+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

  1. Registriert seit
    27.11.2007
    Beiträge
    388

    Nach Hyaluronbehandlung eine Wulst im Gesicht...

    Hallo alle zusammen,
    ich habe meine Wange mit Juvederm Ultra behandeln lassen und nun hab ich auf der Wange eine Wulst, hab jetzt Panik, dass das so bleibt.
    Mitten im Gesicht, es ist mir auch peinlich so auf die Straße zu gehen.
    Hat jemand Erfahrung mit dieser Nebenwirkung?
    Oder mit diesem Produkt?
    Wäre dankbar für eure Antwort, eure verzweifelte Lily.


  2. Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    558

    AW: Nach Hyaluronbehandlung eine Wulst im Gesicht...

    Hallo Lili,

    von Juvederm Ultra gibt es 2, 3 und 4 (2 ist ziemlich dünn, 4 ist ziemlich dick). Bei mir hält Juvederm2 in der Tränenrinne über ein Jahr, Juve4 in den Wangen gut 1,5 Jahre... (also ziemlich gute Qualität ;-).

    Klingt ein bisschen so, als ob bei Dir entweder zu oberflächlich oder zu viel (oder beides?) gespritzt wurde. Kann aber auch noch Schwellung sein, die sollte nach 1 bis 2 Wochen aber weg sein. Wenn dann noch ein Wulst zu sehen ist, könntest du das ganz vorsichtig mit einer kleinen Menge Hyalse auflösen lassen. Hast Du schon mit Deinem Arzt gesprochen? Was sagt er?

    Liebe Grüße + alles Gute!
    Heidi


  3. Registriert seit
    30.08.2018
    Beiträge
    23

    AW: Nach Hyaluronbehandlung eine Wulst im Gesicht...

    Mir ist dasselbe passiert. Nach über 10 Monaten leider keine Besserung aufgetreten, habe dann mit einer Menge Hylase auflösen lassen, was leider auch nichts gebracht hat. Bei mir war die Wulst aber kein Material sondern eine Art „Malar Bag“, also eine geschwollener Sack auf Höhe des Jochbeinknochens.

    Falls du eine Lösung gefunden hast, melde dich bitte, ich bin auch total verzweifelt!


  4. Registriert seit
    27.11.2007
    Beiträge
    388

    AW: Nach Hyaluronbehandlung eine Wulst im Gesicht...

    Hallo alle zusammen,
    die Wulst ist nicht mehr zu sehen, aber wenn ich lache, dann hab ich das Gefühl, dass die Wange etwas zu dick geworden ist
    Es war übrigens Juverderm Ultra 3 und auf jeder Seite 0,5 ml.
    Vor dem Auflösen habe ich große Angst, weil ich so viele negative Erfahrungen gelesen habe.
    Eigentlich wollte ich nur die Wangenfurche auffüllen lassen, aber das Produkt gibt es nur als 1ml.
    Jetzt ist es mehr als gewollt geworden.
    Ich traue mich garnicht zu lachen, weil sich alles in Richtung Auge schiebt, vielleicht fällt es einem anderen garnicht auf, aber ich empfinde es so.
    Kennt das jemand?
    LG Lily


  5. Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    558

    AW: Nach Hyaluronbehandlung eine Wulst im Gesicht...

    Zitat Zitat von lily7 Beitrag anzeigen
    Eigentlich wollte ich nur die Wangenfurche auffüllen lassen, aber das Produkt gibt es nur als 1ml.
    Der Arzt ist ja nicht gezwungen, die komplette Ampulle zu verbrauchen... Ich verlass mich da eigentlich immer darauf, dass mein Arzt schon weiß, wieviel (bzw. wie wenig) er genau spritzen muss, dass es gut wird. Meiner spritzt sogar eher zurückhaltend und legt dann lieber nochmal 2 Wochen später nach (dann kostenfrei, wenn es wirklich nur noch ein Tröpfchen hier oder da fehlt).

    Oder hast Du darauf bestanden, dass bei Dir die kompletten 1 ml gespritzt werden, weil ja die komplette Ampulle bezahlt ist?


  6. Registriert seit
    27.11.2007
    Beiträge
    388

    AW: Nach Hyaluronbehandlung eine Wulst im Gesicht...

    Ich habe ihm gesagt, dass ich keine dicken Wangen möchte, nur die Furchen geglättet.
    Er meinte dann, dass er den Rest in die Nasiolabalfalte spritzen könnte, der Rest war 0,1ml und den hat er zum eventuellen Nachkoregieren aufgehoben.
    Die Wulst ist kaum noch sichtbar, weil er drunter noch etwas nachgespritzt hat, aber für mich ist es zu viel auf dieser Seite. Wenn ich lache sieht die Wange am Wangenknochen dick aus , dort fing er an zu spritzen und arbeitete sich mit der Kanüle nach unten.
    Links ist die Wange gut geworden, da hatte ich auch keine Wulst.
    Er hat auch gesagt, dass es sich nach 6 Monaten wieder abbaut.
    Irgendwie hab ich das Gefühl, dass mir jeder auf die Wange schaut, wenn ich lache.
    Es ist so schwer einen richtigen Arzt zu finden, dachte dieses Mal, dass ich in guten Händen bin und er sein Handwerk versteht.
    LG

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •