+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

  1. Registriert seit
    30.04.2017
    Beiträge
    1

    Was haltet ihr von meinem Plot?

    Hallo ihr,

    ich habe vor einigen Jahren schon geschrieben und irgendwie ist es in Vergessenheit geraden. Allerdings hab ich mich jetzt endlich mal wieder aufgerafft und versuch mein Hobby wieder aufleben zu lassen. Ich hab jetzt eine Idee und angefangen zu schreiben, aber irgendwie bin ich mir nicht mehr sicher ob die Idee schreibenswert ist. Klar - ich schreib für mich selber, aber man will ja trotzdem, dass es von ein paar Leuten gelesen wird. Vielleicht erbarmt sich ja jemand mal drüber zu schauen und mir zu sagen ob das interessant sein könnte. Ich möchte vorallem auf interessante Charaktere setzen und versuchen Klischees so gut es geht zu vermeiden.

    Also es soll um die 22 Jährige Gemma gehen, die ihren Vater mit 14 verloren hat. Den Tod hat sie in Form eines Traumes praktisch miterlebt (er ist ertrunken bei einem Sturm auf See). Seitdem hat sie sich immer mehr in eine "verkorkste" Richtung verändert. Sie ist selbstironisch, hat wenig Selbstachtung, ist aber auch sehr humorvoll. Eines Abends wiederfährt ihr etwas (nicht sonderlich schönes) und daraufhin erfährt sie, dass sie telepathische Kräfte hat. Zwei Brüder helfen ihr dabei diese Fähigkeit zu verstehen und zu trainieren, dabei verliebt sie sich in den einen der beiden. Und jetzt kommts - das wird NICHT romantisch. Er ist nämlich ein unglaublich impulsiver und aggressiver Charakter, der für sie keine romantischen Gefühle aufbringt, aber sie trotzdem immer wieder "benutzt". Sein Bruder und sie entwickeln währenddessen eine enge Freundschaft, weil beide sehr unter ihm leiden.

    Parallel dazu versuchen sie den Kontrahenten (natürlich gibts auch einen bösen :P) ausfindig zu machen, weil dieser den Brüdern in der Vergangenheit was "schlimmes angetan" hat. Als sie dann das erste mal auf ihn treffen wendet sich die Geschichte dann in eine andere Richtung.

    Grob zusammengefasst wird es also eine Mischung aus Drama/Romantik und Übernatürlichem. Die Telepathie/Telekinese wird zwar wichtig, aber im Verlgeich zu den Konfikten der Charaktere eher untergeordnet. Das ist mir vorallem wichtig. Es soll wie gesagt, kein Badoy verliebt sich in das Goodgirl Ding werden. Daher die verkorkste Protagonistin und kein Happy End für diese Liebe. Auch der Bruder wird nicht den Charakter des netten der sie eigentlich liebt einnehmen, weil er auch nicht perfekt ist. Im Gegenteil.

    Was haltet ihr davon? Würde mich über ein paar Rückmeldungen freuen und wer möchte kann mir gerne schreiben. Ich veröffentliche das Ganze auf Wattpad und diversen Fanfiction Seiten, wenn jemand das lesen möchte. Da es mein erstes Buch wird, gehe ich nicht davon aus das je verlegen zu können, deswegen ist es ok wenn es online steht :)


  2. Registriert seit
    03.04.2016
    Beiträge
    275

    AW: Was haltet ihr von meinem Plot?

    Liebe Capricorna-x,

    ob dein Plot schreibenswert ist, kannst nur du entscheiden (sofern du kein Profi-Autor im Team einer Heftromanreihe bist), denn du musst ihn lieben, DAMIT er gut werden kann.
    Wenn du also Lust auf die Geschichte hast und darauf brennst, sie so spannend und sprachlich schön wie nur möglich zu erzählen, dann schreibe sie!

    Ein erfahrener Lektor könnte dir bestimmt etwas zu Verkaufschancen und Lesererwartungen sagen, aber in die Zukunft sehen kann der auch nicht.
    Es kommt immer auch auf die Umsetzung an.
    Es gibt einige Romane, die ich von der Idee her toll fand, mir aber in der Umsetzung überhaupt nicht lagen. Oder langweilige Plots, die durch eine lebendige Sprache trotzdem lesenswert wurden.

    Ich persönlich lese am liebsten und ganz überwiegend Bücher, in denen ich ein Happy End erwarte. Kein honigsüßes Friede-Freude-Eierkuchen für alle und immer, aber zumindest ein Aufatmen am Ende, ein Innehalten, ein befreites Lächeln. Ich würde daher wahrscheinlich doch eine zarte Bande zwischen der Prota und dem anderen Bruder knüpfen. Aber es ist deine Geschichte.
    Du bist der Boss ;-)


  3. Registriert seit
    07.03.2013
    Beiträge
    4.915

    AW: Was haltet ihr von meinem Plot?

    Ich finde es schwierig, das so aus der Beschreibung heraus zu beurteilen. Ich habe schon viele Bücher gelesen und inzwischen habe ich kaum noch Lust auf neue, weil sich irgendwann alles wiederholt. Die Geschichte muss spannend und vor allem gut erzählt sein. Letzteres ist fast noch wichtiger als die Handlung. Man kann eine gute Story auch so öde rüber bringen, dass der Leser sich bloß langweilt.

    Aber das hilft dir ja alles nicht. Fang doch einfach an zu schreiben und schau, was aus der Geschichte wird. Ich würde sie zwar nicht unbedingt lesen wollen, weil du Übersinnliches mit hinein bringst, was nicht so mein Fall ist, aber das soll dich nicht abschrecken. Es ist eben Geschmacksache.


  4. Registriert seit
    30.05.2016
    Beiträge
    617

    AW: Was haltet ihr von meinem Plot?

    Richtig, eine Geschichte muss doch zunächst dem Schreiberling gefallen, auch wenn man in den tollen Ratgebern lesen kann, dass man heute nur noch Dinge schreibt die man auch verkaufen kann,

    Also ich mag übersinnliches! Denn es gibt so viele Dinge zwischen Himmel und Erde, die man sich ausmalen kann und keiner muss eine Realität belegen.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •