+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28
  1. Avatar von Tatum
    Registriert seit
    11.09.2007
    Beiträge
    128

    Laser bei roten Äderchen im Gesicht - Hilfe!!! Erfahrungen?

    Hallihallo liebe Community, hat hier jemand Erfahrungen mit Laser im Gesicht zur Beseitigung von roten Äderchen ?

    Ich hatte vorgestern einen Termin beim Hautarzt, diesen Termin sehnsüchtig erwartwet und inzwischen bin ich mega verzweifelt.

    Ich weiß nicht, um was für einen Laser es sich genau handelte, aber ich habe 95 Euro bezahlt und sehe sehe schlimm aus.

    Hatte gedacht, beim lasern geht der Hautarzt mit so einem Roller übers Gesicht…. aber bei mir wurde punktuell gepiekst!!! Da es meine allererste Laserbehandlung war, dachte ich, das sei dann eben so, aber inzwischen bin ich mir gar nicht mehr sicher.

    Ich habe jetzt , am Mittwoch war die Behandlung, ausgeprägten Schorf im Gesicht. Ich sehe aus, als hätte ich das ganze Gesicht voller Sommersprossen!!!!! Ich bin gar nicht gesellschaftsfähig

    Ich habe mir Videos auf Youtube angesehen, da wird bei roten Äderchen lediglich mit einem Sensor auf das zu beseitigende Äderchen gezielt oder mit so einem Art Roller über die Haut gefahren. Also diese Mehode schien mir schonender für das Gesicht zu sein, als wie die, die ich hatte.

    Da ich das ganze Gesicht voll mit diesen abartigen Äderfhen hab (bin in den Wechseljahren und ich glaub, die Pille ist schuld), musste die Hautärztin ja entsprechend viel punktuell pieksen und so sehe ich nun auch aus.

    Wäre die Rollermethode nicht schonener für meine Haut gewesen? Auch läuft man bei dieser Mehtode ja nicht Gefahr, Äderchen zu vergessen. Also ich stelle fest, dass die Hautärztin bei mir nicht alle Äderchen getroffen hat… ist ja auch logisch, bei so einer punktuellen Methode und bei der Anzahl, die ich im Gesicht habe.

    Habt ihr hier Erfahrungen mit solchen Behandlungen?? Wie war das bei euch? Hilfe, ich bin so unglücklich. Wie lange muss ich jetzt so rumlaufen???

  2. VIP Avatar von Orange
    Registriert seit
    05.02.2003
    Beiträge
    50.262

    AW: Laser bei roten Äderchen im Gesicht - Hilfe!!! Erfahrungen?

    Tatum, sollen wir Deinen Strang nicht lieber zu den Schönheitsbehandlungen schieben? Vielleicht passt er da bessser hin.

  3. Avatar von Tatum
    Registriert seit
    11.09.2007
    Beiträge
    128

    AW: Laser bei roten Äderchen im Gesicht - Hilfe!!! Erfahrungen?

    Oh ja bitte. Wenn ich da ganz viele Antworten bekomme, gerne :-)


  4. Registriert seit
    23.07.2011
    Beiträge
    300

    AW: Laser bei roten Äderchen im Gesicht - Hilfe!!! Erfahrungen?

    Ich habe das auch machen lassen und es wurde auch punktuell "gepikst". Danach war ich auch rot im Gesicht.

    Und mir wurde auch gesagt, dass es evtl. zu Verkrustungen kommen kann, die sich aber nach ein paar Tagen lösen. Ich bin vorher über den Eingriff eingehend informiert worden, konnte auch Fragen stellen und musste auch eine Einwilligung unterschreiben. War das bei dir nicht der Fall? Würde mich sehr wundern! Ich habe es natürlich beieinem Hauptarzt machen lassen!

    Das Ergebnis war danach zufriedenstellend.

  5. Avatar von Tatum
    Registriert seit
    11.09.2007
    Beiträge
    128

    AW: Laser bei roten Äderchen im Gesicht - Hilfe!!! Erfahrungen?

    Hallo zuwenig, schön das du mir schreibst und deine Zeilen wirken auch irgendwie beruhigend auf mich.
    Doch ich habe so einen Aufklärungsbogen bekommen (ohne wird die Behandlung ja gar nicht durchgeführt), aber das war so ein allgemeiner Bogen. Also es stand da jetzt nicht explizit drin, welchess Lasererfahren bei mir angewendet wird. Ich wollte die Hautärztin das noch fragen, bin aber irgendwie davon abgekommen….

    Weißt du noch, wann etwa die Verkrustungen bei dir verschwunden waren? Also das das sooo schlimm wird, habe ich nicht erwartet. Ich habe das ganze Gesicht voll. Wie als wenn ich ganz große Sommersprossen habe.

    Wie hast du deine Haut gepflegt? Ich mach das Kamillenpuder rauf (die Stellen sind ja inzwischen verkrustet), das vertrage ich immer ganz gut und scheint auch zu helfen.

    Ich werde mich schlau machen, warum die Rollermethode bei mir keine Anwendung gefunden hat. Das ist doch auch einfach für die Haut viel schonender, zumal sie ja doch eh schon so gereizt ist durch die Äderchen. Und damit kann man doch auch großflächiger behandeln. Ich finde das Piekverfahren nicht gut und will dieses Verfahren nicht mehr machen lassen.

    Ich bin wirklich auf das Ergebnis gespannt. Warum war es bei dir zufriedenstellend? Hast du wiederholt? Und was hast du bezahlt? (darf man das hier fragen? )

    LG

  6. VIP Avatar von Orange
    Registriert seit
    05.02.2003
    Beiträge
    50.262

    AW: Laser bei roten Äderchen im Gesicht - Hilfe!!! Erfahrungen?

    Zitat Zitat von Tatum Beitrag anzeigen
    Oh ja bitte. Wenn ich da ganz viele Antworten bekomme, gerne :-)
    Ich gehe davon aus und verschiebe mal

  7. Avatar von Nocturna
    Registriert seit
    29.09.2005
    Beiträge
    13.155

    AW: Laser bei roten Äderchen im Gesicht - Hilfe!!! Erfahrungen?

    Zitat Zitat von Tatum Beitrag anzeigen
    Ich werde mich schlau machen, warum die Rollermethode bei mir keine Anwendung gefunden hat.
    Wie soll man denn mit einem Laser rollern können? Ich verstehe ja nicht viel von Physik, aber da würden doch ganz unkontrolliert Lichtimpulse in alle Richtungen verstreut werden?

    Du meinst wohl Microneedling/Dermaroller, aber das ist eine ganz andere Herangehensweise.
    "Es ist oft produktiver, einen Tag lang über sein Geld nachzudenken, als einen Monat für Geld zu arbeiten.”

  8. Avatar von Tatum
    Registriert seit
    11.09.2007
    Beiträge
    128

    AW: Laser bei roten Äderchen im Gesicht - Hilfe!!! Erfahrungen?

    Nein, kein Dermaroller, ich hab jetzt mal schnell noch einmal bei Youtube geschaut, auf diesem Video YouTube erfolgt die Gesichtsbehandlung beispielsweise mit so einer Art Applikator. Diese Methode erscheint mir sehr hautfreundlich, da ja keine Wunden auf der Haut erzeugt werden. Anders als mit der punktuellen Lasermethode, wo eben gepiekt wird. Zu dieser Methode finde ich bei Youtube i.Ü. nicht ein einziges Video. Zwar gibt es punktuelle Laservideos, aber da wird eben nur mittels eines Laserstiftes (oder wie man diese Zubehör nennt) an die betroffene Gesichtsstelle herangehalten, um dieser dann den entstprechenden Impuls zuzuführen.


  9. Registriert seit
    23.07.2011
    Beiträge
    300

    AW: Laser bei roten Äderchen im Gesicht - Hilfe!!! Erfahrungen?

    Hallo Tatum, ich musste eine dunkle Brille zum Schutz für die Augen tragen und mit einem Laser sind dann die einzelnen Äderchen verödet worden, musste jedes mal dabei zusammen zucken. War richtig teuer. Ich brauchte zwei Behandlungen a 150 €. Habe es nicht bereut, aber muss man auch abwägen, ist auch für die Haut strapaziös. In spätestens 7 Tagen wird
    die Haut schön und ohne rote Flecken sein, bestimmt. Da braucht man ein wenig Geduld.

    Bei mir könnte auch nochmal nachgelasert werden. Ich habe doch einiges an erweiterten Äderchen. Aber evtl. nächsten Winter. Die Praxis ist spezialisiert auf "Schönheitsbe-
    handlungen", daher wohl der hohe Preis
    Geändert von zuwenig (19.10.2019 um 13:34 Uhr)

  10. Avatar von Klecksfisch
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    7.624

    AW: Laser bei roten Äderchen im Gesicht - Hilfe!!! Erfahrungen?

    Ich habe es mal machen lassen. Der Laser ist wie eine Nadel und wird in das Zentrum der Rote Adern gepiekst. Es stinkt nach verbranntem Fleisch und hast, so groß wie ein Pickel, Stellen mit Schorf im Gesicht. Man überlebt das ganze aber. Geht nach ein paar Tagen weg, genauso wie der Erfolg. Nach ein paar Wochen sind die roten Adern wieder da . 70,00 € für den Schornstein.

    Reflektieren und ehrlich mit sich sein, aus welchen Motivationen heraus man bestimmte Handlungen ausführt.
    Sei wie die stolze Rose: selbstbewusst, glücklich und frei, und nicht wie das Veilchen im Moose, so dämlich, bescheuert und scheu.
    „Die Sache mit dem streiten ist die, wenn man etwas zurückhält, arbeitet es auf lange Sicht gegen euch“ (Dalai Lama)
    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)




+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •