Antworten
Seite 3 von 12 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 114
  1. Moderation

    User Info Menu

    AW: eine Wohnung für das Studenten-Kind

    Die Frage der ZWeitwohnungssteuer ist hier ein Nebenschauplatz, aber es dürfte mehr davon abhängen, wer in der Wohnung gemeldet ist, als wer sie mietet und zahlt - auch wenn ich nicht jede Zweitwohnungssatzung sämtlicher Gemeinden in Deutschland kenne.

    Und ja, wenn ein Student noch bei den Eltern gemeldet ist, dann ist die Wohnung am Studienort ein Zweitwohnsitz.
    In dem geschilderten Fall, dass die Eltern zur Zweitwohnungsteuer herangezogen werden muss irgendetwas schief gelaufen sein.

    Das ist für Kenzia aber im Moment nur gut im Hinterkopf zu behalten und kein Hauptthema.
    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen ... jedenfalls nicht jeder.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  2. User Info Menu

    AW: eine Wohnung für das Studenten-Kind

    Das man für eine Zweitwohnung steuern zahlen muss, war mir total neu........- mal blöd gefragt, wenn da 10% steht- heißt das 10% von was?

    Ansonsten schon einmal lieben Dank für die vielen Gedanken und Infos von euch
    Es liegt mir mehr als fern eine Wohnung anzumieten und dann noch Untermieter hinein zu bringen.
    Habe selbst jahrelang in unterschiedlichen Mietswohnungen gelebt oder bei meinen Eltern, die selbst kleine Wohnungen vermietet haben- viel Ärger mit Mietern mitbekommen.
    Sowas möchte ich keinesfalls haben!

    Eine Wohnung nur für meine Tochter, sprengt jeden Rahmen- ich gehe mit, wenn sie sich eine WG sucht und woanders mit-einzieht und selbst Untermieterin wird.
    Die Studentenwohnheime sind jetzt randvoll und es ist ja auch gerade erst der erste Monat! Sie hatten gesagt, dass sich die Lage Richtung Dezember entspannt und herrje- wir haben doch gar keinen Druck!
    Ich bin ja für Warten und verstehe gleichzeitig, wie begeistert meine Tochter gerade mit der "eigenen Wohnung" ist.
    Das alles Geld kostet und Verantwortungen nach sich zieht- wird halt leider noch nicht überblickt
    und bringt daher sicher noch einige Diskussionen.

  3. User Info Menu

    AW: eine Wohnung für das Studenten-Kind

    Zitat Zitat von kenzia Beitrag anzeigen
    Das man für eine Zweitwohnung steuern zahlen muss, war mir total neu........- mal blöd gefragt, wenn da 10% steht- heißt das 10% von was?
    10% von der monatlichen Kaltmiete. Ebenfalls monatlich.
    Wenn du wenig Zeit hast, nimm dir am Anfang viel davon (R. Cohn )

  4. Moderation

    User Info Menu

    AW: eine Wohnung für das Studenten-Kind

    Die Zweitwohnungssteuer ist eine kommunale Steuer - jede Stadt hat ihre eigene Satzung, solltest du auf der homepage der Studienstadt deiner Tochter finden.
    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen ... jedenfalls nicht jeder.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  5. User Info Menu

    AW: eine Wohnung für das Studenten-Kind

    Zitat Zitat von kenzia Beitrag anzeigen

    Eine Wohnung nur für meine Tochter, sprengt jeden Rahmen- ich gehe mit, wenn sie sich eine WG sucht und woanders mit-einzieht und selbst Untermieterin wird. ....

    Das alles Geld kostet und Verantwortungen nach sich zieht- wird halt leider noch nicht überblickt
    und bringt daher sicher noch einige Diskussionen.

    Da bin ich voll bei Dir. Ich habe es schon mehrfach erlebt das "Frischlinge" schnell überfordert sind bzw. da sie es nicht besser wissen in trouble kommen.

    Ich finde das ein Auszug allein schon eine Herausforderung sein wird. Da muss man sich sicher nicht noch mit "Untermietern" belasten.

    Beispiel:

    Eltern haben für Kind X eine 3 Zimmer Wohnung angemietet und die 2 anderen Zimmer an Studenten untervermietet.

    Der eine hat sehr unpünktlich Miete bezahlt, die andere hat täglich Ihr Schaumbad genossen und Heizung voll aufgedreht inkl. Fenster Dauerkipp.

    Als die Nachzahlung kam, war der Ärger groß und die Eltern sind auf den kosten sitzen geblieben.

    Anderer Fall, Studenten WG, der eine hat großzügig Filme und Musik runtergeladen. IP ist der Telefon/DSL Anschluß von den Eltern abgeschlossen = riesen Ärger

    ---

    Sind natürlich extrem Beispiele, aber alles im Bereich des möglichen.
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

    Grab nicht zu weit in dem Mist rum, dann stinkt's nur noch mehr. Geh davon weg, und merk dir, wie's gerochen hat, damit du beim nächsten Verlierer früher Lunte riechst. (Zitat Wildwusel)

  6. User Info Menu

    AW: eine Wohnung für das Studenten-Kind

    Zitat Zitat von Promethea71 Beitrag anzeigen

    Und ja, wenn ein Student noch bei den Eltern gemeldet ist, dann ist die Wohnung am Studienort ein Zweitwohnsitz.
    In dem geschilderten Fall, dass die Eltern zur Zweitwohnungsteuer herangezogen werden muss irgendetwas schief gelaufen sein.
    Ich dachte, der Hauptwohnsitz ist die Wohnung, die man hauptsächlich nutzt. Ich würde darauf tippen, dass das in dem Fall dann doch eher die zukünftige Studentenbude ist. Man kann also auch den Zweitwohnsitz bei seinen Eltern belassen, oder sich dort halt komplett abmelden.
    Die Entscheidung hängt auch davon ab, wo man seinen Lebensmittelpunkt sieht. Es gibt ja Studenten, die jede Woche heimfahren, weil dort Familie, Freunde und Hobbys warten, aber manche verlegen Freunde und Hobbys auch schnell in die neue Studienstadt und fahren eher selten nach Hause (bzw. bei großen Entfernungen zur alten Heimat ist das ja auch häufig gar nicht mal eben so möglich).
    Geändert von LilyHydrangea (30.10.2019 um 11:08 Uhr)

  7. Moderation

    User Info Menu

    AW: eine Wohnung für das Studenten-Kind

    Es gibt beide Konstellationen, jeweils aus unterschiedlichen Gründen.

    Hier zweitwohnsitzsteuer.de kannst du schauen, welche Städte überhaupt eine Zweitwohnsitzsteuer haben und in welcher Höhe - ob die Daten aktuell sind kann ich nicht sagen, daher bitte bei beiden Städten noch konkret erfragen.

    Hintergrund ist, jede Stadt will seine Einwohner als Erstwohnsitzler haben, weil es für jeden Erstwohnsitzler entsprechend Geld vom Land gibt, für Zweitwohnsitzler in der Regel nichts. Und ja ich finde es normal am Studienort seinen einzigen Wohnsitz zu haben. Aber bei manchen spielen da noch andere finanzielle Erwägungen (Kfz-Versicherung zb) auch noch eine Rolle.
    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen ... jedenfalls nicht jeder.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  8. User Info Menu

    AW: eine Wohnung für das Studenten-Kind

    Darüber hab ich echt noch nie nachgedacht! ok- musste ich auch nicht

    Ich kenne es ehrlich gesagt nur so, dass Kinder zum Studieren weggehen, aber die Post immer noch zu den Eltern kommt, weil sich kein Mensch umgemeldet hat! Studenten, die längst nicht oft zu den Eltern kommen.
    Aber gut- das prüft ja auch keiner nach- schätz ich.

    Wenn ein Student sich das Geld selbst verdient, es keinen Mietvertrag von den Eltern haben muss, dann wird das sicher auch egal sein, denn der Student verdient ja nichts und zahlt damit auch keine Steuern.

    Wirklich gut, das alles zu erfahren!

    Und die Beispiele sind natürlich extremer- aber es gibt nunmal alles und WENN man den Ärger hat, ist es auch schon zu spät.

  9. User Info Menu

    AW: eine Wohnung für das Studenten-Kind

    Ich denke, in Städten wie München spielen auch noch andere Gründe mit rein, wie Missbrauch durch Airbnb.

    Je suis Charlie!

    Hugh Grant über Boris Johnson (29.8.2019)(Danke an untitled):

    You will not fuck with my children’s future. You will not destroy the freedoms my grandfather fought two world wars to defend. Fuck off you over-promoted rubber bath toy. Britain is revolted by you and you little gang of masturbatory prefects

  10. gesperrt

    User Info Menu

    AW: eine Wohnung für das Studenten-Kind

    wenn ich etwas miete, aber dort nicht einziehe und bereits einen hauptwohnsitz, habe muß ich mich nicht anmelden, denn ich habe ja bereits meiner meldepflicht genuege getan
    hat mit der vermieterbescheinigung gar nix zu tun

    das ist vergleichbar
    wenn ein geschaeftsfuehrer auf seinen namen wohnungen fuer seine mitarbeiter als mieter anmietet
    der ist auch nicht verpflichtet, dort einen wohnsitz anzumelden, wenn er in die wohnung gar nicht einzieht...

Antworten
Seite 3 von 12 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •