+ Antworten
Seite 2 von 50 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 496
  1. Inaktiver User

    AW: Reim dich, oder ich fress dich!

    die sprossen muss ich fleißig gießen,
    denn später soll'n mal blüten sprießen.

    ob's mir gelingt, das weiß ich nicht,
    versuch's mal mit dem nächsten gedicht...

  2. AW: Reim dich, oder ich fress dich!

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    mal angefangen mit dem reimen,
    fängt's in mir plötzlich an zu keimen.

    spross für spross bildet sich nun
    jetzt hab ich's mit dem niederschreiben zu tun.
    Da siehste mal
    wie gut das geht
    auf jeden Fall
    ist's nie zu spät
    mit dem Reimen anzufangen
    ohne Hangen, ohne Bangen
    hier wird auch nicht herumgekrittelt
    jeder schreibt ganz unvermittelt
    was ihm die Muse zugesteckt
    wie sie die Dichtkunst in ihm weckt
    Do what makes your heart sing

  3. Avatar von Henne65
    Registriert seit
    26.09.2002
    Beiträge
    15.208

    AW: Reim dich, oder ich fress dich!

    hach da fühl' ich mich berufen
    ist doch reimen meine lust
    immer wenn die musen rufen
    komm' ich schnell aus meiner gruft

    gebe reichlich, gebe gerne
    sprudelnd ist der quell bereit
    und so tönt es aus der ferne
    hühnerquark ist nicht mehr weit

    meine ode an die bri-com
    findet endlich ihren platz
    und die trommel trommelt tom tom
    auf ihr lieben, kommt zur hatz

    schimpfet auf die faule hausfrau
    surft und schreibt den ganzen tag
    lästert, kichert, obwohl mausgrau
    über and're, keine frag'

    ach wie wohl ist mir am morgen
    wenn der kaffee vor mir steht
    lese gern von and'ren sorgen
    während mir gar gut es geht

    doch, oh weh, die zeit die schwindet
    auch das hühnchen hat ein haus
    und - welch elend sich dort findet
    ohne handschlag - welch ein graus

    darum will ich wieder weg hier
    ruft der ernst des lebens mich
    bügeln, putzen - so ein leid mir
    das ist einfach fürchterlich!
    Auch in diesem Jahr unterstütze ich von Herzen gern eine Spendenaktion der farbfreudigen Kuh .

    Tanzen ist Träumen mit den Beinen. (Herwig Mitteregger)

    So wie die Schere und der Wasserkrug des sorgsamen Gärtners den Baum in die Höhe treiben, so lassen die Schmerzen und die Tränen vom vergangenen Jahr des Menschen Seele reifen. (chinesisches Sprichwort)

  4. Inaktiver User

    AW: Reim dich, oder ich fress dich!

    unmöglich für mich, da gegenan zu stinken,
    da kann ich nur mal ganz lieb winken!

    (alle achtung!)

  5. AW: Reim dich, oder ich fress dich!

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    unmöglich für mich, da gegenan zu stinken,
    da kann ich nur mal ganz lieb winken!

    (alle achtung!)
    Stell nicht unter den Scheffel dein Licht
    es scheint, ob du es willst oder nicht !

    Liebe Henne, wahr gesprochen
    wer einmal an der Dichtkunst gerochen
    wer einmal nur an ihr geschnüffelt
    wie ein Alkoholiker Schnaps gesüffelt
    ist ihr verfallen, lässt mit Vergnügen
    auch die olle Hausarbeit liegen !
    auch ich schieb die Arbeit gern vor mir her
    wenn sie doch nur nicht so lästig wär!
    doch weil ich mit ihr meine Mücken verdiene
    mach ich jetzt zum "bösen Spiel" gute Miene ...
    Do what makes your heart sing

  6. Avatar von Henne65
    Registriert seit
    26.09.2002
    Beiträge
    15.208

    AW: Reim dich, oder ich fress dich!

    Zitat Zitat von Lalique
    Stell nicht unter den Scheffel dein Licht
    es scheint, ob du es willst oder nicht !

    Liebe Henne, wahr gesprochen
    wer einmal an der Dichtkunst gerochen
    wer einmal nur an ihr geschnüffelt
    wie ein Alkoholiker Schnaps gesüffelt
    ist ihr verfallen, lässt mit Vergnügen
    auch die olle Hausarbeit liegen !
    auch ich schieb die Arbeit gern vor mir her
    wenn sie doch nur nicht so lästig wär!
    doch weil ich mit ihr meine Mücken verdiene
    mach ich jetzt zum "bösen Spiel" gute Miene ...
    *kicher* *schwesterlicheinhak*
    Auch in diesem Jahr unterstütze ich von Herzen gern eine Spendenaktion der farbfreudigen Kuh .

    Tanzen ist Träumen mit den Beinen. (Herwig Mitteregger)

    So wie die Schere und der Wasserkrug des sorgsamen Gärtners den Baum in die Höhe treiben, so lassen die Schmerzen und die Tränen vom vergangenen Jahr des Menschen Seele reifen. (chinesisches Sprichwort)

  7. Inaktiver User

    AW: Reim dich, oder ich fress dich!

    Liebe Mitschreiberlinge,
    ich freue mich sehr über Eure Beiträge; ich bin froh, dass das Thema angenommen wurde.

    Für alle, denen es so geht wie mir, hier:

    Möchte-gerne 1

    Liebe Leute,
    heute - heute!
    Schreib ich ein Gedicht!

    Heute soll es mir gelingen,
    Reime aufs Papier zu bringen!
    Und wenn nicht?

    Liebe Leute,
    heute - heute!
    schreib ich Poesie!

    Wohlgesetzt in Vers und Strophe
    Strophe...Strophe...ach, wie doof, e!
    Schaff ich nie!


    Möchte-gern 2

    Ich möchte, dass die Reime fließen,
    nonchalant sich hier ergießen -
    aber nicht mein Kopf,
    der arme Tropf!

    Ich möchte schreiben, reimen, dichten,
    doch leider - oder auch mitnichten -
    nicht das Hirn
    in meiner Birn.
    Geändert von Inaktiver User (29.08.2007 um 09:20 Uhr)

  8. AW: Reim dich, oder ich fress dich!

    Susi, Schluss mit dem Gegreine
    deine Verse sind doch feine!

    entspann dich, denn es geht ganz ohne
    Bewertungen in der Schreiberlingzone

    hier bist du Poet, hier küsst dich die Muse
    lass weiter dich busseln, liebe Suse !

    sause hier und da herum
    um eins nur bitt ich: werd nicht stumm!
    Do what makes your heart sing

  9. Inaktiver User

    AW: Reim dich, oder ich fress dich!

    Liebe Lalique, du hast recht.
    Es war ein Spiel in Reimen.
    Und ich weiß, es war nicht schlecht,
    War wirklich nicht zum Greinen.

    Ich fand´s lustig und verrückt,
    mich in Reimen zu beklagen,
    dass das Reimen mir nicht glückt,
    dass ich´s will nimmer wagen!

    Ich werd nicht schweigen wie ein Grab,
    ich ja jetzt das Reimen hab!

  10. AW: Reim dich, oder ich fress dich!

    Wir reimen, bis die Schwarte kracht
    weil uns das froh und heiter macht

    wir reimen, bis es qualmt und raucht
    und uns das Gehirn verstaucht

    wir reimen die ganze Woche
    auf dass das Hirnschmalz koche

    wir reimen, bis wir alt und schwach
    und alles runter geht den Bach

    wir reimen, weil es uns im Blut
    liegt und weil es uns tut gut

    so reimen wir einfach vor uns hin
    mal macht es viel, mal gar keinen Sinn

    Do what makes your heart sing

+ Antworten
Seite 2 von 50 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •