Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. User Info Menu

    Schall Begriffe

    Schallen, Klappern, Raspeln, Prasseln,
    Husten, Kichern, Lispeln, Rasseln,
    Plätschern, Rieseln, Gurgeln, Girren,
    Klingeln, Singen, Trällern, Schwirren,
    Rauschen, Säuseln, Brüllen, Flüstern,
    Zwitschern, Schnalzen, Zischen, Knistern,
    Wimmern, Heulen, Knurren, Summen,
    Läuten, Trillern, Fauchen, Brummen,
    Donnern, Krachen, Ächzen,
    Poltern, Rollen, Wispern, Sausen,
    Pochen, Klopfen, Knacken, Brausen,
    Sprechen, Reden, Lallen, Plaudern,
    Rädschen, Rascheln, Schmatzen, Kaudern,
    Rufen, Schwätzen, Wiehern, Schmettern,
    Röhren, Gicksen, Zetern, Wettern,
    Gellen, Hämmern, Raunen, Sagen,
    Ticken, Klirren, Stampfen, Klagen,
    Atmen, Schnarchen, Lärmen, Melden,
    Schmähen, schimpfen, Tadeln, Schelten,
    Loben, Preisen, Jammern, Jodeln,
    Jauchzen, Jubeln, Blöken, Brodeln,
    Kreischen, Stammeln, Näseln, Surren,
    Piepen, Sprudeln, Schnäuzen, Murren,
    Flöten, Schlagen, Johlen, Schnattern,
    Plärren und Miauen, Knattern,
    Quicken, Knarren, Zirpen, Klatschen,
    Gackern, Klimpern, Quirlen, Patschen,
    Dreschen, Tüten, Hupen, Pfeifen,
    Plumpsen, Hallen, Schnauben, Keifen,
    Geigen, Kollern, Bimmeln, Meckern,
    Schmoren, Huschen, Schlägeln, Schäckern,
    Niesen, Schluchzen, Pusten, Knarren,
    Murmeln, Keuchen, Gähnen, Scharren,
    Grunzen, Schnarren, Räuspern, Bellen,
    Schnurren, Lächeln, Kläffen, Schellen,
    Röcheln, Glucken, Glucksen, Stöhnen,
    Quaken, Krähen, Falzen, Dröhnen,
    Orgeln und Trompetenblasen,
    Trommeln, Pauken, Puff und Knall:
    Lauter Wörter für den Schall!

    Wenn Lust Sünde ist, fahre ich gerne zur Hölle - da kann ich dann wenigstens sagen das ich ein Leben hatte!

  2. User Info Menu

    AW: Schall Begriffe

    Was gibts denn hier zu Husten in dieser schreienden Ruhe?
    Ich Flüster(n)Dir gleich mal den Takt! Da wirst Du nur noch "Gnade"
    Zwitschern,
    und in allen Wettern wird Dein Flehen Brodeln

    Es Quirlen die Pfeifen Schmorend durch das Unterholz, dass das Huschen der Schäckernden Nichten unter den nickenden Fichten gespenstisch durch den Äther Gähnt
    Lauter Wörter für den Schall!
    wenn man so will, allerdings habe ich unter Schmoren doch eher nicht so eine Geräuschvorstellung.
    Zitieren erlaubt
    Ich habe mit Verändern schlechte Erfahrungen gemacht.
    Darum höre ich lieber auf mit dem Vergleichen.

  3. Inaktiver User

    Schall Begriffe

    Da fehlt noch was... wie wär's nach

    Donnern, Krachen, Ächzen,
    mit

    Seufzen, Stöhnen, Lechzen,

    Bunte Q

Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •