Suchen: Die Suche dauerte 0,05 Sekunden.

Art: Beiträge; Benutzer: Cariad

Seite 1 von 30 1 2 3 4

Suchen: Antworten Hits

  1. AW: Schwiegereltern und Enkelkind

    Wenn dem so ist, sollte er erst recht mit ihr reden.
  2. AW: Schwiegereltern und Enkelkind

    Die Mutter hält Pommes für ungesund. Hältst du es für ungesund, wenn man im ersten Lebensjahr keine Pommes isst? Oder ist dir einfach nur die Polemik misslungen? :smirksmile:
  3. AW: Schwiegereltern und Enkelkind

    Naja, liebende Großeltern könnten sich ja auch einfach der Mutter gegenüber freundlich und respektvoll verhalten, um genau solche Loyalitätskonflikte zu vermeiden. Was wäre daran falsch? Ist doch...
  4. AW: Schwiegereltern und Enkelkind

    Ist jetzt ot - aber meine Schwiegermutter ist sehr ängstlich und hat sich nicht getraut, mit kleineren Kindern alleine zu sein. Ich habe mich auch gefragt, wie sie ihre eigenen groß gezogen hat......
  5. AW: Schwiegereltern und Enkelkind

    Das haben meine Schwiegereltern erst gemacht, als die Kinder älter als drei waren. Sind die jetzt deswegen unnormal? (Ich hätte sie nicht daran gehindert.)

    Und selbst wenn: Kinder hüten ist nett...
  6. AW: Schwiegereltern und Enkelkind

    Dieser Kontakt ist doch vorhanden. Gibt es irgendein ehernes Gesetz, dass Großeltern ihre Enkel öfter als alle zwei Wochen sehen müssen? Komischer Film, in dem ihr da gerade seid.
  7. AW: Schwiegereltern und Enkelkind

    Sie will doch vor allem über ihr eigenes Leben bestimmen. Sie hat doch gar nichts dagegen, wenn der Vater mit dem Kind zu seinen Eltern geht.

    Alles andere ist nur deine Interpretation.
  8. AW: Schwiegereltern und Enkelkind

    Naja: Da, wo das Kind gefährdet wäre. Aber kein Baby wird verhungern, wenn es keine Pommes kriegt.

    Auch für mich bleibt der Vater ziemlich blass in der Geschichte. Aber abwesend Väter gibt es...
  9. AW: Schwiegereltern und Enkelkind

    Was ändert das daran, dass die Großeltern keinen Respekt vor den Wünschen und Ansichten der Mutter haben? Wenn ich zu jemandem sage: "Bitte mach dies und jenes nicht" und der tut es trotzdem, dann...
  10. AW: Schwiegereltern und Enkelkind

    Die Gräben schaufeln offensichtlich beide Seiten. "Sei nicht so gemein zu deinem Kind" (wenn ein Baby keinen Kuchen essen soll), das ist einfach völlig daneben.

    Dass eine Erst-Mutter manchmal...
  11. AW: Bester Freund oder gute Schule 3jähriger?

    Mein Sohn hat auch einen besten Freund seit Kita-Alter, ungefähr seit er zwei ist. Diese Freundschaft hat schon einen längeren Auslandsaufenthalt der anderen Familie überlebt. Seit anderthalb Jahren...
  12. 79
    4.704

    AW: Ahnung vom Leben

    Das Erlebnis, ein Haus zu bauen, ist aber auch eine tiefgreifende Erfahrung mit vielen Glücksmomenten.
  13. 79
    4.704

    AW: Ahnung vom Leben

    Ich musste gerade daran denken... Ein halbes Jahr nach der Geburt meines zweiten Kindes war ich auf einem Führungskräftetreffen. Dort gab es einen Impulsvortrag von so einem Fitness-Guru, der uns...
  14. 79
    4.704

    AW: Ahnung vom Leben

    Es ist ja eine valide Strategie, die schlechten Dinge, die man erlebt, als wertvolle Erfahrung zu betrachten. Sie haben mich geformt, also waren sie doch für was gut.

    Trotzdem kommt mir manchmal...
  15. AW: Projekt stresst mich - bin am Ende

    Was passiert, wenn das Ganze gegen die Wand fährt?

    Was passiert, wenn du jetzt zwei Wochen krank bist /Urlaub machst / dich nur um andere Projekte kümmerst?

    Falls es dich tröstet: Es gibt in...
  16. 79
    4.704

    AW: Ahnung vom Leben

    Ahnung vom Leben heißt für mich: Situationen und Menschen einschätzen und mit ihnen umgehen können, Werkzeug und Fähigkeiten besitzen, mit denen man halbwegs unbeschadet durch die Untiefen kommt,...
  17. AW: Damit ich glücklich wohnen kann, brauche ich .......

    Eine Badewanne. Ich hab mal ein halbes Jahr ohne Badewanne gelebt, das geht gar nicht.
    Ansonsten einen ordentlichen Herd und Backofen, mindestens 1x2 m Bett (für mich, das Bett meines Partners darf...
  18. AW: Eure schlimmsten Kindernamen - hier geht's weiter

    Die Trotzkopf-Nellie heißt Elinor. Ich finde Nelly aber eigentlich nett, netter als den Langnamen.
  19. AW: Bedeutung "einem den Rücken freihalten"

    Ja und? "Rücken freihalten" ist normalerweise kein Vollzeit-Job. Aber es ist angenehm, wenn es jemand für mich erledigt. Ebenso wie Haushalt. Ich persönlich bin manchmal gestresst von all dem...
  20. AW: Bedeutung "einem den Rücken freihalten"

    Bei Paaren, bei denen der eine dem anderen "den Rücken frei hält", kenne ich es so, dass vor allem die Zuständigkeiten klar und unverrückbar verteilt sind. Wenn da nächste Woche kurzfristig der...
  21. AW: (Pseudo) Tourette Syndrom vortäuschen -Kick der Priviligierten Minderheiten

    So gesehen ein klarer Fall für "Ok, Boomer". :smirksmile:
  22. AW: (Pseudo) Tourette Syndrom vortäuschen -Kick der Priviligierten Minderheiten

    Ja: klassisches Kolumnengefasel. Mir ist noch nie jemand begegnet, der im Supermarkt plötzlich Schimpfwörter ausstößt. Und auch noch nie jemand, der behauptet hat, er hätte Tourette. Aber...
  23. AW: (Pseudo) Tourette Syndrom vortäuschen -Kick der Priviligierten Minderheiten

    Da ist Tourette ein denkbar schlechtes Beispiel, weil angeboren. Wer als Kind frei von Tics war und dann mit 25 auf einmal anfängt, andere Menschen zu beschimpfen, hat garantiert kein Tourette.
  24. AW: (Pseudo) Tourette Syndrom vortäuschen -Kick der Priviligierten Minderheiten

    Eine Krankheit ist es zunächst einmal dann, wenn es mein Leben negativ beeinträchtigt. Wenn ich also zum Beispiel nicht nur dem ein Schimpfwort entgegen rufe, der mir gerade die Vorfahrt genommen...
  25. AW: (Pseudo) Tourette Syndrom vortäuschen -Kick der Priviligierten Minderheiten

    Ein Arzt entscheidet das. Bei Tourette beleidigt man ja nicht nur Leute, die man gerade beleidigen will.
Ergebnis 1 bis 25 von 750
Seite 1 von 30 1 2 3 4