+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

  1. Registriert seit
    28.09.2005
    Beiträge
    448

    Faltenbehandlung etc. in Köln und Umgebung

    Hallo in die Runde:

    UUUPS...

    Wirklich niemand?!

    Ich versuch's nochmal:

    Kann mir eine / r von euch aus eigener Erfahrung eine/n vor allem auf Faltenbehandlung spezialisieren Experten / Expertin in Köln und Umgebung benennen? Düsseldorf wäre auch eine Option. Ggf. auch Bonn.
    Ich war über die letzten Jahre hinweg in der Beethoven-Klinik angebunden. Da haben sich nun ein paar Dinge geändert, mit denen ich gar nicht zufrieden bin.
    Deshalb habe ich mich von der Klinik losgesagt und bin auf der Suche.
    Danke schon jetzt für eure Vorschläge!


    Muna
    Geändert von Muna (05.05.2019 um 10:26 Uhr) Grund: 2. Versuch


  2. Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    544

    AW: Faltenbehandlung etc. in Köln und Umgebung

    Liebe Muna,

    ich kann Dir meinen Arzt empfehlen (hab ich jetzt langjährig erprobt und bin jedes mal wieder sehr zufrieden): Dr. Stephan Günther in Düsseldorf. Da bekommst Du erst einmal eine ausführliche Beratung, und wirst danach zu nichts gedrängt. Das war mir gerade am Anfang besonders wichtig, ich will mich nicht in was reinschwatzen lassen, was für mich vielleicht rausgeworfenes Geld ist ;-)

    Was war denn in der Beethovenklinik, hat der Arzt gewechselt?


  3. Registriert seit
    28.09.2005
    Beiträge
    448

    AW: Faltenbehandlung etc. in Köln und Umgebung

    Ganz herzlichen Dank Dir, Heidi - auch für Deine PN!

    Nein, kein Arztwechsel. Nur: Zuvor lagen über einige Jahre hinweg sowohl die Unterspritzungen als auch das Microneedling in einer Hand. Das hat die Fachärztin gemacht, die nach wie vor da ist. Nur hat der Klinikchef nun beschlossen, dass das Needling ausschließlich von einer Kosmetikerin gemacht wird und die Unterspritzungen von der Ärztin. Dabei dienten die Needling-Behandlungen zugleich auch immer der Begutachtung meines Gesichts, im Zuge derer wir u. a. gleich die nächsten HS-Unterspritzungen geplant haben.
    Den nicht sehr kundenfreundlichen neuen Beschluss nehme ich zum einen nicht hin, weil mich das dazu zwingen würde, die für mich weite Fahrt separat zur Besprechung und zur nachfolgenden Behandlung antreten zu müssen. Und zum anderen kann ich zu den Zeiten, in denen die Kosmetikerin da ist, nicht.
    Dies betrifft nicht nur mich, sondern auch noch ein paar andereKundinnen, die der Klinikleiterso vergrätzt.
    Ist mir unverständlich, auch, weil die Konkurrenz im Kölner Raum doch ziemlich groß ist...
    Sei's drum.
    Morgen habe ich meinen ersten Needling-Termin an anderer Stelle. Und das mit deinem Dr. Günther schaut doch gut aus - und hört sich deinerseits auch vielversprechend an.

    Alles Gute!


  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    387

    AW: Faltenbehandlung etc. in Köln und Umgebung

    Ist ja interessant...
    Mir hat man das am Telefon nun auch gesagt. Das M.needling wird nur noch von einer Kosmetikerin ausgeführt.
    Schon komisch. Denn dass die Beethoven-Ärztin, die Dermatologin ist, das gemacht hat, hatte die Klinik ja ausgezeichnet.
    Von daher habe ich mich jetzt auch umorientiert.
    Lass' uns unsere Erfahrungen hier kommunizieren. Also wer/wo/ was/wieviel.

    Erst mal viel Erfolg.

    HG

    Kate


  5. Registriert seit
    10.10.2005
    Beiträge
    688

    AW: Faltenbehandlung etc. in Köln und Umgebung

    Hmmm... soweit ich weiss dürfen Kosmetikerinnen nicht so tiefe Needlings anbieten wie Ärztinnen... Das heisst eigentlich müssten die Needlings jetzt weniger tief sein, was fuer manche Themen einen Unterschied ausmachen dürfte, was die Wirksamkeit angeht... Aber nun ja, interessant das zu hören...

    In Sachen Faltenbehandlung kann ich nur sagen: Mein Gesicht mag lieber eine Konzentration auf das Wiederherstellen von GewebeVolumen, Hautelastizitaet, Glow, Durchfeuchtung der Haut, als eine Konzentration darauf Falten zu unterspritzen, denn ich finde das der Gesamtgesichtsansatz einfach natürlich aesthetischere Erfolge zeigt. Und was dies Thema angeht zaubert nach wie vor Dr. Iniguez diese verjuengenden Effekte in mein Gesicht :-)
    Geändert von Gina38 (17.05.2019 um 22:55 Uhr)


  6. Registriert seit
    28.09.2005
    Beiträge
    448

    AW: Faltenbehandlung etc. in Köln und Umgebung

    Hallo Gina,

    schön, dass Du wieder da bist!
    Ich fand deine Beschreibungen und Hinweise immer sehr fundiert und hilfreich.
    Das kostet aber sicherlich auch eine Menge, was Du da machen lässt, nicht wahr?!

    Obwohl mich das nicht so schrecklich stören würde, ich dachte nur: Dies klingt nach viel, häufig und "unendlich".

    Das mit der Nadeltiefe Kosmetikerin / Dermatologin würde mich sehr interessieren. Weißt Du noch, wo Du diese Infos ursprünglich gefunden hattest?
    Dazu würde ich mich nämlich gern belesen. Schließlich verfüge auch ich über "reife Haut".

    Ich muss aber sagen, dass mir das regelmäßige Microneedling da echt viel gebracht hat. Die Haut ist um einiges dicker und praller geworden. Die Poren sind kaum noch zu sehen. "Du siehst so glatt aus!" bekam - und bekomme ich noch - immer wieder zu hören.

    Das Konzept deines Beauty-Docs klingt gut. So ähnlich verfährt wohl auch Dr. Dreißigacker, von der ich aber hörte, dass sie nicht mehr in Köln ist, sondern nur noch in der Schweiz praktiziert.

    Nun habe ich aber doch zumindest Dr. Günther ( danke nochmals, Heidi! ) und Dr. Iniguez ( danke, Gina! ) auf meiner Liste.

    Ein in jeder Hinsicht schönes Wochenende wünscht

    Muna


  7. Registriert seit
    10.10.2005
    Beiträge
    688

    AW: Faltenbehandlung etc. in Köln und Umgebung

    Liebe Muna,

    hiii, schön wieder von Dir zu lesen, und vielen Dank für Deinen verbalen Klopfer auf die Lobeschulter :-)

    In Sachen Beautykosten, muss ich schon sagen, dass mein Optikerhalt mich einiges kostet, seufz... Eine Designerkleidungs-, Reise, Schuh-, oder was auch immer Sucht parallel wäre also ein Problem, das muss ich zugeben :-)

    Und ja, natürlich: "Optikerhalt / Optikoptimierung ;-)" ist so unendlich wie Zahnarztbesuche, Friseurbesuche, Fitnessstudiobesuche, Nagelstudiobesuche etc. :-) Aber Frau gewöhnt sich daran, wie sie sich an regelmässiges Zähne putzen gewöhnt hat, - später und an regelmässige professionelle Zahnreinigung gewöhnt. - Zumindestens wenn sie mit Anfang 50 noch diese attraktiven Zahnfleischbögen erhalten möchte, die sonst oft mit Mitte 40ig verloren gehen...

    In Sachen Nadeltiefe scheint sich übrigens die Realität des Zeitgeistes verändert zu haben: Gab es früher oft für den Privatgebrauch nur Nadelroller von 0,3 mm zu kaufen, bietet Ebay heute ja auch Nadelroller bis 3 mm Länge für Mutige zum Heimgebrauch an... waaaah ;-)....

    Also gehen wir einfach davon aus, dass der Gang der Gesetze heute ein anderer ist, als früher, wenn es um das Thema Nadelroller oder auch Zahnweissaktionen durch Kosmetikerinnen angeht...Oder nicht? Nun ja, google weiss bestimmt genaueres, liebe Muna, - mache Dich bitte dort kundig, denn ich weiss zum Thema Nadeltiefe nicht mehr, auf welcher Seite ich was vor Jahren las, Schulter zuck...

    In Sachen Nadelroller: Ich mag die "Piekse-roller ;-)" um schlaffes Armgewebe und weicher werdende innere Oberschenkel per Mesotherapieflüssigkeit mit straffenden Seren zu verwöhnen. Aber Kollagen und Endermologie funktionieren meiner Meinung nach noch besser an diesen Problemzonen :-)

    Dir eine fabelhafte Woche und ein relaxtes Wochenende,

    Gina38

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •