Suchen:

Art: Beiträge; Benutzer: Rotfuchs

Seite 1 von 30 1 2 3 4

Suchen: Die Suche dauerte 0,24 Sekunden.

  1. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    Nun, eine ältere Dame heute im Kaufland merkte offenbar gar nichts mehr.

    Sie kam mir beim hektischen Auflegen ihrer Ware (in einem fast leeren Laden ohne Warteschlange) bis zum Körperkontakt...
  2. Antworten
    4.223
    Hits
    797.708

    AW: Ich darf sein.

    Ich habe, als hier alles dicht machte, gedacht: "Ha, dann machst Du endlich mal dieses und jenes und... und.. und..."

    Nichts von alldem habe ich getan. :peinlich:
    Ich habe wie gelähmt...
  3. Antworten
    3.787
    Hits
    314.276

    AW: Wie empfindet ihr das älter werden?

    Richtig. Ich trage gerne zur Wiederbelebung bei.
    Wenn man überhaupt die Möglichkeit der Begegnung hat.
    Die ist hier aber immer noch sehr eingeschränkt.

    Und nicht von jeder losen Bekanntschaft...
  4. Antworten
    4.223
    Hits
    797.708

    AW: Ich darf sein.

    Das ist genau das, was mich auch belastet.

    Ein (wenn es dabei bleibt) verlorenes Jahr 2020 verkraftet ein junger Mensch mit Zukunft völlig anders als ein älterer, der gerade seine Pläne begraben...
  5. Antworten
    3.787
    Hits
    314.276

    AW: Wie empfindet ihr das älter werden?

    Das geht mir ähnlich.

    Ich bin ja noch älter als Du und bei der ungewissen Situation, wie lange was nicht mehr geht, frage ich mich auch, ob ich nicht so manchen Plan endgültig begraben muss. Ein...
  6. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    Und genau um solche "Nachwehen" ging es in der gestrigen Unterhaltung, nicht um die aktuellen (ja deutlich geringeren) Einschränkungen.

    Offenbar wurde da etwas (nicht von Dir :blume:)...
  7. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    Wir sprachen hier gestern nicht über aktuelle Einschränkungen, sondern über die Folgen daraus, die sich für manche ergaben.
    Freu Dich einfach, dass es Dir gut geht und erkläre anderen nicht ihr...
  8. Antworten
    4.223
    Hits
    797.708

    AW: Ich darf sein.

    Ja... aber die Freude ist leider nur kurz.
    Die Kneipe schließt Ende des Monats sowieso... und einen Nachfolger gibt es nicht.

    (Hat aber nichts mit Corona zu tun... die Wirtin geht wohlverdient...
  9. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    Ich rege mich nicht auf, ich stelle fest.
    Und dabei - Du magst es bitte nachlesen - ging es gar nicht mal nur um mich persönlich

    Mein geplanter Urlaub wurde storniert, einen neuen habe ich unter...
  10. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    :prost:

    Ich war nicht wirklich raus und habe mich bemüht, mich nicht unterkriegen zu lassen.

    Immerhin habe ich Videotelefonie praktisch gelernt. Früher habe ich das strikt abgelehnt (pffft,...
  11. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    Genau das konnten wir alle wochenlang nicht.
    Cafés und Wirtshäuser waren geschlossen, Urlaubsreisen fanden nicht statt/wurden storniert. Freunde zu treffen war auch nicht so einfach...

    Schon...
  12. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    So ging es mir, als der Lockdown im März begann.
    Ich wohne allein in einer DG-Wohnung in der Stadt, dennoch ruhig und grün um mich herum. Leider ohne Balkon. Bis Corona war das richtig toll, denn...
  13. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    Wenn sie es selbst so wünschen, ist das völlig okay und das würde ich auch voll respektieren.

    Aber sie sind ja zum Glück noch zu zweit.

    Viele Alleinlebende leiden aber ganz anders unter der...
  14. Antworten
    4.223
    Hits
    797.708

    AW: Ich darf sein.

    Und wie.

    Ich war gerade in einem Nachbarstrang ziemlich entsetzt über einige lapidare Antworten, als ich genau dieses Thema anschnitt.
    Ich mag es hier nicht weiter erklären (wegen...
  15. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    Ja... alles nur Proleten in der Stadt. :unterwerf:
  16. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    Das könnte in der Nachschau später, nach Corona, noch mal ganz anders aussehen.

    Es muss ja auch nicht gleich Suizid sein.

    Depressionen, psychische Probleme, Selbstaufgabe, viel Kummer, Tränen...
  17. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    Aber was machen die Menschen, die in einer Stadtwohnung leben, ohne Garten und vielleicht auch ohne Balkon?
    Die können es sich zwar zuhause nett machen... aber leider nur indoor.

    Wenn die dann...
  18. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    Für diese Altersgruppe ist es - abseits von existentiellen finanziellen Sorgen - sicher besonders schlimm.
    Sie werden (zu ihrem Schutz und gut gemeint) isoliert. Verwandte, Kinder, Enkel (falls...
  19. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    Gerade haben sich die Bundesläder geeinigt. Die Maskenflicht bleibt bestehen.

    Gleichzeitig hebt das OVG Münster den Lockout für den Raum Gütersloh mit sofortiger Wirkung auf.

    Quelle: WDR aktuell
  20. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    Natürlich darfst Du das daneben finden und das auch sagen. :smile:

    Aber das Wort "Unterstellung" impliziert eine beabsichtigte, gar verleumderische Absicht.
    Und die würde ich versocasa in diesem...
  21. AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    Nö. Sie sagt ja, er "wirkt" auf Sie so ... also ist es eine persönliche Meinung/Empfindung, die man in keiner Weise teilen muss, die man aber aussprechen darf.

    Ich habe z.B. gar keine Meinung zu...
  22. AW: Die kleinen Fassungslosigkeiten schnapseln - Runde 11

    Warum? Wenn es Euch doch fassungslos macht. :lachen:
  23. Antworten
    899
    Hits
    66.967

    AW: Sprüche Eurer Omas, Mütter, Opas, Väter

    Bei meinem Vater hieß sie "Zarah Durcheinander". :freches grinsen:
  24. AW: Werdet Ihr mit zunehmendem Alter auch ängstlicher?

    Das empfinde ich nicht wirklich als mutmachend, eher als resignierend. :knatsch:

    Natürlich muss ich als Ältere manchen Kampf nicht mehr ausfechten, nichts mehr erreichen, mich nicht mehr...
  25. Antworten
    4.223
    Hits
    797.708

    AW: Ich darf sein.

    Ganz ehrlich... ich halte es inzwischen auch so. Und es tut mir gut.
    Jedenfalls wesentlich besser als anfangs, als täglich 12 - 16 Stunden der Fernseher lief und ich jede Corona-News aufnahm wie...
Ergebnis 1 bis 25 von 750
Seite 1 von 30 1 2 3 4