Antworten
Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 67
  1. User Info Menu

    AW: Hilflos bei beruflicher Neuorientierung

    Zitat Zitat von wetterchen Beitrag anzeigen

    Und manchmal denke ich, das ich dafür zu dumm bin...mal ganz ehrlich gesagt.
    Wie kommst du nur darauf
    Du hast ein Studium geschafft ! Mach dir das mal bewusst !
    Kommt das aus der Kindheit ? Das finde ich sehr schade.
    Komm, überleg mal : was kann ich gut ? Was sind meine Stärken ? Oder frag deinen Mann dazu.
    Da geht auf jeden Fall noch was.
    Lizzy 27.11.2019

    Den Wind können wir nicht ändern, aber wir können ihm eine andere Richtung geben (Aristoteles)
    Weisst du warum dein Kopf rund ist ? Damit deine Gedanken eine andere Richtung nehmen können

  2. User Info Menu

    AW: Hilflos bei beruflicher Neuorientierung

    - Soziale Arbeit (und dann Theater o.ä. mit Jugendlichen, Behinderten...)
    - Verwaltungswirt bei Behörde (duales Studium mit Gehalt und teilweise Verbeamtung)
    - Ergotherapie

  3. User Info Menu

    AW: Hilflos bei beruflicher Neuorientierung

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Was ist das schlimmste was passieren könnte wenn es Dir wirklich nicht gefällt? Dann stehst Du genau da, wo Du jetzt auch bist, aber mit einigermaßen abgesicherten Finanzen
    Das ist glaube ich der springende Punkt für mich!

    Ich stehe dann nicht da, wo ich jetzt bin.
    Ich habe dann meinen Beruf geopfert.
    Wenn man da erstmal raus ist, bekommt man schwer wieder einen Fuß in die Tür.

    Mein Beruf war mein Traumberuf. Ich habe hart für ihn gearbeitet, viel investiert und bin, für mich, weit damit gekommen.
    Ich kann mit Kunst mein Leben bestreiten.

    Aber die ständige Anspannung, der Druck und ein paar echt fiese Kollegen haben mich in den letzten Jahren verzweifeln lassen.

    Das ist es eben: ich habe es geschehen lassen.
    Und jetzt bin ich müde, pessimistisch und traue mir nichts mehr zu.
    Warum? Meine Vita spricht eine andere Sprache.

    Daran sollte ich ansetzen. An Stressmanagement, Selbstbewusstsein und der Fähigkeit, sich abzugrenzen.

    Denn auch in meinem Job gibt es Teilzeitmodelle.
    Die sehen dann zwar so aus, dass ich mal ein paar Wochen sehr viel arbeite und dann wieder fast gar nicht...
    Das ist mit Kind nicht ideal, aber schaffbar (Babysitter!) Ich bin ja auch nicht alleine, das ist auch ein Plus.

    Und ich könnte auch noch ein paar andere Wege gehen.
    Ich könnte unterrichten, andere Kunstformen in meinen jetzigen Beruf mit einfließen lassen. Ich könnte mich nach ein paar Jahren selbstständig machen.

    Aber ich traue es mir nicht zu!
    Darum geht es.

    Und dann verschwinde ich lieber im Büro, wozu ich keine Neigung habe, sitze am PC oder verkaufe was... Das wollte ich doch nie.
    Damit werde ich doch nicht glücklich.

    Ergotherapie, Logopädie, Gymnastiklehrerin.
    Das würde mich wirklich interessieren.
    Aber dazu fehlt mir das Geld. Glaube ich.
    Und kommen da die Selbstwertprobleme nicht nach und nach auch durch?

    Entschuldigt die lange Rede.
    Es hat mich einfach gepackt.😁

  4. User Info Menu

    AW: Hilflos bei beruflicher Neuorientierung

    Zitat Zitat von farfalle61 Beitrag anzeigen
    Wie kommst du nur darauf
    Du hast ein Studium geschafft ! Mach dir das mal bewusst !
    Kommt das aus der Kindheit ? Das finde ich sehr schade.
    Komm, überleg mal : was kann ich gut ? Was sind meine Stärken ? Oder frag deinen Mann dazu.
    Da geht auf jeden Fall noch was.
    Danke dir🌻

  5. User Info Menu

    AW: Hilflos bei beruflicher Neuorientierung

    Zitat Zitat von wetterchen Beitrag anzeigen
    Das ist glaube ich der springende Punkt für mich!

    Ich stehe dann nicht da, wo ich jetzt bin.
    Ich habe dann meinen Beruf geopfert.
    Ok. wieso geopfert? Du möchtest in diesem Beruf doch sowieso nicht mehr arbeiten, oder doch?


    Mein Beruf war mein Traumberuf. Ich habe hart für ihn gearbeitet, viel investiert und bin, für mich, weit damit gekommen.
    Ich kann mit Kunst mein Leben bestreiten.

    Aber die ständige Anspannung, der Druck und ein paar echt fiese Kollegen haben mich in den letzten Jahren verzweifeln lassen.
    Ist es denn realistisch, das in diesem Beruf loszuwerden?


    Falls nein, stündest Du bei einem Scheitern zwar ohne Beruf, aber auch ohne fiese Kollegen und ständigen Druck da.



    Und ich könnte auch noch ein paar andere Wege gehen.
    Ich könnte unterrichten, andere Kunstformen in meinen jetzigen Beruf mit einfließen lassen. Ich könnte mich nach ein paar Jahren selbstständig machen.

    Aber ich traue es mir nicht zu!
    Darum geht es.

    Ich bin mal ganz unromantisch: Erwirtschaftest Du ausreichende Rentenansprüche? Mal angenommen, eine solche Selbstständigkeit klappt, ist es dann realistisch, die bis zur Rente durchzuziehen und nebenbei etwas zur Seite zu legen?



    An dem "Zutrauen" kann man arbeiten, aber vielleicht wäre es eine gute Idee, vorher zu wissen, ob das finanziell überhaupt wünschenswert ist?

  6. User Info Menu

    AW: Hilflos bei beruflicher Neuorientierung

    Das mit den Finanzen ist immer hart an der Grenze, finde ich.
    Wenn ich mir ein 2. Standbein aufbaue, sieht das anders aus.
    Risikolos ist es also nicht. Denn durchboxen muss ich mich.

    Fiese Kollegen und Druck werde ich nicht los.
    Aber es gibt eben auch nette Kollegen.
    Und mit Druck muss ich dann umgehen lernen.

    Den Beruf loswerden will ich immer wieder. Das stimmt.
    Aber ich frage mich, ob das aus den richtigen Gründen so ist.
    Ich mag was ich tue. Aber ich mag die Bedingungen nicht, unter den ich es tue. (Arbeitszeit etc)
    Daran könnte man doch was ändern.

    Scheint mir gerade praktikabler als von vorne mit etwas zu beginnen, was ich nicht wirklich will.

  7. User Info Menu

    AW: Hilflos bei beruflicher Neuorientierung

    wetterchen, für mich liest sich das so, als könnte dir ein Coaching helfen. Zum einen, um herauszufinden, wie du deinen (geliebten) Beruf für dich so umgestalten kannst, dass er besser zu den Bedürfnissen deiner aktuellen Familienphase und zu dir passt. Zum anderen fürs Selbstwertgefühl. Sollte sich dann herausstellen, dass du dir doch besser einen anderen Beruf suchst, ist die Basis, von der aus du startest, nach einem Coaching eine andere als jetzt, wo du mir eher orientierungslos vorkommst.

    Vielleicht habe ich es überlesen: Gibt es da, wo du lebst, die Möglichkeit, dir Unterstützung vom Arbeitsamt zu holen? Oder dir das Coaching bezuschussen zu lassen? Danach würde ich mich auch erkundigen.

  8. User Info Menu

    AW: Hilflos bei beruflicher Neuorientierung

    Das mit der Orientierungslosigkeit ist wohl leider so. Professionelle Hilfe kann nicht schaden.
    Ich erkundige mich mal, wie ein Coaching bezuschusst wird.

    Ich danke euch allen sehr für eure Antworten und die Zeit, die ihr euch dafür genommen habt. 🌻

    Wenn ich weiter weiß, melde ich mich nochmal.

  9. User Info Menu

    AW: Hilflos bei beruflicher Neuorientierung

    Hattest du schon an Ergotherapie gedacht?

    Das würde zu deiner Kreativität passen.
    Wir kommen zum Mond, aber nicht mehr an die Tür des Nachbarn.

  10. Moderation

    User Info Menu

    AW: Hilflos bei beruflicher Neuorientierung

    Was ich mich frage:
    Stell dir vor, wie dein Leben in zehn Jahren ist. Dein Mann ist in "eurem" Beruf dann noch fester etabliert und erfolgreich. Und du sitzt in einem Sekretariat und tippst Exceltabellen (okay, davon ausgegend, dass die Digitalisierung hierzulande noch etwas länger dauert).

    Wie wirst du dich dann fühlen?

    Für mich klingt das wie aus der Anleitung zum Unglücklichsein.

    Könnt ihr nicht gemeinsam nach einem Weg suchen? Immerhin ist es erstmal sein Job, der abendliche Babysitter erfordert.

    Mal ein unkonventioneller Tipp: Lade vier möglichst unterschiedliche Menschen zu einem halbstündigen Brainstorming zum Thema "Wofür kann man einen XY-Künstler vormittags brauchen?" Es werden Ideen rauskommen, an denen du weiterarbeiten kannst.
    Always be a little kinder than necessary. – James M. Barrie

    Moderation in den Foren "Rund um den Job", "Rund ums Eigenheim", "Fehlgeburt" und "Wissenschaft und Umweltschutz"

Antworten
Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •