+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

  1. Registriert seit
    05.02.2019
    Beiträge
    2

    Probleme nach Ober- und Unterlidstraffung vor 7 Wochen

    Liebe Community,
    ich habe mir am 20.12.2018 die Ober- und Unterlidstraffung machen lassen. Links alles gut, keine Probleme. Rechts hatte ich eine Wundheilungsstörungen beim Unterlid und Probleme beim Lidschluss und somit ein extrem tränendes Auge. Langsam besserte sich die Situation bei der Wundheilung, aber das tränende Auge wurde immer schlimmer. Augensalbe und Augentropfen hab ich natürlich reichlich verwendet. Beim Gespräch mit meinem PC meinte er, ich solle das Auge nachts zukleben. Das hab ich auch gemacht, mit viel Bepanten-Augensalbe und das tränende Auge hat sich etwas verbessert, aber trotzdem ist es äußert gereizt, Fremdkörpfergefühl, tränt...

    Deshalb hab ich einen Augenarzt aufgesucht, um ihn zu fragen, ob der Lidschluss funktioniert. Mein PC bemerkte bei den Kontrollen einfach lässig, ich solle Geduld haben.
    Der Augenarzt meinte, dass der Lidschluss zwar etwas knapp, aber schon ok sei. Aber es könne bei Unterlidstraffungen einfach zu Problemen kommen und ich soll viel Augensalbe und -tropfen nehmen. Auf meine Schilderung, dass ich das Auge nachts zukleben muss reagierte er erstaunt und meinte, dass solle eigentlich nicht sein, ich solle das noch 2-3 Wochen tun, dann aber sollte alles gut sein, oder mein PC müsse was korrigieren. Letzte Nacht hab ich versucht ohne meinen Augenverband zu schlafen und heute hab ich schon wieder ein extrem gereiztes und tränendes Auge.

    Es sind seit der OP 7 Wochen vergangen, ich habe Lymphdrainage gehabt, die Augen geplegt was geht, und brauche einfach euren Rat, bzw. eure Erfahrungen.
    Wird das noch besser? Ist mein Verlauf ungewöhlich? Ich bin so verunsichert und momentan bereue ich den Eingriff total, da ich so einen Verlust an Lebensqualität habe.


  2. Registriert seit
    07.12.2017
    Beiträge
    13

    AW: Probleme nach Ober- und Unterlidstraffung vor 7 Wochen

    hallo Bidasi, ich hatte leider ähnliche Probleme nach einer Unterlid OP, da zuviel Haut entfernt wurde (wollte lediglich die Fettpolster weggemacht haben, hat der Chirurg unaufgefordert gestrafft). das linke Auge war erträglich unterm rechten Auge sah man viel zuviel Weiß (scleral show nennt sich das), das Lid stand ab und das Auge wirkte unsymetrisch.

    Zusätzlich haben meine Augen getränt und waren extrem empfindlich. Ich habe brav 4 Monate mich immer wieder vertrösten lassen, dann bin ich zu einem Lidspezialisten. Da war klar, dass das von allein und durch abwarten nichts mehr wird.

    Ich hoffe, dass du nicht die gleiche Situation hast, ich mußte es nachoperieren lassen, eventuell muß sogar nochmal nachkorrigiert werden.

    Falls dir das auch blüht, in München gibts einen wirklichen Spezialisten, der "repariert" die mißlungenen Unterlider der Plastischen Chirurgen regelmäßig, hat seeeeeehr viel Erfahrung mit dem Thema

    lg


  3. Registriert seit
    05.02.2019
    Beiträge
    2

    AW: Probleme nach Ober- und Unterlidstraffung vor 7 Wochen

    Hi Miggalla, du Arme!!! tut mir leid wie das bei dir gelaufen ist!!! Ist es schon sicher, dass du eine Korrektur-OP brauchst? Bei mir tritt glücklicherweise allmählich Besserung ein. Das Auge tränt nicht mehr arg, Augentropfen brauche ich nur mehr 3 x täglich. Da scheint es tatsächlich nur Geduld zu brauchen. Das Problem des scleral show hatte ich zum Glück nicht. Der rechte Augenwinkel ist noch ein klein wenig geschwollen, aber das bessert sich gerade.
    Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie ich vier Monate mit so einer Situation überstanden hätte… Du hast wirklich mein tiefstes Mitgefühl!!!
    Weißt du, was bei der Korrekturoperation gemacht wird? Und müsstest du die Kosten selbst tragen? Ich wünsche dir alles alles Gute! Lass mal hören, wie es weitergegangen ist


  4. Registriert seit
    07.12.2017
    Beiträge
    13

    AW: Probleme nach Ober- und Unterlidstraffung vor 7 Wochen

    ich hatte ja geschrieben, dass ich eine Korrektur Operation gebraucht habe (und evtl. sogar noch eine weitere)

    Bei dem Murkser hätte ich mich nicht mehr unters Messer gelegt. Ich habe einen Lidchirurgen aufgesucht, der Lidrekonstruktionen beherrscht. Der hat mich nachoperiert und versucht, zu retten, was zu retten ist. Es mußte Haut transplantiert werden und die Unterlider wurden neu aufgehängt

    Und ja, natürlich mußte ich das zahlen! Aber das Geld ist nicht so wichtig. Schlimmer ist das zerstörerische dieser OP!

    Viel Glück weiterhin, klingt ja bei dir, als ob alles glatt läuft


  5. Registriert seit
    08.02.2019
    Beiträge
    11

    AW: Probleme nach Ober- und Unterlidstraffung vor 7 Wochen

    hallo bidasi,
    ich wollte fragen wie es dir ergeht?
    funktioniert Lidschluss wieder komplett?


  6. Registriert seit
    01.06.2018
    Beiträge
    88

    AW: Probleme nach Ober- und Unterlidstraffung vor 7 Wochen

    Hey mich würde auch interessieren wie es weiterging?
    Und wurde nur haut entfernt oder auch fett?
    Lg

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •