+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

  1. Registriert seit
    13.04.2019
    Beiträge
    3

    Die zehn Aufgaben der Mademoiselle F.

    Liebe Damenwelt,

    den ersten Teil meiner erotischen Geschichte, habe ich frisch aus Tinte gepresst und eingelesen. Es werden noch weitere Teile dieser BDSM Geschichte folgen. Der Start ist sanft...

    YouTube

    Auf Eure Reaktion bin ich gespannt, wenn ihr mir etwas mehr schreiben wollt gern unter:
    [editiert]

    Viel Freude und anregende Gedanken wünscht Euch...
    J.C. Rosenmund
    Geändert von Zuza. (13.04.2019 um 15:05 Uhr) Grund: Mail-Adresse entfernt. Bitte die foreninterne PN-Funktion nutzen


  2. Registriert seit
    13.04.2019
    Beiträge
    3

    AW: Die zehn Aufgaben der Mademoiselle F.

    Liebe Damenwelt,

    nun wurde meine Geschichte schon öfter angehört. Momentan arbeite ich am zweiten Teil. Jeder Autor
    braucht Rückmeldung. Wie findet ihr was ich geschrieben und wie es gelesen habe?

    Viel Freude und anregende Gedanken wünscht Euch...
    J.C. Rosenmund


  3. Registriert seit
    08.09.2011
    Beiträge
    13.045

    AW: Die zehn Aufgaben der Mademoiselle F.

    Ehrlich?

    Langweilig.

    Deine Stimme ist nicht erotisch, sondern gelangweilt. Du brauchst wesentlich mehr Modulation in der Stimme, um den Zuhörer "gefangen" zu nehmen.

    Zweitens: Deine Schilderung am Anfang hat mich nach einer Minute bereits abschalten lassen. Da ist nichts an Atmosphäre. Du sitzt in einem Café. Aha, mehr nicht. Du freust dich auf deine Begegnung. Das ist alles.
    Die Sinneseindrücke fehlen. Was hörst du? Was riechst du? Was schmeckst du? In welcher Umgebung befindest du dich? Mitten in der Stadt? Oder am Stadtpark? Ist das ein idyllisches Hinterhofcafé? Beschreibe doch erst ein mal die Örtlichkeit, damit deine Aufregung spürbar wird.
    Dann die Schilderung deines Dates: na ja. Aufregend ist etwas anderes. Der erste Blick geht auf die Figur, der zweite ins Gesicht. Bereits da bist du hin und weg oder angekäst. Bei dir klingt distanziert ohne Ende, als ob du einen Helden spielst. Du musst aber dieser Held sein, wenn du deine Leser oder Zuhörer mitnehmen möchtest auf (d)eine Reise.

    Regel: Du hast zwei Seiten, um deinen Leser in den Bann zu ziehen bzw. eine Minute, damit der Zuhörer bleibt.
    "beinhalten" wird wie "halten" konjugiert, als "beinhält", und gehört zur Kategorie schlechtes Deutsch. Warum nicht "enthalten", "umfassen" oder "bedeuten"?

    Sorge dich nicht, lebe!




    Bunny Maja Lukas (14.2.)
    Maxi (3.3.2017)
    Bella (27.8.2018)

  4. Moderation Avatar von lunete
    Registriert seit
    25.04.2008
    Beiträge
    5.413

    AW: Die zehn Aufgaben der Mademoiselle F.

    Ergänzend zu Chryseis’ Hinweisen zum Umgang mit der Leserschaft: Die Anrede will wohlgewählt sein. „Damenwelt“ klingt für mich angestaubt und nach 50er-Jahre-Chauvinismus, da klicke ich sicherlich nicht.


  5. Registriert seit
    13.04.2019
    Beiträge
    3

    AW: Die zehn Aufgaben der Mademoiselle F.

    YouTube

    Und hier ist der zweite Teil....

  6. Inaktiver User

    AW: Die zehn Aufgaben der Mademoiselle F.

    TE - ich habe zwei Minuten in dein zweites Video reingehört und bin vor Langweile eingeschlafen. Die Stimme,
    die Wiederholung einer sinnlosen Zeiteinheit - das ist kein " ear-catcher" I T I S O N L Y D E A D L Y
    B O R I N G

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •