Suchen: Die Suche dauerte 0,04 Sekunden.

Art: Beiträge; Benutzer: Mediterraneee

Seite 1 von 30 1 2 3 4

Suchen: Antworten Hits

  1. AW: Das gildet nicht - Verunstaltungen der deutschen Sprache

    Ach schade. Ich hab neulich mal wieder in den Wumbaba reingelesen, der ist auch nicht mehr das, was er mal war.

    Sorry, OT. :pfeifend:
  2. AW: Das gildet nicht - Verunstaltungen der deutschen Sprache

    :ooooh: Boah, gibt´s den Strang noch?? Ich war ECHT lange nicht in der Bri!
  3. AW: Immer wieder toll - die besten Erlebnisse an der Kasse !

    Himmel, wie süß! :liebe:
  4. AW: Das gildet nicht - Verunstaltungen der deutschen Sprache

    Was ich hier heute alles lerne! Bei uns im Rheinland sagt man einfach Prumme (Pflaumen), für Reneclauden sin die Lück he nit fein jenuch.
  5. AW: Ohne Kinder leben - eine persönliche Entscheidung.

    So wie bei Tirili war es fast eins zu eins bei mir auch. Hauptsächlich zwischen Mitte zwanzig und Ende dreißig.
    Jetzt bin ich über fünfzig, da fragt keiner mehr.
  6. AW: Immer wieder toll - die besten Erlebnisse an der Kasse !

    Ich sach ja, der Supermarkt ist ein Minenfeld! :teufelchen:
  7. AW: Das gildet nicht - Verunstaltungen der deutschen Sprache

    Ich hab´s gesehen, ich hab´s gesehen!!! Ich will ein Fleißkärtchen!


    Stina, von Ringlos habe ich noch nie gehört. In welcher Gegend sagt man das?
  8. AW: Das gildet nicht - Verunstaltungen der deutschen Sprache

    Nee, so ganz genau isses das nich. Beim Dunning-Kruger geht es darum, dass Leute ihr Wissen über Sachverhalte höher einschätzen, als es eigentlich ist, nicht dass sie nicht merken, wie blöd sie sind....
  9. AW: Das gildet nicht - Verunstaltungen der deutschen Sprache

    Naja, der Dunning-Kruger-Effekt besagt aber eigentlich, dass wenn ich keine Ahnung habe, dass ich keine Ahnung habe, ich trotzdem glaube, dass ich Ahnung habe und keine Ahnung habe, wie viel Ahnung...
  10. AW: Das gildet nicht - Verunstaltungen der deutschen Sprache

    Also, ich glaube auch nicht unbedingt, dass ein guter Sprachgebrauch zwingend etwas mit Intelligenz zu tun hat, sonst könnte ich nicht so gut deutsch. :erleuchtung:
    Aber er hat etwas mit Neugier zu...
  11. AW: Das gildet nicht - Verunstaltungen der deutschen Sprache

    Du meinst, die Wahrnehmung der Hühneranatomie war in Ö seit jeher differenzierter?
  12. AW: Das gildet nicht - Verunstaltungen der deutschen Sprache

    Das hatte ich schon verstanden, dass es nicht um Hühnerinnen geht, sonst wäre mir die Frage ja nicht aufgekommen. Ich hab das bloß noch nie gesehen. In meinem Haus- und Hofsupermarkt bekommt man nur...
  13. AW: Das gildet nicht - Verunstaltungen der deutschen Sprache

    Gibt es denn auch Hühneraußenfilets? Ernstgemeinte Frage, ich dachte Filet ist Filet.
  14. AW: Das gildet nicht - Verunstaltungen der deutschen Sprache

    Erwähnte ich schon, dass ich mal an einer Werkstatt für Fahrzeuginnenausbau vorbeigefahren bin und dachte: "Jetzt übertreiben sie´s aber mit der Emanzipation!"?
  15. AW: Das gildet nicht - Verunstaltungen der deutschen Sprache

    Die Superinnenmärktin, bitteschön!
  16. AW: Das gildet nicht - Verunstaltungen der deutschen Sprache

    Nee, merken wir nicht, weil, wir arbeiten alle wie besessen. :schild genau:
  17. AW: Das gildet nicht - Verunstaltungen der deutschen Sprache

    :freches grinsen:
  18. AW: Das gildet nicht - Verunstaltungen der deutschen Sprache

    Zettel eines weiblichen Übernachtungsgastes auf dem Küchentisch einer Frauen-WG:
    "Vielen Dank für die Gästinnenfreundinnenschaft!"
    (Wirklich passiert! Ich schwör!)



    Warum sollte man das Fon...
  19. AW: Das gildet nicht - Verunstaltungen der deutschen Sprache

    Oh, "einander" mag ich, das find ich schön! :liebe:
    Sie massakrierten einander.
  20. AW: Das gildet nicht - Verunstaltungen der deutschen Sprache

    Mir geht keena fremd! :nudelholz:

    Ich hab das schon gehört, sogar im Öfföntlischräschtlischn: Talismänner :krank:
  21. AW: Das gildet nicht - Verunstaltungen der deutschen Sprache

    Jou, Rückrad! Oder auch Talismann.
  22. AW: Das gildet nicht - Verunstaltungen der deutschen Sprache

    Dann wäre es aber richtiger und eleganter zu sagen "Die beiden schreiben sich.", "Wir schreiben uns." etc.
    "Er schreibt sich mit ihr" klingt schlurpsig.
    Ich schreib mich mit M und drei e am Ende,...
  23. AW: Das gildet nicht - Verunstaltungen der deutschen Sprache

    Diese "Labello"-Sache: So was nennt man generische Markennamen, also wenn eine Marke sprachlich wie die Bezeichnung einer Sache verwendet wird.
    Andere Beispiele: Tempo, Fön (ja, das ist tatsächlich...
  24. AW: Ohne Kinder leben - eine persönliche Entscheidung.

    Lollla, Du schreibst, Du hakst vorsichtig nach, was zu dieser Situation geführt hat.
    Aus Deiner Lage mit unfreiwilliger Kinderlosigkeit heraus kann ich das verstehen.

    Aber versuch Dich mal in die...
  25. AW: Immer wieder toll - die besten Erlebnisse an der Kasse !

    Ja, man kann die Jungs da prima parken und in Ruhe einkaufen. :allesok:

    Das Bällchenbad für Ehemänner.
Ergebnis 1 bis 25 von 750
Seite 1 von 30 1 2 3 4