+ Antworten
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 53
  1. Avatar von Paraplumeau
    Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    9.805

    AW: Studieren neben Vollzeitjob - wie und wann lernt/schreibt ihr?

    Ganz viele Sachen, die ihr geschrieben habt, mache ich schon. Kein Zitat ohne Quelle! Notizen, wo ich gehe und stehe.
    Aber ich habe viel zu wenig Disziplin.
    Wenn ich anderer Leute Innerstes sehen wollte, wäre ich Gerichtsmedizinerin geworden.


  2. Registriert seit
    04.02.2019
    Beiträge
    420

    AW: Studieren neben Vollzeitjob - wie und wann lernt/schreibt ihr?

    Zitat Zitat von Paraplumeau Beitrag anzeigen
    Aber ich habe viel zu wenig Disziplin.
    Ich glaube, ein ganz wichtiger Punkt ist: sei freundlich zu dir selbst.

    Ich meine gelesen zu haben, dass du das Studium eher zum Spass machst und es nicht wirklich beruflich brauchst?

    Studieren während des Jobs ist Knochenarbeit, das ist gan zund gar nicht einfach und mehr Menschen schmeissen es hin als durchkommen.

    Aber vielleicht kannst du es etwas spielerischer sehen, mehr aus reinem Interesse machen? Dann machst du eben nicht 15 Stunden in der Woche und arbeitest dieses Kapitel erst nächste Woche durch.

    Du bist ma nicht unter Zeitdruck - und es soll ja auch Spass machen!

  3. VIP Avatar von xanidae
    Registriert seit
    23.02.2001
    Beiträge
    16.996

    AW: Studieren neben Vollzeitjob - wie und wann lernt/schreibt ihr?

    Zitat Zitat von Paraplumeau Beitrag anzeigen
    Ganz viele Sachen, die ihr geschrieben habt, mache ich schon. Kein Zitat ohne Quelle! Notizen, wo ich gehe und stehe.
    Aber ich habe viel zu wenig Disziplin.
    Vielleicht kommt die Disziplin mit dem Anspruch. Es klingt aktuell, als sei das gut für dich zu bewältigen
    Die subtilste Form des Terrors ist die Betreuung. Man hat für ihn auch noch dankbar zu sein.
    G. Haack

  4. Inaktiver User

    AW: Studieren neben Vollzeitjob - wie und wann lernt/schreibt ihr?

    @Para
    Wenn Du mit nem Windows Rechner arbeitest, dann besorge Dir Citavi, das ist ein Literaturverwaltungsprogramm. Mit dem Anhängsel "Citavi Picker" kannst Du Dir die Literatur quasi "unterwegs" beim Lesen einsammeln, ab und zu muss man die Datei kurz manuell nachbearbeiten.

    Ansonsten vereinbare für Dich feste Lernzeiten, zu denen Dich nix und niemand stören DARF....(ES sei denn, es brennt der Stuhl, auf dem Du sitzt ) Außerdem stimme ich dem "sei nett zu Dir" Modus zu, ganz wichtig, Erholungszeiten einplanen...

    Ich habe auch nach dem BA Studium, (dort hatte ich feste freie Tage zum Lernen) z.Zt den 45h Job mit 2h Fahrzeit zu wuppen. Seit gestern sitze ich noch im Kurs für den Ausbilderschein Fr und Sa, daher wird das SoSe ein Urlaubssemester, in dem ich keine HA abgeben werde....Nur mit dem Job hätte ich ohne Pause weitergearbeitet.

  5. Avatar von Horus
    Registriert seit
    08.04.2005
    Beiträge
    43.649

    AW: Studieren neben Vollzeitjob - wie und wann lernt/schreibt ihr?

    Kannst du die Mittagspause nutzen?

    Achtung, Lesen gefährdet die Dummheit!
    _____________________________________

    Mut ist nicht das Gegenteil von Angst. Sondern die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als die eigene Angst.

  6. Inaktiver User

    AW: Studieren neben Vollzeitjob - wie und wann lernt/schreibt ihr?

    Noch ne Ergänzung, für die schriftlichen Modularbeiten bzw. im BA für die Klausuren nehme ich mir Urlaub, da reichen bei guter Vorbereitung schon mal 2 bis 3 Tage zum "in Ruhe tippen"...

    Wie ich das in Kombi mit dem jetzigen Job und der bald anstehenden Masterarbeit von 80 Seiten Fliesstext mache, steht noch in den Sternen,,,,


  7. Registriert seit
    16.02.2009
    Beiträge
    1.051

    AW: Studieren neben Vollzeitjob - wie und wann lernt/schreibt ihr?

    Zitat Zitat von Paraplumeau Beitrag anzeigen
    Aber ich habe viel zu wenig Disziplin.
    Klar. Vollzeitarbeit plus Haushalt plus Familie plus Studium, das macht sich alles ohne Disziplin und ohne Organisation von selbst. Reines Glück und Zufall.
    Du siehst nicht, dass du bereits sehr viel Disziplin und Organisation aufwendest, um diesen Stand zu haben - vielleicht, weil es dir keine besondere Anstrengung bereitet, so an die Dinge heranzugehen. Trotzdem kannst du dich fragen, ob der Aufwand oder die Anstrengung, die dich eine noch bessere Organisation und Disziplin kosten, im Verhältnis zu der möglichen Steigerung der Ergebnisse stehen. Strichwort 80/20-Regel. Vielleicht ist es besser, die bewährte Methode beizubehalten, anstatt zu hohe Ansprüche an dich selbst zu stellen. Mich beeindruckt dein derzeitiges Pensum jedenfalls, und immerhin willst du noch ein paar Semester durchhalten.

    Ansonsten: Nochmal der Hinweis auf Hörbücher, die kannst du auch bei der Hausarbeit anhören. Oder bunte DIN A4-Blätter mit Lernstoff schreiben und dort aufhängen, wo du leere Zeit zum Anschauen/Lernen nutzen kannst, z.B. neben dem Waschbecken beim Zähneputzen ergibt schon 6 Minuten am Tag.

    Mit Citavi bin ich übrigens gar nicht zurecht gekommen - ich seh da keine Zeitersparnis, die Zitate und Quellen erst in Citavi einzupflegen und dann in meine HA zu übernehmen, anstatt sie direkt in die HA aufzunehmen. Zumal die von meinen Profs geforderten Zitierregeln dort nicht voreingestellt sind, also erst aufwändig von Hand angepasst werden müssen. Musst du ausprobieren, viele schwören aber da drauf.

  8. Inaktiver User

    AW: Studieren neben Vollzeitjob - wie und wann lernt/schreibt ihr?

    Zitat Zitat von stefanie63 Beitrag anzeigen

    Mit Citavi bin ich übrigens gar nicht zurecht gekommen - ich seh da keine Zeitersparnis, die Zitate und Quellen erst in Citavi einzupflegen und dann in meine HA zu übernehmen, anstatt sie direkt in die HA aufzunehmen. Zumal die von meinen Profs geforderten Zitierregeln dort nicht voreingestellt sind, also erst aufwändig von Hand angepasst werden müssen. Musst du ausprobieren, viele schwören aber da drauf.
    Sinn und Zweck von Citavi ist ja Literatur zu VERWALTEN.Wenn ich für eine Modularbeit oder letztes Jahr für meine BA Arbeit Literaturrecherche betreibe, kann das schon mal 3 bis 6 Monate dauern. Ich weiß ja nicht, wie es Dir geht, aber ich weiß nach 3 Monaten, oder auch schon zwei Wochen nicht mehr jeden Autor aus dem Kopf.
    Die Einstellungen für den Zitationsstil macht man einmal pro Stil, ich habe mir APA und Harvard Fisherman eingestellt, das hat max. 5 min gedauert, und das auch nur, weil ich mich einlesen musste....

    Was man allerdings auf jeden Fall machen MUSS, ist am Ende des Schreibens die Zitation manuell zu kontrollieren....da Citavi nicht 100% sauber Zitationen einfügt.

    Ich habe übrigens auch Zetero getestet, weil ich ursprünglich ein MAC Notebook hatte, fand ich nicht so überzeugend...

  9. Inaktiver User

    AW: Studieren neben Vollzeitjob - wie und wann lernt/schreibt ihr?

    Zitat Zitat von Paraplumeau Beitrag anzeigen
    Ganz viele Sachen, die ihr geschrieben habt, mache ich schon. Kein Zitat ohne Quelle! Notizen, wo ich gehe und stehe.
    Aber ich habe viel zu wenig Disziplin.
    Was mir grad noch dazu einfiel, Du machst das erst seit Januar, das sind ja grad mal 10 Wochen....man braucht auch Zeit, um das Lernen wieder hinzubekommen. Ich war ca.30 Jahre raus aus dem aktiven Dauerlernprüfungsprozess, ....Übrigens habe ich mich nicht "vor Ort" mit meiner Lerngruppe getroffen, wir haben einmal pro Woche geskypet, das resultierte einmal aus der Zusammensetzung der Gruppe (wir wohnten weltweit) , in Berlin hab ich keine aktive Gruppe gefunden...UND es sparte unheimlich Fahrtweg. Dass diese Gruppe im Endeffekt menschlich noch gut passte, konnte ich nicht ahnen...

  10. Avatar von Paraplumeau
    Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    9.805

    AW: Studieren neben Vollzeitjob - wie und wann lernt/schreibt ihr?

    Zitat Zitat von Horus Beitrag anzeigen
    Kannst du die Mittagspause nutzen?
    Ja, zum Mittagessen ;)

    Ich habe ja oft gar keine Mittagspause, sitze auch nicht jeden Tag im Büro sondern bin "draußen" unterwegs.
    Wenn ich anderer Leute Innerstes sehen wollte, wäre ich Gerichtsmedizinerin geworden.

+ Antworten
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •