Suchen:

Art: Beiträge; Benutzer: Kara_Thrace

Seite 1 von 30 1 2 3 4

Suchen: Die Suche dauerte 0,08 Sekunden.

  1. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Dazu passend heute:

    Ärztepräsident Klaus Reinhardt fordert eine bessere Datengrundlage für den Kampf gegen die Pandemie. "Wir brauchen endlich repräsentative Bevölkerungstests auf das Coronavirus,...
  2. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Die Wahrheit liegt eben wie immer in der Mitte - die Ausststattung der einzelnen Regionen ist unterschiedlich, und die Inzidenzzahlen auch. Bei uns wurden im März 2020 Behelfskrankenhäuser ausgebaut,...
  3. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Darfst du aber gerne. :knicks:
    Ich meine das genau so, wie ich das geschrieben habe.
  4. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    :entspann:
  5. Antworten
    43
    Hits
    3.424

    AW: wie werde ich egoistisch(er)?

    Kenne ich auch, war bei mir zuhause ganz groß :blumengabe: . Schau dir mal das Thema "Interkulturelle Kommunikation" an. Die Deutschen sind tendenziell monochronistisch - wenn sie vor drei Monaten...
  6. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Seufz. Wäre unser Land ein Unternehmen und die Pandemie ein Projekt, das irgendwer verbockt hätte, würde ein kluger Projektsteuerer sicherlich festgestellt haben, dass "Finger Pointing" nichts...
  7. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    :freches grinsen: 13 Monate Pandemie - und das mit den Zahlen üben "wir" immer noch. Herzlichen Glückwunsch. Was man nicht messen kann, kann man nicht managen.
  8. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Ich nehme auch Sputnik, Desinfektionsmittel oder Kochsalzlösung. Was auch immer dazu führt, dass die Corona-Maßnahmen so schnell wie möglich vollumfänglich aufgehoben werden und aus Coronien wieder...
  9. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Vermutlich nicht, denn das würde ich dann wahrscheinlich gar nicht mitkriegen. Außerdem sehe ich das fatalistisch - was passiert, das passiert. Wenn mir morgen der Himmel auf den Kopf fällt, ist das...
  10. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Oder das nächste öffentliche mimimi wegen ein paar Thrombosen kommt. Während parallel volle Intensivstationen bejammert werden.
  11. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Und das ganz ohne bundesweite Ausgangssperren und Home Office-Zwang für Arbeitnehmer. Fantastisch, nicht? :lachen:
  12. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Wann kann ich dann bitte geimpft werden? Ich bin „freiwillig“. Aber ich darf nicht, während andere Bedenken hier, Bedenken da haben und parallel Ausgangssperren angeordnet werden. Und sich die...
  13. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Das ist schon klar, aber diesen Fall hätte man ja begründen können. Weiter vorn im Strang hier lesen wir: riesig hohe Inzidenzen, Intrnsivbetten voll, möglicherweise große Probleme durch Long COVID,...
  14. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Wir leben in einer Demokratie - schon vergessen? Mit dem gleichen Recht könntest du fordern, dass jeder, der einen gebuchten Impftermin ohne triftigen Grund verfallen lässt, eine hohe Geldstrafe...
  15. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Ich halte das Thema "Schnelltestpflicht in Firmen" wie so vieles für eine Scheindebatte. Damit wird mal wieder davon abgelenkt, dass an anderer Stelle Hausaufgaben nicht gemacht werden (das...
  16. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass „allein draußen Sport machen“ gegen Depression hilft, wenn man sonst „zusammen draußen“ Sport macht. Ich habe keine Depression, musste mich aber jeden Tag extrem...
  17. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Kommt auf den Schatten an. Der ist ja je nach Situation sehr unterschiedlich. Und die Frage ist auch: lohnt sich das am Ende? Alle Alternativ-Beschäftigungen haben sich für mich nicht gelohnt in...
  18. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Und manche Sportarten haben ein gewisses Gefährdungspotenzial, wenn man allein ist. Ich habe vor zwei Jahren mal einen Köpfer vom Rennrad gemacht und lag japsend in einem schlecht einsehbaren...
  19. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Schöner Vergleich :blumengabe:. Kann ich nur unterstreichen.
  20. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Wir rekapitulieren: es gibt viele Menschen, die Sport nicht des Sports Willen machen (mache ich auch nicht). Sondern weil sie es entweder für ihre Gesundheit tun (müssen) oder weil es für sie Teil...
  21. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Dabei blendest du aber aus, dass Sport für viele eben ein Gruppen-Ding ist. Allein auf der Rolle zu strampeln ist was völlig anderes als mit zehn Vereinskollegen eine coole Radausfahrt zu machen.
  22. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Zitat aus dem von Dir zitierten Text, weiter oben: „ Bislang ist die Studienlage zu den Langzeitfolgen einer Corona-Infektion noch unbefriedigend. Denn es gibt derzeit noch sehr unterschiedliche...
  23. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Unterschiedliche Prioritäten eben. Bei Berufstätigen hat der Alltag ja trotz des öden Home Office noch irgendwie Struktur; wer in Rente ist und nicht innerhalb der ersten Pandemie-Monate zum...
  24. Wichtig: AW: Positive Veränderungen und Lichtblicke in Zeiten von Corona

    42,195 km solo. Ob man das als Lichtblick bezeichnen sollte - naja. War immerhin ein Meilenstein in diesem besch... Jahr. Wenn auch von der Zeit her ein grandios schlechter.
  25. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Menschen sind nun mal Menschen und keine Roboter.
Ergebnis 1 bis 25 von 750
Seite 1 von 30 1 2 3 4