ich sehe es nicht als Erfolge, ich freue mich darüber, das es recht gut klappt. Wir befinden uns...
  22. AW: Angst vor Trennung mit Kindern und Haus

    Das finde ich einen guten Ansatz, allerdings sehe ich nicht wirklich eine "Problematik" bzgl. Zuneigung, sondern beim Wohnungswechsel. Und in allen Punkten, auch wenn das Wechselmodell entschlossen...
  23. AW: Angst vor Trennung mit Kindern und Haus

    Danke, wir werden "die Kinder schon schaukeln!" :blume:
  24. AW: Angst vor Trennung mit Kindern und Haus

    Es gibt kein Sprühdeo, es ist ein sensitiv geruchsneutrales Markendeo als Roller, da bekommt keiner Hautirritation oder Allergien, wie die Mutter behauptet.


    Es wird keiner schlecht gemacht vor...
  25. AW: Angst vor Trennung mit Kindern und Haus

    Hervorhebung durch barneyy

    Hallo Glasmurmel,

    zu Beginn erst einmal: Du tritts mir nicht zu nahe, keinesfalls. Aber die Genugtung, die recht häufig genannt wurde ist keine Genugtung, sondern...
Ergebnis 1 bis 25 von 229
Seite 1 von 10 1 2 3 4