Suchen: Die Suche dauerte 0,02 Sekunden.

Art: Beiträge; Benutzer: Tigerente

Seite 1 von 3 1 2 3

Suchen: Antworten Hits

  1. AW: Oma - Enkel - Diplomatie

    So, jetzt kommt meine summarische Antwort.

    Es war total spannend, mal die aufgelaufenen Spekulationen, Sichtweisen etc. von zwei Tagen gesammelt nachzulesen.

    Dabei ist mir mal wieder...
  2. AW: Oma - Enkel - Diplomatie

    Ich finde das natürlich schlimm.

    Aber es macht in der Frage, wie reagiert man, einen riesigen Unterschied, ob man (wie mir hier ja teilweise unterstellt wird) auf offene Angriffe hin wegduckt aus...
  3. AW: Oma - Enkel - Diplomatie

    Nur noch mal um sicherzugehen: das hat sie offen nie so geäußert. Immer nur hintenrum und unterschwellig. Auch mal Anderen gegenüber, wo sie dachte, ich würde es nicht erfahren. Offen uns gegenüber:...
  4. AW: Oma - Enkel - Diplomatie

    Nein, die Oma weiß nicht um die Nöte ihres Enkels. Die Oma weiß sehr vieles nicht. Dafür habe ich meine Gründe.

    Insofern kann man ihr jetzt keine besondere Bösartigkeit zusprechen.

    Wie ich...
  5. AW: Oma - Enkel - Diplomatie

    So, ich war ein paar Tage privat eingespannt und wollte eigentlich erst antworten, wenn ich alles gelesen habe, so mehr summarisch - wurden ja über 10 Seiten seither geschrieben und ich habe noch...
  6. AW: Oma - Enkel - Diplomatie

    Habe leider heute ganz wenig Zeit, deshalb nur kurz: ich finde es sehr spannend, wie sehr doch jeder aus seiner eigenen Erfahrung hier Dinge projiziert aus den Informationen, die von mir so kommen. ...
  7. AW: Oma - Enkel - Diplomatie

    In die Richtung geht es ja gerade. Genau das habe ich ja z. B. dem Kleinen bei dem letzten Ausbruch erklärt. Dass ich fand, eigentlich hätte ich mich wehren sollen, dass es so nicht geht, dass sie so...
  8. AW: Oma - Enkel - Diplomatie

    So ähnlich laufen unsere Rückfahrten im Zug dann auch ab.

    Trotzdem ist es in der Situation selbst anstrengend, und das ist der Grund, weshalb ich die Besuche verkürze und die Frequenz...
  9. AW: Oma - Enkel - Diplomatie

    :blume: Das wäre mein Ziel. Beim Großen sind wir schon so weit, der Kleine wird auch noch dahin kommen.

    Man kann im Leben nicht allen seltsamen Menschen ausweichen.
  10. AW: Oma - Enkel - Diplomatie

    Vieles ist auch so schwer zu beschreiben. Es ist oft so schwer greifbar.

    Beispiel: Kind sagte beim letzten Besuch ganz fröhlich, es würde dann gerne mal in den Garten gehen.
    Oma: "Was willst Du...
  11. AW: Oma - Enkel - Diplomatie

    "Wir gehen dann eben mal" ist schwierig. Würde in unserem Fall heißen wir packen, schauen wann der nächste Zug fährt (schlimmstenfalls in 2 Stunden) - das nimmt der Sache so die Spontaneität.
    ...
  12. AW: Oma - Enkel - Diplomatie

    Das tue ich ja auch. Aber wenn ich gar nicht dazwischengehe, weint das Kind auch nicht. Also, das Dazwischengehen macht es für das Kind eigentlich nur dramatischer - ich weiß nicht, ob ich das will.
  13. AW: Oma - Enkel - Diplomatie

    Habe ich ja. Sonst wäre ich ja gar nicht in dieser Bredouille.

    Auch hier gibt es ja diverse Vorschläge - wie z. B. "auf keinen Fall vor den Kindern austragen" oder "direkt dazwischengehen".
    ...
  14. AW: Oma - Enkel - Diplomatie

    Genau über so was unterhalten wir uns. Über die Kinder rede ich mit ihr nicht mehr. Sie auch nicht mit mir. Bzw. nur über so allgemeines Zeugs wie "hat der Kleine in der neuen Schule nette...
  15. AW: Oma - Enkel - Diplomatie

    Ihr starken Schmerz zuzufügen. Da ich sie gut kenne, weiß ich, was in ihr vorgeht. Und ich bin kein Mensch, der gerne anderen Menschen weh tut. Jedenfalls nicht Menschen, die eh schon am Boden liegen...
  16. AW: Oma - Enkel - Diplomatie

    Ähm, da liest Du falsch. Pflichtgefühl - ja. Mitgefühl - ja. Hingabe - nein. Selbst Liebe - nicht mehr. Gab es mal. Ist vorbei.

    Bei meiner Mutter ist es möglich, dass sie nach der OP (die sie im...
  17. AW: Oma - Enkel - Diplomatie

    Den Satz versteh ich jetzt nicht :wie?:
  18. AW: Oma - Enkel - Diplomatie

    Es gab immer mal wieder Versuche einer Aussprache, auch mal per Brief, damit sie nicht direkt reagieren muss und in Ruhe drüber nachdenken kann. Es endete in der Regel in einem totalen Abblocken...
  19. AW: Oma - Enkel - Diplomatie

    Als er diese Rolle noch nicht spielen konnte, weil er zu jung war, um Rollen zu spielen, war die Folge schlichtweg, dass er auch ein eher weniger geschätztes Enkelkind war. Und er ist ja nicht rundum...
  20. AW: Oma - Enkel - Diplomatie

    Minstrel, so sehe ich das auch. Wobei die Großzügigkeit dann eben an Grenzen stößt, wenn Menschen wirklich verletzt werden.

    Das mit dem Humor kriegen mein Mann und mein großer Sohn schon super...
  21. AW: Oma - Enkel - Diplomatie

    Man kann es ja auch mal aus der anderen Warte sehen. Meine Mutter arbeitet hart daran, die Rolle zu spielen, die wir von ihr als Familie erwarten. Die Rolle der netten Oma, die sich nicht einmischt...
  22. AW: Oma - Enkel - Diplomatie

    So mache ich das ja bisher. Ob das richtig so ist - keine Ahnung.

    Beim Nachtisch zeigt sich dann wieder ihre wirre Denke. Erst drohen, dass es keinen gibt, obwohl es bei ihr oft keinen gibt, weil...
  23. AW: Oma - Enkel - Diplomatie

    Ihr wird, im Rahmen eines normalen, zivilen Umgangs, durchaus immer mal wieder gesagt und gezeigt, dass das so nicht geht. Es braucht nur bei ihr sehr lange und sehr viele Wiederholungen, bis es...
  24. AW: Oma - Enkel - Diplomatie

    Da hat sie in den letzten 15 Jahren schon stark dazugelernt. Sie hat ursprünglich keine Grenzen geachtet, erst recht nicht meine.

    Inzwischen schafft sie es bei mir größtenteils, bei den Kindern...
  25. AW: Oma - Enkel - Diplomatie

    Dass ich den Strang wieder habe aufleben lassen, hat natürlich schlichtweg damit zu tun, dass ich mit der Situation gerade ja auch nicht zufrieden bin. Weder mein Verhalten für so wirklich...
Ergebnis 1 bis 25 von 63
Seite 1 von 3 1 2 3