+ Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 60 von 60
  1. Avatar von BlueVelvet06
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    2.753

    AW: Wie Zweitstudium finanzieren?

    Zitat Zitat von Lisalibelle Beitrag anzeigen
    Welche Fakten braucht man denn für die Frage?

    Zweifelsohne ist es total lieb wie sich hier mache Schreiber Gedanken machen wie ich zu diesem Ziel auch ohne Studium komme und ob es sich lohnt ein Zweitstudium zu beginnen. Es kann ja auch niemand wissen was ich im Vorfeld schon überlegt und abgecheckt habe.
    Edit: Nein, es ist kein NC-Fach und auch das ist in meine Überlegungen eingeflossen.
    Ah, okay, das hab ich dann schon mal falsch verstanden.

    Zitat Zitat von Lisalibelle Beitrag anzeigen
    Ich verstehe trotzdem nicht welche Informationen noch fehlen für die Frage der Finanzierung eines Zweitstudiums... vielleicht steh ich da aber gerade auf dem Schlauch.
    Blöd gesagt gehts hier ja mittlerweile um die Fragen ist ein Zweitstudium möglich (was muss ich dafür abchecken)? Und gibts noch nen anderen Weg als ein Zweitstudium?
    Ja, siehste, das mit dem anderen Weg kann man doch nur beantworten, wenn man weiß, mit welchem Berufsziel du ein Zweitstudium beginnen willst. Wir wissen ja nicht, was du über deinen Traumberuf weißt und was nicht und was du bei deinen bisherigen Überlegungen berücksichtigt hast. Es ist doch einfach ein Unterschied, ob jemand geschäftsführender Gesellschafter seines eigenen Onlineshops werden möchte oder Arzt in eigener Praxis, beide sind aber selbständig - um ein Beispiel zu nennen.

    Ich verstehe, dass man aus Anonymitätsgründen wenig über sich persönlich sagen will, aber dann muss man mMn auch verstehen, dass sich andere schlecht die Situation reinversetzen und was raten können, beispielsweise ob die Erreichung des Traumberufs auch anders möglich wäre, ob ein Fernstudium eine Alternative wäre etc. Warum du noch nicht mal sagen kannst, was denn dein Traumberuf wäre, verstehe ich allerdings nicht. Ist der so einzigartig?
    So, der Winterspeck ist weg. Ich hab jetzt Frühlingsrollen.


  2. Registriert seit
    29.03.2017
    Beiträge
    207

    AW: Wie Zweitstudium finanzieren?

    Meine Tochter ist 1 Jahr und 4 Monate alt. Ich glaub so lang möchte ich nicht warten.

    Und Danke Pangolino! Ich denke auch ich muss das für mich entschieden ob ich mir diesen Arbeits- und Organisationsaufwand zutrauen. Aber es ist schön zu lesen das es irgendwie doch machbar ist.


  3. Registriert seit
    29.03.2017
    Beiträge
    207

    AW: Wie Zweitstudium finanzieren?

    Ich sag’s mal so: früher bin ich hier im Forum offener mit meinen Daten umgegangen, bis ich irgendwann gemerkt hab mir tut das nicht gut. Warum auch immer gibt es hier ne Menge Leute, die einfach furchtbare Kommentare schreiben und damit verletzen. Was würde es mir also bringen zu schreiben ich möchte zum Beispiel Psychologie studieren im Zweitstudium. Dann würde es einige geben, die mir schreiben wie blöd sie das Studienfach finden, andere wiederum finden es toll. Dann würden sie persönlich gesammelten Berufserfahrungen von Psychologen zum Besten gegeben werden. Ich hab die Dynamiken hier schon langsam gut verstanden. Und was bringen mir hierfür diese subjektiven Berichte? Nix. Genau daher ist das für mich keine relevante Info für diesen Strang (außer das er unnötig aufgebläht wird).

    Ein Fernstudium ist bei diesem Fach leider nicht möglich.


  4. Registriert seit
    19.01.2012
    Beiträge
    23.952

    AW: Wie Zweitstudium finanzieren?

    Zitat Zitat von Lisalibelle Beitrag anzeigen
    Meine Tochter ist 1 Jahr und 4 Monate alt. Ich glaub so lang möchte ich nicht warten.
    Ah ok, ja, das wär dann noch arg lang.
    Liebhaben von Mensch zu Mensch, das ist vielleicht das Schwerste, was uns aufgegeben ist, das Äußerste, die letzte Probe und Prüfung, die Arbeit, für die alle andere Arbeit nur Vorbereitung ist.
    Rainer Maria Rilke

  5. Avatar von BlueVelvet06
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    2.753

    AW: Wie Zweitstudium finanzieren?

    Zitat Zitat von Lisalibelle Beitrag anzeigen
    Ich sag’s mal so: früher bin ich hier im Forum offener mit meinen Daten umgegangen, bis ich irgendwann gemerkt hab mir tut das nicht gut. Warum auch immer gibt es hier ne Menge Leute, die einfach furchtbare Kommentare schreiben und damit verletzen. Was würde es mir also bringen zu schreiben ich möchte zum Beispiel Psychologie studieren im Zweitstudium. Dann würde es einige geben, die mir schreiben wie blöd sie das Studienfach finden, andere wiederum finden es toll. Dann würden sie persönlich gesammelten Berufserfahrungen von Psychologen zum Besten gegeben werden. Ich hab die Dynamiken hier schon langsam gut verstanden. Und was bringen mir hierfür diese subjektiven Berichte? Nix. Genau daher ist das für mich keine relevante Info für diesen Strang (außer das er unnötig aufgebläht wird).

    Ein Fernstudium ist bei diesem Fach leider nicht möglich.
    Ist ja okay. Ich versuche nur zu erklären, dass das der Grund ist, warum du wenig verwertbare Informationen bekommst.
    So, der Winterspeck ist weg. Ich hab jetzt Frühlingsrollen.


  6. Registriert seit
    26.04.2018
    Beiträge
    4

    AW: Wie Zweitstudium finanzieren?

    Wer vor dem 44. Lebensjahr ein Studium beginnt, kann den Studienkredit der KfW-Bank bekommen. Das Jobcenter finanziert u.U. eine Berufsausbildung, kein Hochschulstudium.

  7. AW: Wie Zweitstudium finanzieren?

    Zitat Zitat von BlueVelvet06 Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung, wie alt du bist, aber wenn du nach Beendigung des Studiums noch 25-30 Jahre arbeitest, ist das mMn ein Unterschied, ob man das in einem Beruf tut, für den man brennt oder in einem Beruf, der ganz nett ist, von dem man aber weiß, dass er nicht die Erfüllung ist.
    Zitat Zitat von Lisalibelle Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich habe jetzt mit 37 durch verschiedene Erlebnisse erkannt was mein Traumberuf ist.
    500 netto mehr, die sich ja durch Indexanpassung, etwaige Gehaltserhöhungen etc. noch vermehren, finde ich auch ein gutes Argument. Persönlich würde ich es so schnell wie möglich durchziehen.
    *** live as if you were to die tomorrow - learn as if you were to live forever. (Gandhi) ***

  8. Avatar von FrolleinFux
    Registriert seit
    20.01.2018
    Beiträge
    1.728

    AW: Wie Zweitstudium finanzieren?

    Zitat Zitat von hawaiianstarline Beitrag anzeigen
    500 netto mehr, die sich ja durch Indexanpassung, etwaige Gehaltserhöhungen etc. noch vermehren, finde ich auch ein gutes Argument.
    Das ist erstmal nicht planbar, ob und wie sich das vermehrt. Genauso gut müsste man im bestehenden Job mögliches Wachstum gegenrechnen.

  9. AW: Wie Zweitstudium finanzieren?

    Zitat Zitat von FrolleinFux Beitrag anzeigen
    Das ist erstmal nicht planbar, ob und wie sich das vermehrt. Genauso gut müsste man im bestehenden Job mögliches Wachstum gegenrechnen.
    Nein, aber es wird auch nicht planbarer, wenn ich jetzt jahrelang auf "den perfekten Zeitpunkt für den Studienbeginn" warte.
    *** live as if you were to die tomorrow - learn as if you were to live forever. (Gandhi) ***

  10. Avatar von FrolleinFux
    Registriert seit
    20.01.2018
    Beiträge
    1.728

    AW: Wie Zweitstudium finanzieren?

    Zitat Zitat von hawaiianstarline Beitrag anzeigen
    Nein, aber es wird auch nicht planbarer, wenn ich jetzt jahrelang auf "den perfekten Zeitpunkt für den Studienbeginn" warte.
    Das stimmt, ich wollte damit auch nur sagen, dass 500 Euro als vermeintlicher Quick Win für mich als Motivator bei weitem nicht ausreichend wären - insbesondere, wenn ich mich dafür erstmal verschulden müsste. Ein Job ist immer ein Gesamtpaket und 500 Euro pulverisieren sich ziemlich schnell, wenn man dafür im Gegenzug zum Beispiel längere Fahrtzeiten und -kosten in Kauf nehmen muss. Vielleicht braucht man auf einmal Businessklamotten, vielleicht fallen irgendwelche Vergünstigungen aus dem alten Job weg usw. usw.

    Aber wenn ich es richtig verstanden habe, geht es bei der TE nicht primär ums Geld.

+ Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •