Antworten
Seite 5 von 12 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 114
  1. User Info Menu

    AW: eine Wohnung für das Studenten-Kind

    Vorbei, ich hatte eine Mitbewohnerin, die den Höchstbetrag an Bafög bekam und nichts von den Eltern (weil die sehr arm waren), und selbst die konnte ohne Nebenjob ihr wg-zimmer bezahlen.

  2. User Info Menu

    AW: eine Wohnung für das Studenten-Kind

    Ein Rat noch: wg mit Schulfreunden geht recht oft schief - nicht immer, aber öfter als man so denkt.

  3. Inaktiver User

    AW: eine Wohnung für das Studenten-Kind

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Vorbei, ich hatte eine Mitbewohnerin, die den Höchstbetrag an Bafög bekam und nichts von den Eltern (weil die sehr arm waren), und selbst die konnte ohne Nebenjob ihr wg-zimmer bezahlen.
    Ich vermiete ja selbst ein Zimmer, und kenn die Preise gut. Selbst für 600 Euro musst du hier lange suchen und Glück haben. Dass sich das so easy finanzieren lässt kann ich mir nicht vorstellen... Höchstbetrag sind 850 Euro?

  4. User Info Menu

    AW: eine Wohnung für das Studenten-Kind

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Vorbei, ich hatte eine Mitbewohnerin, die den Höchstbetrag an Bafög bekam und nichts von den Eltern (weil die sehr arm waren), und selbst die konnte ohne Nebenjob ihr wg-zimmer bezahlen.
    In München dürfte das sehr schwierig werden, es sei denn man begnügt sich mit 8qm.

  5. User Info Menu

    AW: eine Wohnung für das Studenten-Kind

    Die Stadt war nicht München - westdeutsche Großstadt. Betrag waren 605 Euro glaube ich, also der Bafög-Betrag, Miete irgendwas um die 300/350 warm für das Zimmer.

    10-15 qm.

    Krankenkasse lief über die Familienversicherung und Essen/Kleidung etc. musste eben von den restlichen 250 Euro bezahlt werden.

  6. User Info Menu

    AW: eine Wohnung für das Studenten-Kind

    Zitat Zitat von kenzia Beitrag anzeigen

    Finanziell muss sie schauen, dass sie was Bezahlbares findet.
    Gibt es- wurde uns schon gesagt- man muss halt warten können und die Augen aufhalten.

    Ich war jetzt langsamer unterwegs- dachte, das wird erst nach Dezember ein Thema.
    Das sich das nun so verselbständigt, hätte ich nicht vermutet und war jetzt echt überfahren von der Situation
    Ab jetzt wird genauer hingeschaut!
    Eventuell findet sich in den nächsten Semesterferien tatsächlich eher was, da dann ja auch wieder Leute ihr Studium beenden und aus WGs ausziehen. Dann kommt vielleicht auch wieder Bewegung in die Wartelisten der Wohnheime. Kann man dort bei euch zufällig einsehen, auf welchem Wartelistenplatz man steht? Ich hatte mich mal an einer Uni für einen Wohnheimplatz beworben, wo das möglich war. Das war eine gute Hilfe, um den Andrang einzuschätzen.
    Bis zu den nächsten Semesterferien ist es ja auch nicht mehr solange und vielleicht ist das mit dem Pendeln ja bis dahin für deine Tochter noch in Ordnung.

    Jetzt mitten im Semester bzw. ein paar Wochen nach Semesteranfang ziehen halt wenige Studenten um.

    Die Preise, die Saetien gerade genannt hat, wären in meiner Stadt (auch eine westdeutsche Großstadt) realistisch, in einer Stadt wie Köln schon nicht mehr - da würden schon nicht mehr 250€ für Essen, Kleidung und sonstigen Kram übrig bleiben.

    Und ob kenzias Tochter überhaupt Bafög kriegt, geschweige denn welchen Satz, wissen wir ja nicht, also kann man da schlecht mit dem Höchstsatz rechnen.

  7. User Info Menu

    AW: eine Wohnung für das Studenten-Kind

    Nein, das bezog sich auch mehr darauf, dass hier gesagt wurde "ein WG-Zimmer muss man sich auch erstmal leisten können!"


    Wenn man nicht gerade in einer der teuersten Städte studiert (Köln gehört dazu) sollte das eigentlich gehen.

  8. User Info Menu

    AW: eine Wohnung für das Studenten-Kind

    Zitat Zitat von Marta-Agata Beitrag anzeigen
    Dann verpasst man aber sehr viel, wenn man nicht am Studienort anwesend ist.

    Studieren ist ja mehr, als regelmäßig nach möglichst kompakt gestaltetem Stundenplan im Hörsaal zu sitzen.
    am studienort anwesend zu sein, ist relativ
    die studenten treffen sich mal hier, mal dort, und wenn es um gemeinsame freizeitgestaltung geht meistens am wohnort des einen oder anderen
    und gerade in ballungsgebieten wohnen auch viele studenten nicht am studienort, sondern teilweise weit außerhalb
    das auge der moderatoren ist ueberall...

    ueber rechtschreibfehler in meinen beitraege bitte ich hinwegzusehen, ich sehe sie aktuell auch nicht richtig...

  9. User Info Menu

    AW: eine Wohnung für das Studenten-Kind

    Nun wissen wir aber nicht, ob Kenzias Tochter in einem Ballungsgebiet studiert.


    Ich habe ja am Studienort gewohnt (pendeln wäre auch gar nicht gegangen - mehrere 100 km Entfernung vom Elternhaus), und in unseren WGs (ich war in mehreren) haben ständig Leute übernachtet, die das Pech hatten, dass das Elternhaus näher war.

    Grund waren durchaus nicht immer Parties, die Möglichkeit "in der Bibliothek gelernt und darüber den letzten Zug verpasst" kam auch vor.


    Erschreckenderweise würde ich (nie drüber nachgedacht, aber der Thread bringt mich darauf) auch wirklich fast allen, die im Elternhaus blieben, deutlich mehr...hm...,Kindlichkeit attestieren als den anderen, auch zu Ende des Studiums noch.

  10. User Info Menu

    AW: eine Wohnung für das Studenten-Kind

    Ich finde es sogar einen sehr wichtigen Schritt, zum studieren auch langsam die Zelte daheim zu lösen.

    Diese Entwicklung zum eigenständigen Leben (in Stufen) durch Studentenbuden oder WG´s ist ein toller Weg. Auch wenn die Bude aussieht wie Sau oder am Ende des Monats das Geld knapp wird und 4 Tage mit Nudeln mit ketchup auf dem Speiseplan steht. Gehört dazu und man ist nicht allein, zig anderen Studenten geht es auch so

    Kann ich jedem nur empfehlen ;)
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

    Grab nicht zu weit in dem Mist rum, dann stinkt's nur noch mehr. Geh davon weg, und merk dir, wie's gerochen hat, damit du beim nächsten Verlierer früher Lunte riechst. (Zitat Wildwusel)

Antworten
Seite 5 von 12 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •