Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. User Info Menu

    Austausch mit Selfpublisher-Autoren?

    Hallo BriComm-Schreiberlinge,

    vor vielen Jahren, als die Brigitte-Community gerade die ersten Schritte machte, war ich bereits hier aktiv dabei.

    Jetzt, wo ich den Austausch mit anderen Selfpublisher-Autoren suche, erinnere ich mich an diese Zeit und die vielen Stunden kontroversen Austausches zu vielen Themen mit tollen Leuten.

    Ich habe im November (als E-Book) bzw. im Dezember (als Taschenbuch) einen Roman veröffentlicht. Anders als ich erwartet hatte, ist die Resonanz großartig, obwohl meine Co-Autorin und ich noch kaum Werbung (über die Social Media hinaus) gemacht hatten.

    Natürlich ist die Erfahrung, die vorausschaubar war, die, dass gegen die großen Verlage kaum anzu"stinken" ist. Dennoch bin ich der Überzeugung, dass das Selfpublishing und damit die Unabhängigkeit ein Weg ist, der zukünftig eine noch größere Rolle spielen kann.

    Vielleicht hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

    Ich freue mich auf den Austausch.

    Lieber Gruß
    Ao

  2. User Info Menu

    AW: Austausch mit Selfpublisher-Autoren?

    Hallo Ao,

    ich habe ganz ähnliche Erfahrungen gemacht wie du. Ich hatte überhaupt keine Lust mein Buch an Verlage zu schicken, um eine Absage nach der anderen einzufahren. Mir ging es nur darum das Buchprojekt durchzuziehen. Das ist ca. 3 Jahre her. Entgegen meiner Erwartung habe ich guten Erfolg und ich mache KEINE Werbung, keine Lesung, nichts. Ich war und bin selbst überrascht.

    Mein zweites ist in Arbeit und ich überlege nun, wie ich es damit machen sollte.

  3. User Info Menu

    AW: Austausch mit Selfpublisher-Autoren?

    Dann stellt sich doch die Frage gar nicht, ob Du das jetzt ändern solltest, ... oder, Belllatrix?

  4. Moderation

    User Info Menu

    AW: Austausch mit Selfpublisher-Autoren?

    Eine Interessenfrage: Wie bemisst sich denn "großartige Resonnanz" bzw. "guter Erfolg"?
    In Zahlen? In Rezensionen? In Rückmeldungen?
    Also ich will nicht hinterfragen, ich frage nur

  5. User Info Menu

    AW: Austausch mit Selfpublisher-Autoren?

    Zitat Zitat von lunete Beitrag anzeigen
    Eine Interessenfrage: Wie bemisst sich denn "großartige Resonnanz" bzw. "guter Erfolg"?
    In Zahlen? In Rezensionen? In Rückmeldungen?
    Also ich will nicht hinterfragen, ich frage nur
    Was mich betrifft, so hatte ich ja null Werbung gemacht und da war ich schon sehr verwundert, dass immer wieder Bücher verkauft worden sind. Und das war für mich Erfolg. So ganz ohne Werbung. Ich hatte mit nichts gerechnet.
    Der eigentliche Erfolg aber war das Buch überhaupt fertig zu kriegen.

  6. User Info Menu

    AW: Austausch mit Selfpublisher-Autoren?

    Schade, dass hier nicht mehr geschrieben wird. Ich habe es bei meinem zweiten Buch anders gemacht, aber da weitere in Arbeit sind, schließe ich natürlich nichts aus.

    Ich habe nur einfach einen Greuel davor massenweise Papierkram zu verschicken ins Nichts. Man soll ja entweder keine Antwort erhalten, oder zu 99,9 % Absagen.

    Deshalb finde ich selbst verlegen total gut. Aber so schnell wird sich da vielleicht nichts modernisieren. Neulich wollte ich bei unserer Buchhandlung ein Buch bestellen, das sie aber nicht ordern konnten, weil es selbst verlegt worden war. Die Buchhändlerin emphal mir ähnliche Bücher und sparte nicht mit Verachtung selbst verlegter Bücher, von wegen, die würden ja nicht geprüft werden etc. und renommierte Verlage böten doch viel mehr. Obwohl ich mein zweites Werk nicht mehr selbst verlegt habe, finde ich das eigentlich schade Es ist wohl etwas dran, aber wie viele gibt es noch, die keine Lust auf die Verlags-Odyssee, aber doch etwas Gutes zu Papier gebracht haben?

    Ich hab schon hoch gelobte Bücher namhafter Autoren gelesen, die ich einfach Sch.... fand. (Ich bin z. B. total enttäuscht von Nora Jones, was vielleicht Geschmackssache ist.) Aber die werden beworben wie verrückt. das ist ja ein Kreislauf. Ein Buch wird beworben, dann verkauft es sich gut und weil es sich gut verkauft wird das nächste auch wieder beworben.

    Kennst du jemanden an der richtigen Stelle, macht es das schon ziemlich einfach. Richtig gute Stories schreiben können nämlich ziemlich viele und ich z. B. hätte auch niemals Harry Potter-Bücher gelesen, wenn mir die Flme nicht irgendwie gefallen hätten.
    "Das ist der ganze Jammer: Die Dummen sind so sicher und die Gescheiten so voller Zweifel." Bertrand Russel, Philosoph (1872-1970)


    Make love - not war!

    Auch Ökostrom tötet!

  7. User Info Menu

    AW: Austausch mit Selfpublisher-Autoren?

    Ich steig jetzt hier einfach ma mit meiner Frage ein.

    Ich habe mitterweile eine stattliche Anzah von Kolumnen geschrieben, die zum Teil auch in der örtlichen Tageszeitung veröffentlicht wurden, bevor die das Format abschaffte. Die Resonanz war gut, und ich überlege nun, einen Teil dieser Kolumnen als Buch drucken zu lassen. Vorwiegend als Geschenk für Bekannte, aber auch zum Verkauf in der örtlichen Buchhandlung.

    Wie gehe ich das an?

  8. User Info Menu

    AW: Austausch mit Selfpublisher-Autoren?

    Zitat Zitat von Belllatrix Beitrag anzeigen
    massenweise Papierkram zu verschicken ins Nichts
    Macht man das heute noch so?
    Ist doch eigentlich völlig unmodern. Ein Daten-Stick oder eine Datei wären zum Reinlesen doch genauso gut.
    "Wenn du erstmal Feminismus hast, das wirst du so schnell nicht wieder los."
    (Gerburg Jahnke)

Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •