Suchen:

Art: Beiträge; Benutzer: charly798

Seite 1 von 2 1 2

Suchen: Die Suche dauerte 0,01 Sekunden.

  1. AW: Schlachthöfe, Erntehelfer -steigende Infektionszahlen

    Ich hab mich so dran gewöhnt, ich weiß schon gar nicht mehr wann das war.
    Ich erinnere mich an den Zirkus als die Mehrwertsteuer (Merkelsteuer) von 16 auf 19 % erhöht wurde
    Gewählt wurde sie...
  2. AW: Schlachthöfe, Erntehelfer -steigende Infektionszahlen

    Das Problem ist das der Mindestlohn nur auf dem Papier gezahlt wird.
    Dann werden oft horrende Kosten für Vermittlungsgebühr, Unterkunft, Verpflegung, Arbeitskleidung, Fahrten etc abgezogen
  3. AW: Schlachthöfe, Erntehelfer -steigende Infektionszahlen

    Feine Idee.
    Die Reden der Generation die seit Jahrzehnten mit Werbung zugeschallt wird:
    " Du willst? Du kriegst es!/ Hol Dir was Du willst!/ Nichts kann mich aufhalten!"


    Oder macht Dir die...
  4. AW: Schlachthöfe, Erntehelfer -steigende Infektionszahlen

    keine Frage - das mit den Subventionen.

    Da versucht ein Land gegenzusteuern, weil es sieht das das System in anderen Ländern nicht funktioniert und vor dem Kollaps steht.
    Was ist daran schlecht?...
  5. AW: Schlachthöfe, Erntehelfer -steigende Infektionszahlen

    Die kaufen alle Flächen auf die sie kriegen können, unter anderem dadurch sind die Preise durch die Decke geschossen.
    Teilweise werden sie dann weiter verpachtet an ortsansässige, die dann ihren...
  6. AW: Schlachthöfe, Erntehelfer -steigende Infektionszahlen

    Oder nur solchen Erzeugern Subventionen zu zahlen.
  7. AW: Schlachthöfe, Erntehelfer -steigende Infektionszahlen

    Was willst Du jetzt plötzlich mit ehrenamtlichen Helfern?
    Ist auch egal.

    Aber schön wenn Du Deine Milch so abliefern kannst, das die Milcherzeugung als alleiniger Betriebszweig kostendeckend und...
  8. AW: Schlachthöfe, Erntehelfer -steigende Infektionszahlen

    Norwegen zeigt das es anders gehen kann, die Haltungsbedingungen für Tiere sind dort auch deutliche besser.
    Auf einer meiner Rucksacktouren, hatte ich mir dort entgegen meiner Überzeugung Koteletts...
  9. AW: Schlachthöfe, Erntehelfer -steigende Infektionszahlen

    Die unterirdischen Lebensmittelpreise in D sind doch sowieso nicht auf Dauer haltbar.



    Ich sehe nicht das DER Verbraucher den Markt reguliert.
    Reguliert wird über die Politik, es gibt nur...
  10. AW: Schlachthöfe, Erntehelfer -steigende Infektionszahlen

    Ach komm, bleib doch realistisch.
    Wieso willst Du BG und TSK rausrechnen? Beides sind (Zwangs-)Versicherungen.
    Die Beiträge dazu werden ganz normal durch die Solawi Mitglieder geteilt.

    Und die...
  11. AW: Schlachthöfe, Erntehelfer -steigende Infektionszahlen

    Eine Solawi zahl nicht einen beliebigen Betrag, sondern finanziert den Hof gemeinschaftlich.

    Beispiel:
    Der Betrieb baut den Jahresbedarf Gemüse für 300 Personen an.
    Der Hof legt die...
  12. AW: Schlachthöfe, Erntehelfer -steigende Infektionszahlen

    Und warum ist Ackerland so teuer (geworden)?
    Und warum bieten die deutschen Politiker dem kein Einhalt?
    Andere Länder schaffen es auch mittels Gesetzgebung das der Acker zu bezahlbaren Preisen...
  13. AW: Schlachthöfe, Erntehelfer -steigende Infektionszahlen

    1. Steht doch da was ich gesagt habe: "Grundsätzlich schreibt die EU-Hygieneverordnung für Lebensmittel tierischen Ursprungs vor, dass "alle Tiere lebend in einen EU-zugelassenen Schlachthof...
  14. AW: Schlachthöfe, Erntehelfer -steigende Infektionszahlen

    ne eben, bis Saudi Arabien dürfen unsere Rinder ja auch transportiert werden
  15. AW: Schlachthöfe, Erntehelfer -steigende Infektionszahlen

    Natürlich könnte man Deutschland mit eigenen Fleisch, Gemüse, Brot, Obst, Ei, Milchprodukter kleiner und mittelständiger Höfe versorgen.
    Das meiste was produziert wird (Fleisch) geht aber in den...
  16. AW: Schlachthöfe, Erntehelfer -steigende Infektionszahlen

    Wie meinst Du das?
    Ob die Weiterverarbeiter mehr Lohn bekommen, wenn es um Bio-Schlachtung geht?
  17. AW: Schlachthöfe, Erntehelfer -steigende Infektionszahlen

    Solawis gibt es weltweit, letztendlich ist es aber so- das sich Leute zusammen schließen und sagen "wir machen das".
    Dann schaut man nach einem passenden Raum und passenden Erzeugern und schon läuft...
  18. AW: Schlachthöfe, Erntehelfer -steigende Infektionszahlen

    Die Polinnen in der Pflege haben sich auch zunehmend Strukturen aufgebaut, mit denen sie unabhängig von fragwürdigen Agenturen sind.

    Spargel: Die kleinen halten es vielleicht besser ein, denen...
  19. AW: Schlachthöfe, Erntehelfer -steigende Infektionszahlen

    Du warst schneller, genau das meine ich
    Es gab hier mal einen Spargelhof in der Nähe, die hat eine Miete für die üble Unterkunft verlangt, als wäre das eine Suite im Hilton
  20. AW: Schlachthöfe, Erntehelfer -steigende Infektionszahlen

    Die Branche hat sich ja auch jahrelang gegen Neulinge geweigert.
    Hatte ja auch funktioniert.

    Bei diesen Löhnen muss man aber auch schauen, ob und wie viel für Fahrten zum Acker, Unterkunft,...
  21. AW: Schlachthöfe, Erntehelfer -steigende Infektionszahlen

    So ist es.
    Viele kleine Metzger dürfen "Dank" EU Richtlinien nicht mehr schlachten und beziehen das von dort.
    Ich finde das ist auch eins der Manko der Bio-Branche.
    Es ist noch lange nicht das...
  22. AW: Schlachthöfe, Erntehelfer -steigende Infektionszahlen

    Ich kenne ja auch etliche Schlachter, aber ALLE waren sich einig das die Bedingungen und Löhne auf den großen Höfen mies sind.
    Was nicht unbedingt heißt, das kleine Betriebe besser sind.

    Ich...
  23. AW: Schlachthöfe, Erntehelfer -steigende Infektionszahlen

    Sagt meine in der Ferne studierende Tochter auch, Fleisch nimmt sie von zuhause mit, aber bei Eiern wird es schon schwierig.
    Die Wege nach zu vollziehen ist echt schwierig und letztendlich...
  24. AW: Schlachthöfe, Erntehelfer -steigende Infektionszahlen

    Tigerente- selbst wenn sie die Mensa die Hälften selber verarbeitet- sie werden sie bestimmt von irgendeinem Schlachthof beziehen, der wiederum über die Viehvermarktung von einem Konvi-Mastbetrieb...
  25. AW: Schlachthöfe, Erntehelfer -steigende Infektionszahlen

    Ist beim Gemüse nicht anders.
    Wenn ich diesen Quatsch höre, das einheimische Erntehelfer nicht genug wären......
    Die Ansprüche sind zu hoch und einheimische lassen sich nicht ausbeuten
Ergebnis 1 bis 25 von 27
Seite 1 von 2 1 2