+ Antworten
Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 69

  1. Registriert seit
    16.06.2013
    Beiträge
    197

    AW: Es ist normal, dass in der 7. Klasse das Lesen der Uhr behandelt wird?

    Zitat Zitat von Lonamisa Beitrag anzeigen
    Ganz ohne Schulabschluss?
    ... und das ist kein Problem bei der Anmeldung für die Mittlere Reife?
    In Sonderschulen wird der Hauptschulabschluss erst in der 10. Klasse erworben. Weil meine Schule keine Abschlussmöglichkeit anbot, mussten wir 20km entfernt eine andere Sonderschule besuchen, um einen Hauptschulabschluss zu erwerben.

  2. Inaktiver User

    AW: Es ist normal, dass in der 7. Klasse das Lesen der Uhr behandelt wird?

    Zitat Zitat von Timur09 Beitrag anzeigen
    In Sonderschulen wird der Hauptschulabschluss erst in der 10. Klasse erworben. Weil meine Schule keine Abschlussmöglichkeit anbot, mussten wir 20km entfernt eine andere Sonderschule besuchen, um einen Hauptschulabschluss zu erwerben.
    Jetzt stehe ich auf dem Schlauch - hast Du nun einen Hauptschulabschluss oder nicht?


  3. Registriert seit
    16.06.2013
    Beiträge
    197

    AW: Es ist normal, dass in der 7. Klasse das Lesen der Uhr behandelt wird?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Jetzt stehe ich auf dem Schlauch - hast Du nun einen Hauptschulabschluss oder nicht?
    Ja, ich hab einen.
    Geändert von Timur09 (02.01.2014 um 22:33 Uhr)

  4. Inaktiver User

    AW: Es ist normal, dass in der 7. Klasse das Lesen der Uhr behandelt wird?

    Zitat Zitat von Timur09 Beitrag anzeigen
    Aber eine Hauptschülerin verlässt die Hauptschule nach der 9. Klasse mit einem Hauptschulabschluss. Ich hingegen habe die örtliche Sonderschule ohne Abschluss verlassen, weil meine Schule keinen Abschluss anbot.

    So gesehen wäre ich für eine Hauptschülerin nicht gebildet genug gewesen. Ich glaube auch nicht, dass in Hauptschulen das Lesen der Uhr behandelt wird.

    Sag mal Timur, wir diskutieren hier also über genau 1 Jahr Unterschied

  5. Avatar von Siljastern
    Registriert seit
    28.04.2005
    Beiträge
    2.984

    AW: Es ist normal, dass in der 7. Klasse das Lesen der Uhr behandelt wird?

    Zitat Zitat von Timur09 Beitrag anzeigen
    Ja, ich hab einen.
    Ich verstehe gerade das Problem nicht. Wen juckt es heute, was in der Schulzeit in welcher Klasse gelehrt und gelernt wurde? Warum sollte das einen Einfluss auf die Partnerwahl haben? Kann mich mal jemand von der Leitung heben?
    Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen.

    Goethe

  6. gesperrt Avatar von Ebayfan
    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    33.910

    AW: Es ist normal, dass in der 7. Klasse das Lesen der Uhr behandelt wird?

    Das Problem ist doch nicht das eine Jahr. Das Problem ist die Kränkung, die er erfahren hat, als er schon so früh zur Sonderschule abgeschoben wurde. Das Gefühl, nicht dazuzugehören, nicht normal zu sein. Dazu diese Selbstzweifel wie "Bin ich wirklich blöd oder hat man mir Unrecht getan?, Wo stände ich heute, wäre ich auf einer Regelschule gewesen."

    Ich verstehe das gut.

    Geh zur Abendschule, mach dein Abi nach. Dann ist Ruhe, schätze ich mal.

  7. Avatar von neurosia
    Registriert seit
    08.10.2007
    Beiträge
    5.337

    AW: Es ist normal, dass in der 7. Klasse das Lesen der Uhr behandelt wird?

    Zitat Zitat von Ebayfan Beitrag anzeigen
    Geh zur Abendschule, mach dein Abi nach. Dann ist Ruhe, schätze ich mal.
    Wenn das mal keine Fehleinschätzung ist.

    Eine meiner Erfahrungen ist, dass das vermeintlich Offensichtliche mich nicht von tiefsitzenden Minderwertigkeitskomplexen befreien konnte. Diese Befreiung kam irgendwann aus einer ganz anderen, unvermuteten Ecke.
    - Nie rechtfertigen -

  8. Moderation Avatar von Analuisa
    Registriert seit
    30.01.2004
    Beiträge
    15.241

    AW: Es ist normal, dass in der 7. Klasse das Lesen der Uhr behandelt wird?

    Ich denke auch, dass das der Punkt ist, um den es eigentlich geht, ebayfan. Wenn das aber das Thema ist, fände ich es besser, du, Timur, würdest in einem der Stränge weiterschreiben, in dem es um deine persönliche Lage geht, z.B. hier. Wenn in mehreren Parallelsträngen zum gleichen Thema diskutiert wird, ist das für alle User verwirrend und nicht zielführend.

    Im Übrigen geht es ja hier um die Frage, wann in den Schulen das Lesen der Uhr behandelt wird.

    Zitat Zitat von Timur09 Beitrag anzeigen
    Ich glaube auch nicht, dass in Hauptschulen das Lesen der Uhr behandelt wird.
    Ein guter Lehrer wird, wenn er in seiner (Hauptschul)klasse feststellt , dass es Schüler gibt, die die Uhr noch nicht lesen können, eine Lehreinheit dazu in seinen Unterricht integrieren, und es wird im schnurzpiepe sein, ob dies vom Lehrplan so vorgegeben ist oder nicht.
    Moderation in der Religion, der Politik und im Glücklicher Leben.
    Alle nicht mit "Moderation" gekennzeichneten Beiträge geben meine private Meinung als Userin wieder.

  9. Inaktiver User

    AW: Es ist normal, dass in der 7. Klasse das Lesen der Uhr behandelt wird?

    Ich zitiere mal aus dem Rahmenplan "Mathematik" für Schulen für Lernbehinderte (Sonderschulen):

    "Wenn Bildung einen ganzheitlichen Anspruch verfolgen will, dann kommt der Anwendungsorientierung der Inhalte und Methoden der Schulmathematik eine große Bedeutung zu. Es sind Befähigungen anzustreben, die fächerübergreifend dauerhaft auf andere Bereiche, vor allem auch auf außerschulische Lebensbereiche, übertragbar sind. Dabei gilt das notwendige Prinzip des exemplarischen Lernens.

    Im Mathematikunterricht der Gegenwart kann es nicht nur darum gehen, Zahlenrechnungen durchzuführen und dabei erlernte Techniken anzuwenden. Inhalte und Problemstellungen der Geometrie, des Umgangs mit Größen und des Sachrechnens gehören ebenso dazu. Mathematik soll verstanden werden „als erweiterbares Werkzeug zur Problemlösung“. Dies beinhaltet die Handlungskompetenz."

    [Quelle: Rheinland-Pfalz, Kultusminister Zöllner; Lehrpläne / Bildung / Rheinland-Pfalz]


    Hier findet sich auch das "Ablesen und Anwenden" der Uhrzeit sowohl analog als auch digital. Aber es wird in praktischen Zusammenhängen dargestellt, und so macht es auch Sinn. Ebenso wird verwiesen auf die bereits erlernten Fähigkeiten aus dem Fach Sachkunde.

    Daraus lässt sich schließen, dass früher in Sachkunde auch schon die Uhrzeit erlernt worden ist. Und so kenne ich das aus meinem Bundesland auch. Teilweise in der Grundschulzeit erworbenes Wissen wird mit den Jahrgangsstufen nicht nur aufgefrischt, sondern auch erweitert erlernt, damit es in größere Zusammenhänge gebracht werden kann.

    Nur so macht es auch Sinn. Und wenn du, Timur, das so verstehst - nämlich als sinnvolles Ergänzungswissen - dann darfst du deine Antwort in: "Ja, es ist normal, dass [auch noch] in der 7. Klasse das Lesen der Uhr behandelt wird!" Womit sich eine nachträgliche Bewertung auch ausschließen lässt.


  10. Inaktiver User

    AW: Es ist normal, dass in der 7. Klasse das Lesen der Uhr behandelt wird?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    ...und weißt du, was Frauen so richtig anmacht: Erfolg.

    Ich habe dir hier einige erfolgreiche Männer herausgesucht, die schulische Versager gewesen sind:

    ...
    Albert Einstein

    ...
    ...
    ...
    Arrrrgh.

    Diese Story wird auch nicht wahrer, wenn man sie zum hundertsten oder tausendsten Mal erzählt.

+ Antworten
Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •