+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

  1. Registriert seit
    05.03.2006
    Beiträge
    34

    Frage Mittel zur Konzentrations-/Leistungssteigerung?

    hey,

    kennt hier jemand mittel zur konzentrations- und leistungssteigerung? ich meine keine drogen ;-), sondern pflanzliche mittel, tees etc...
    ich hab jetzt schon öfter von glutamin verla gelesen - kennt das hier jemand?

    habe bald eine super umfangreiche prüfung und wie immer zu spät angefangen...

    danke für eure antworten!


  2. Registriert seit
    30.03.2007
    Beiträge
    156

    AW: Mittel zur Konzentrations-/Leistungssteigerung?

    Hallo!

    Die pflanzlichen Mittel, die eine Leistungssteigerung bewirken sollen, brauchen erstmal 3 Wochen, um überhaupt in den Blutkreislauf zu gelangen und eine Wirkung zu entfalten. D.h. du müsstest sie erstmal 3 Wochen einnehmen, damit überhaupt irgendein Effekt auftreten kann.

    Ich habe noch nie ein solches Mittel persönlich gebraucht, mir war immer der Druck, den ich mir selber gemacht habe, Leistungssteigerung genug

  3. Avatar von icecream
    Registriert seit
    17.04.2008
    Beiträge
    971

    Kuss AW: Mittel zur Konzentrations-/Leistungssteigerung?

    Zitat Zitat von BonjourTristesse
    hey,

    kennt hier jemand mittel zur konzentrations- und leistungssteigerung? ich meine keine drogen ;-), sondern pflanzliche mittel, tees etc...
    ich hab jetzt schon öfter von glutamin verla gelesen - kennt das hier jemand?

    habe bald eine super umfangreiche prüfung und wie immer zu spät angefangen...

    danke für eure antworten!

    Hallo Bonjour Tristesse,

    ich habe gehört das Omega 3 Fettsäure sehr gut zur Konzentration beiträgt!

    Diese Omega 3 Kps. mit Lachsöl sollen ganz gut sein, schau in der Drogerie nach..bitten mehrere Firmen an..

    Ich selber nehme Ginkgo Tbl. 140mg,( rein pflanzlich) aber die solltest du nicht ewig nehmen (fördert die Durchblutung) frag mal lieber deinen Hausarzt um sicher zu gehen!

    Ich gebe meinem Sohn jeden Morgen eine handvoll Walnusshälften (so ca.3-4 Stk.) enthält auch ne Menge ungesättigte Fettsäuren und ist vielleicht die gesündeste Alternative bzw die preigünstigste!!!

    Ich hoffe du kannst damit was anfangen und viel Erfolg noch bei der Prüfung
    Leben und Leben lassen

  4. Inaktiver User

    AW: Mittel zur Konzentrations-/Leistungssteigerung?

    Zitat Zitat von sina1111

    Die pflanzlichen Mittel, die eine Leistungssteigerung bewirken sollen, brauchen erstmal 3 Wochen, um überhaupt in den Blutkreislauf zu gelangen
    Und bis dahin bleiben sie wo? Im Verdauungstrakt? *staun*

  5. AW: Mittel zur Konzentrations-/Leistungssteigerung?

    Zitat Zitat von BonjourTristesse
    hey,

    kennt hier jemand mittel zur konzentrations- und leistungssteigerung? ich meine keine drogen ;-), sondern pflanzliche mittel, tees etc...
    ich hab jetzt schon öfter von glutamin verla gelesen - kennt das hier jemand?

    habe bald eine super umfangreiche prüfung und wie immer zu spät angefangen...

    danke für eure antworten!

    Probier doch mal frisches Basilikum aus
    Bei Auftritten die starke Konzentration erfordern habem meine Frauen und ich IMMER einen Basilikumtopf in der Garderobe stehen und kauen einfach das eine oder andere Blatt.
    Der Geschmack ist zwar Geschmackssache, aber wer gern TomatenmozzarellaBasilikumsalat (wasfürnWort) mag bekommt auch das Basilikum solo herunter

    Es wirkt.

    Chaoshexe aus dem Regenwald
    Der Verstand ist wie ein Fallschirm, um zu funktionieren muss er geöffnet sein


  6. Registriert seit
    30.03.2007
    Beiträge
    156

    AW: Mittel zur Konzentrations-/Leistungssteigerung?

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    Und bis dahin bleiben sie wo? Im Verdauungstrakt? *staun*
    Hallo Monamarie!

    Das ist eine gute Frage.

    Ich glaube, es muss sich erstmal eine gewisse Konzentration des pflanzlichen Stoffes im Blut aufgebaut haben, die nachweisbar ist und einen Effekt bewirken kann.

    Vielleicht habe ich mich im ersten Posting missverständlich ausgedrückt.

    Johanniskraut z.B., welches gemüthaufhellend wirken soll, benötigt ja auch erstmal eine 3 Wochen lange regelmässige Einnahme, um eine Wirkung zu entfalten.

  7. Inaktiver User

    AW: Mittel zur Konzentrations-/Leistungssteigerung?

    Zitat Zitat von sina1111
    Hallo Monamarie!

    Das ist eine gute Frage.

    Ich glaube, es muss sich erstmal eine gewisse Konzentration des pflanzlichen Stoffes im Blut aufgebaut haben, die nachweisbar ist und einen Effekt bewirken kann.

    Vielleicht habe ich mich im ersten Posting missverständlich ausgedrückt.

    Johanniskraut z.B., welches gemüthaufhellend wirken soll, benötigt ja auch erstmal eine 3 Wochen lange regelmässige Einnahme, um eine Wirkung zu entfalten.
    Ja, das klingt plausibel.

    Bei Johanniskrautkapseln merke ich das auch erst nach einer Weile. Aber wir haben schonmal Tee von selbstgepflückten Blüten gekocht - der wirkte praktisch sofort.

    Zum eigentlichen Thema: ich würde mich nicht auf irgendwelche Mittelchen verlassen, sondern versuchen, einen realistischenZeitplan zu machen und mich dann wirklich dran halten (also nix da mit mal so ne halbe Stunde im Netz surfen oder so...). Dabei Mut zur Lücke haben, aber eben wirklich die Zeit für konzentriertes Lernen planen - immer max. 1,5 Stunden am Stück. Dazwischen erholsame Pausen (kurze Spaziergänge, Recken und Strecken auf dem Balkon). Und während des Arbeitens eben wirklich nicht ablenken lassen: Telefon aus, Handy aus, PC nur für Lernzwecke.

    Viel Erfolg
    Geändert von Inaktiver User (07.06.2008 um 19:15 Uhr)

  8. Inaktiver User

    AW: Mittel zur Konzentrations-/Leistungssteigerung?

    Zitat Zitat von BonjourTristesse
    hey,

    kennt hier jemand mittel zur konzentrations- und leistungssteigerung? ich meine keine drogen ;-), sondern pflanzliche mittel, tees etc...
    ich hab jetzt schon öfter von glutamin verla gelesen - kennt das hier jemand?

    habe bald eine super umfangreiche prüfung und wie immer zu spät angefangen...
    Früher anfangen. Du siehst es ja selbst schon ein

    Es ist einfach sinnlos, alles vor sich herzuschieben und dann zu versuchen, sich zu dopen. Lernen ist immer anstrengend und es dauert schrecklich lange, bis alles rutscht. Das Gehirn braucht eben auch erst so einen gewissen Sättigungsgrad, bis sich da die Schubladen ausgebildet haben, in denen man das Wissen ordentlich gelagert und zugriffsbereit aufbewahrt.

    Rechtzeitig anfangen, keine Ablenkungen zulassen, genügend Pausen machen, genug schlafen, genug Sauerstoff tanken.

    Ansonsten lieber auf eine gute Ernährung achten mit Nüssen, Haferflocken, Milch, Eiern und was sonst noch Power gibt.

    Oh, und Rohkost hält wach.

    Viel Erfolg!!

  9. Avatar von On_Ice
    Registriert seit
    15.03.2007
    Beiträge
    1.644

    AW: Mittel zur Konzentrations-/Leistungssteigerung?

    Zitat Zitat von BonjourTristesse
    hey,

    kennt hier jemand mittel zur konzentrations- und leistungssteigerung? ich meine keine drogen ;-), sondern pflanzliche mittel, tees etc...
    ich hab jetzt schon öfter von glutamin verla gelesen - kennt das hier jemand?

    habe bald eine super umfangreiche prüfung und wie immer zu spät angefangen...

    danke für eure antworten!
    Entweder lernst du jetzt bis zum abwinken oder gehst auf risiko, d.h. aus Zeitgründen das eine oder andere Thema wegfallen lassen. Das kann gut gehen muss aber nicht.

    Dopen würde ich nicht, der streß ist schon groß genug, so dass der Adrenalinspiegel wahrscheinlich schon hoch genug sein dürfte, schon allein wegen dem späten lernen. Ansonsten bewegung und ausreichend schlaf, damit das gelernte im kopf bleibt

    Ach ja, das buch auf dem Kopf legen, beim schlafen, damit das wissen aus dem buch in den kopf fließen kann. das Buch unterm Kopfkissen und Kopf drauf ist schlecht, das gelernte fließt dann ins buch zurück...
    Erfolg besteht darin, dass man genau die Fähigkeiten hat, die im Moment gefragt sind. (Henry Ford)

    ------------------------------------------

    Das Wesen wahrer Liebe lässt sich immer wieder mit der Kindheit vergleichen. Beide haben die Unüberlegtheit, die Unvorsichtigkeit, die Ausgelassenheit, das Lachen und das Weinen gemeinsam.
    (Honore de Balzac)

    ------------------------------------------


    Grüße O_I

  10. Avatar von clematis61
    Registriert seit
    22.10.2006
    Beiträge
    2.296

    AW: Mittel zur Konzentrations-/Leistungssteigerung?

    Mein Sohn schwört in diesen Situationen auf ganz viel Wasser trinken und Dextro Energy.
    Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht.
    (Vaclav Havel)


    Liebe Grüße Clematis

    Pro-Aging anstatt Anti-Aging

  11. 10.06.2010, 11:34

    Grund
    Werbung

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •