+ Antworten
Seite 1 von 20 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 194
  1. Avatar von ewa
    Registriert seit
    25.07.2002
    Beiträge
    133

    vergleich BRUST-OP

    hallo, da es gewünscht wurde einen strang mit vergleich brust-op zu eröffnen tue ich es :Freches Grinsen:
    ich denke mir, dass folgende punkte für die arztsuche und ein vergleich wichtig sein könnten:
    1. name des arztes und ort
    2. bh-größe vor der op und danach
    3. wie lange spezial-bh getragen
    4. wie lange krankgeschrieben
    5. wurde von der kk getragen oder selbst bezahlt (dann wie viel)
    da wie larrybaby schreibt ich nicht selbst betroffen bin, habe ich keine ahnung was noch wichtig sein kann, aber ihr werdet es bestimmt ein supertollen vergleich zusammenstellen :Smirksmile: viel erfolg dabei ewa

    es gibt auch eine msn-grous für die brustverkleinerung
    http://groups.msn.com/Brustverkleinerung


  2. Registriert seit
    11.08.2003
    Beiträge
    4

    Re: vergleich BRUST-OP

    Hi, na dann fang ich mal an. Hatte am 15.04.2000 eine Brustvergrößerung.
    1. Name des Arztes hab ich vergessen. Ort Vac in Ungarn
    2. BH-Größe vorher 75 AA nachher 75 C
    3. Ich war nicht krankgeschrieben, war ca. 1 Woche ziemlich erschöpft ( hatte auch mit der langen Heimfahrt zu tun)
    4. Bezahlt hab ich selbst damals 2500 DM
    5. Speziel BH habe ich 2 Wochen lang getragen.

    Es war eine ziemliche Tortur, aber halt super billig. Mit dem Ergebnis bin ich super zufrieden.
    LG Susa

  3. Inaktiver User

    Re: vergleich BRUST-OP

    --29.07.03 brustverkleinerung

    --frau dr. cerna in prag (laderma-klinik)

    --von cup -E- auf cup -B.

    --ich war nicht krankgeschrieben, bin aber immer noch ein wenig schwach.

    --op-kosten: 22oo EURO +an-und abfahrt+apartemente

    --spezial-bh 4 wochen danach sport-bh

    ich bin sehr zufrieden, mit der behandlung und auch mit dem jetzigen ergebnis.

    die schmerzen bewegen sich in einem sehr erträglichen
    rahmen - nehme jetzt gar keine schmerzmedikamente mehr.
    frau dr. cerna ist eine sehr sympathische, kompetente,
    gestandene persönlichkeit.
    auch das drumherum war , mehr als gut.
    das appartement, welches für die patienten bereit steht,
    ist hübsch und mit liebe eingerichtet.
    man könnte fast denken, wenn man das liest, ich wäre ein fr. dr. Cerna fan, ja, ich bin es geworden.
    ich finde sie großartig.
    es war für mich klar, dass ich mich nicht von einem mann
    die brüste hätte verkleinern lassen. [img]/community/foren/images/graemlins/confused.gif[/img]
    und ich bin sehr froh, fr.dr.cerna über das i-net gefunden zu haben.
    liebe grüsse
    marlin :Lachen:

  4. Inaktiver User

    Re: vergleich BRUST-OP

    -> Brustverkleinerung von 75 E auf (B-)C
    -> Termin war am Mittwoch, den 30.07.03
    -> Bis Samstag Klinikaufenthalt
    -> Dr. König in der Klinik am Ring/Köln
    -> Spezial-BH bis eine Woche nach Entlassung, sowie Antibiotikum
    -> Krankenkassenübernahme (privat versichert)
    -> nicht krankgeschrieben, habe aber sowieso Ferien

    Mit dem Ergebnis bin ich superzufrieden! Wusste nicht dass die Chirurgie so schöne Brüste formen kann...
    Habe keine Schmerzen mehr, kann wieder Auto fahren und in 2 Wochen auch wieder schwimmen gehen.
    Die OP hat sich auf jeden Fall gelohnt, bin ein glücklicherer Mensch geworden!

    PS.: Bei mir wurden selbstauflösbare Fäden benutzt, was ich nur empfehlen kann, da natürlich die Schmerzen beim Fädenziehen wegfallen und sie schon nach einer Woche "weg" sind.

  5. Inaktiver User

    Re: vergleich BRUST-OP

    Bruststraffung/ Verkleinerung

    1. Kosmas-Klinik, Bad Neuenahr

    2. 80 C/D auf 80 B

    3. 4 Wochen Spezialverband mit BH

    4. Nicht krankgeschrieben, hab nach 3 Tagen wieder im Büro gesessen

    5. Keinen Antrag gestellt.

    Die OP ist 16 (!!!) Jahre her und ich bin bis heute mit der Größe und Form superzufrieden.
    Dr. Ulmann hat mir damals sehr geholfen. Bezahlt habe ich DM 6.500 plus 1,5 Tage Aufenthalt in der sehr netten Klinik.

    LG!!

  6. Inaktiver User

    Re: vergleich BRUST-OP

    Meine Op ist ein Jahr her,
    Dr. Kampmann Klinik Troisdorf hat operiert von 85 F auf 85 C,
    Der Verband war ein Tag dran den Spezial BH habe ich wochenlang getragen, es war Herbst und nach der OP ist die Brust auch mit diesem Großsport BH klein und schön! Ich vertrage immer noch keine Bügel oder Spitzen Bh`s, sondern nur reine Baumwolle...
    bezahlt hat zum Glück die KK, hatte wirklich Rückenprobleme
    mein Mann hatte zwei Wochen Urlaub und bis dahin war ich auch echt platt, man kann zwar laufen aber Autofahren oder bücken etc ist schwer, also Büro allein vielleicht ja , aber schon Großraumbüro halte ich für schwierig, wenn dich einer ruft und du dich umdrehst o.ä. Und bei mir der Haushalt mit zwei kleinen Kindern ging geradeso nach zwei Wochen wieder.
    Meine Narbe ist trotzdem sehr breit geworden an der einen Seite , liegt wohl an den Genen, juckt heute noch und ist einfach nicht schön. die Brustform ist super, die Erleichterung ist auch spürbar... weitere Fragen?
    alles Gute ruetli
    :Smirksmile:

  7. Inaktiver User

    Re: vergleich BRUST-OP

    Hallo!

    Ich hatte eine Brustvergrößerung am 07. Mai 2003.
    1. Prof. Dr. Hofmann, Chefarzt der Klinik Rosengasse in Ulm
    2. BH-Größe vorher: 75A jetzt 75C mit 325g Silikon
    3. Spezial-BH mußte ich 4 Wochen Tag und Nacht tragen
    4. Die Kosten habe ich selbst bezahlt, insgesamt mit allem Drum und Dran 5.500,--€

    Ich bin super zufrieden mit dem Ergebnis und bin sehr froh, diesen Schritt gegangen zu sein.

    LG Nicky!


  8. Registriert seit
    05.02.2002
    Beiträge
    1

    Re: vergleich BRUST-OP

    1. Dr. Kunert, Diakonie Alten Eichen, Hamburg
    OP am 22.8.02, Krankenhausaufenthalt: 1 Woche

    2. vorher 80F/85E, nachher 80B/85A
    460g bzw. 490g entfernt

    3. Sport-BH von Triumph, 6 Wochen Tag und Nacht

    4. 5 Wochen krankgeschrieben, da
    Wundheilungsstörungen, 8 Wochen keinen Sport

    5. gezahlt hat die Krankenkasse, Vorstellung beim MDK

    6. T-Schnitt, Narben ganz o.K, kann ich sehr gut mit
    leben, habe sie ca. 1/2 Jahr liebevoll mit allen
    möglichen Ölen massiert

    7. Empfindlichkeit der Brustwarzen gestört

    Ich hoffe, dass ich nichts vergessen habe.
    Gruß cosmos


  9. Avatar von Cheriemignonne
    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    198

    Re: vergleich BRUST-OP


    Datum: Juli 2002
    OP: Bruststraffung
    Arzt/Ort: Dr. KUNER, Wiesbaden, St. Josefs-Hospital
    Preis: 5.000,00€ (Pauschalpreis inkl. alle Voruntersuchungen, wie EKG etc., 2 Übernachtungen, sehr gute Unterkunft + exzellente Betreuung, Anaesthesie, Medikamente, Nachsorge)
    sehr zufrieden und empfehlenswert

  10. Inaktiver User

    Re: vergleich BRUST-OP

    Hallo,

    mein Termin war im Sept/Okt 94

    1.Dr. Exner/FFM
    2. 80d (hab sie aber immer in 80c gequetscht), jetzt 80b
    3.Sport-Bustier 3 Mon.
    4.bedingt durch Entzündung 5Wo. Krankenhaus und dann noch 3 Wo. zu Hause
    5. ja
    6. volle Funktion der BW nach ca. 1 1/2Wo.

    ich bin 9 Jahre danach immer noch super zufrieden, die Ärzte und das Personal im Markus-KKH sind spitze und sehr verständnisvoll. Die Narben sieht nur noch Jemand, der es weiß, sind weder wulstig noch farblich anders. Seit dem mußte ich nie wieder zum Orthopäden wegen Rückenschmerzen und Kopfschmerzen, das einzige was schade ist: Hab natürlich auch nie wieder Massagen gebraucht, blöd, die fand ich immer sehr entspannend, ansonsten war das die beste Entscheidung die ich treffen konnte :Lachen:

    Gruß Guuzi

+ Antworten
Seite 1 von 20 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •