+ Antworten
Seite 3 von 16 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 154

Thema: Pilzgedichte

  1. Inaktiver User

    Fliegenpilz

    Ein Männlein steht im Walde
    ganz still und stumm
    es hat ein purpurrotes
    Mäntlein um

    Sag, wer mag das Männlein sein
    das da steht im Wald allein
    Dieses ist der Fliegenpilz
    damit fliegen Hexen wild

    das Pilzlein in der Salbe
    ward eingeschmiert
    und hat dann allenthalben
    zur Hex verführt

    Ja zum grossen Einmaleins
    der Hexen war Flugsalbe Weins
    Ersatz und auch das Mittel
    zum Zauberspruch.

  2. Inaktiver User

    Fliegenpilz nicht allein

    Viele Pilzarten pflegen nicht allein zu stehen, sondern wachsen in Kreisähnlichen Formationen, genannt Hexenkreis. Dazu gehören auch Fliegenpilze.
    Von Glückspilzen kann man sagen, dass sie nir vereinzelt vorkommen und auch die Zugehörigkeit zu den Glückspilzen ihrerseits bestritten wird, da sie sich trotz allen scheinbaren Glücks nicht wirklich glücklich fühlen.
    Oft fehlt den Glückspilzen eine Herausforderung oder eine Heldentat und sie bekommen nie die Chance, ihre Zivilcourage zu beweisen, machen um Konflikte anderer oder Parteinahme für Unschuldige einen grossen Bogen.
    So fühlen sich viele Glückspilze einsam und allein und finden bestenfalls Zuflucht in einem Glauben, schlimmstenfalls in einer Berauschung.

    Diese Darstellung ist freilich nicht umfassend noch wissenschaftlich erhärtet, sondern lediglich ein Einfühlungsversuch in die Lage eines Glückspilzes der Art wie sie etwa von Wilhelm Busch dargestellt wird.

  3. Inaktiver User

    Hexenring

    Wikipedia hat mal wieder Material dazu: Hexenring des Safranschirmlings
    anderer Ring
    Der Name Hexenring geht auf den Aberglauben des Mittelalters zurück, als man in diesen runden Formen Versammlungsorte der Hexen bzw. Feen sah, deren Betreten gefährlich war, angeblich weil man sich dort ansteckende Krankheiten holen konnte.

    Als Hexenringe werden kreisförmige Ansammlungen von Pilz-Fruchtkörpern bezeichnet, die dadurch entstehen, dass das Myzel eines Pilzes in alle Richtungen gleich schnell wächst. Die Durchmesser dieser Gebilde können altersabhängig sehr groß werden.
    Am Ende der Myzelfäden bilden sich die im Volksmund als "Pilze" bezeichneten, sichtbaren Fruchtkörper. Da mit der Zeit die Nährstoffe im Boden im inneren Bereich des Hexenringes zu Neige gehen, stirbt das Myzel dort ab. In der Regel ist ein Hexenring daher ein einziger Organismus.
    Bei günstigen Bedingungen kann das Myzel sehr schnell Fruchtkörper bilden, somit können solche Hexenringe buchstäblich über Nacht entstehen.
    Im Allgemeinen haben Hexenringe Durchmesser von 20 cm bis zu einigen Metern. Der größte bislang entdeckte Ring maß etwa 150 Meter im Durchmesser. In Europa können bei mehr als 60 der bekannten Pilzarten solche Ringstrukturen vorkommen.

  4. Inaktiver User

    Wurst


    Ich stand am Ende

    dieser einen

    und es ist mir

    Wurst

    ob der Anfang nicht das andere Ende war

  5. Inaktiver User

    Re: Wurst

    denn das Ende ist so sicher wie der Anfang
    doch wo ist der Punkt
    da der Kreis aufhört und der neue beginnt?
    ein willkürlich gesetzter Punkt!

  6. Inaktiver User

    Re: Pilzgedichte

    einst lebte ein gar kleiner Filzling
    das war, wenn mans gnau nimmt kein Pilzding
    es war eine Katze
    mit kralliger Tatze
    beim Kämmen war Katz gar ein wilds Ding.

    Unterm Filz war dies Ding eher Winzling
    das da irgendwo in seinem Filz hing
    es miaute gar schrecklich
    dieses war unerträglich
    also gab man ihr alles, dem Filzding

  7. Inaktiver User

    Re: Pilzgedichte

    Warum hab ich bloss so gern
    Pilze hier, Pilze da
    fand sie oft so gross und fern
    wo ich sie mal sah.

    Ja, wenn die Pilze da nicht wärn
    gäb es keinen Lärm
    umd das krank Gedärm
    jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa wen die Pilze da nicht wärn
    hätten wir bestimmt gar nichts gern.

    Warum?
    Pilze sind jene Lebewesen die ohne Fotosynthese auskommen und doch kein Fleisch essen, allerdings sind sie Aufsitzer und verdauen organisches Material, nämlich auch Cellulose (aus denen alle Zellwände bestehen)
    Pilze und ihre Welt ist eine ganze Welt für sich, welche andere Grenzen kennt als die Wassergrenzen und man war sich gewiss nicht immer klar darüber, ob Pilze nun eher Pflanzen oder eher Tiere wären.
    Darüber, dass es Lebewesen sind, hat es meines Wissens keine Meinungsdifferenzen gegeben.

    Wer mir diesen kleinen oberflächlichen Exkurs in die Biologie übelnimmt möge sich daraus einen Joint drehen oder eben anderswo lesen, vielen Dank fürs zu Ende lesen und wer sich genauer informieren möchte schlägt am besten mal unter Mykologie nach.

  8. Inaktiver User

    Re: Pilzgedichte

    Pilze und ihre Welt ist eine ganze Welt für sich, welche andere Grenzen kennt als die Wassergrenzen und man war sich gewiss nicht immer klar darüber, ob Pilze nun eher Pflanzen oder eher Tiere wären.

    Inzwischen hat man sich geeinigt: es sind PILZE

  9. Inaktiver User

    Re: Pilzgedichte

    Pilze und ihre Welt ist eine ganze Welt für sich, welche andere Grenzen kennt als die Wassergrenzen und man war sich gewiss nicht immer klar darüber, ob Pilze nun eher Pflanzen oder eher Tiere wären.

    Inzwischen hat man sich geeinigt: es sind PILZE
    Jaaa, eine Schöpfung für sich sozusagen

  10. Inaktiver User

    Re: Pilzgedichte

    Ich schreib meine Verse in guter Form
    nicht unterm Extrakte vom Mutterkorn
    noch hab Hasch ich geraucht
    oder im Wein getaucht
    tät ich dies könnt ich bald ja beginnen vorn.

    Das Mutterkorn ist von nem Pilz befallen
    und im Mittelelter verteilt an allen
    da spann dann s´ganze Dorf
    vom Kaplan bis zum Schnorf
    später konnte man dann von Erscheinung lallen

    Darum dachte ich auch: Gott steckt in dem Pilz
    und von Goliath hin bis zu Rumpelstilz
    sind die göttlichen Bilder
    Kultivierter und Wilder
    durchaus möglich berauscht durch den Wunderpilz



    Grund der Änderung:
    Ist mir noch was dazu eingefallen

+ Antworten
Seite 3 von 16 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •