+ Antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 58
  1. Avatar von Sandra71
    Registriert seit
    06.04.2005
    Beiträge
    15.414

    AW: 1. Hyaluronunterspritzung und viele Fragen dazu...

    Die Wangen sollen ca. ein Jahr halten.

    Zur Haltbarkeit für die anderen Bereiche kann ich noch nichts sagen.

    Für einen ml inkl. spritzen bezahle ich 400 Euro, für die Wangen wurden insgesamt 2 ml verbraucht.


  2. Registriert seit
    21.11.2007
    Beiträge
    1.477

    AW: 1. Hyaluronunterspritzung und viele Fragen dazu...

    Danke Dir.


  3. Registriert seit
    24.06.2018
    Beiträge
    159

    AW: 1. Hyaluronunterspritzung und viele Fragen dazu...

    Ich hatte ja schon im nachbarthread geschrieben, dass ich sehr zufrieden mit der unterspritzung meiner Tränenrinnen bin. Es ist ein massiver Unterschied zu vorher. Ich bin Ende 40 und werde auf mittte bis Ende 30 geschätzt.

    Ich habe mir neben den Tränenrinnen auch die Wangen, nasolabialfalten und marionettenfalten unterspritzen lassen. Außerdem ganz wenig botox in der Stirn.

    Ich bin bei einem schönheitschirurg, der in Düsseldorf und in einer anderen Stadt praktiziert, in der ich wohne. War eher eine pragmatische Entscheidung, weil ich nicht weit fahren wollte. Mir war nur wichtig, dass er die richtigen Präparate benutzt, lange Berufserfahrung hat und kein Heilpraktiker ist.

    Einige Kolleginnen von mir fahren immer nach Essen, weil es dort eine preiswerte Möglichkeit gibt. Mein Arzt ist etwas teurer. Übrigens sind die Kolleginnen um die 30 und fangen früh mit hyaloron und botox an.

    Nach der unterspritzung habe ich manchmal für 2 Wochen blaue Flecken. Für mich ist es nicht schlimm, weil ich offen damit umgehe. Von mir aus kann jeder wissen, warum ich blaue Flecken habe.
    Ich neige sehr zu blauen Flecken, habe sie aber nicht jedes Mal.

    Letzte Woche war ich zum Auffüllen der marionettenfalten und eine kleine Stelle an der Augenrinne (ich hatte noch einen Rest hyaloron über, man kauft immer eine ampulle und was übrig bleibt, wird später nach gespritzt). Diesmal sah man nach der Behandlung keinen blauen Fleck. Ist also sehr unterschiedlich.

    Man kann es wohl mit der Art der Nadel beeinflussen, je nachdem ob spitz oder stumpf. Ich entscheide mich trotz Gefahr von blauen Flecken immer für die schmerzlosere Variante.
    Geändert von Blumenfrau11 (12.11.2018 um 22:02 Uhr) Grund: Korrektur

  4. Inaktiver User

    AW: 1. Hyaluronunterspritzung und viele Fragen dazu...

    Ich habe mir vor Jahren die Wangenknochen aufspritzen lassen und es hat erstaunlich lange gehalten (länger als 1,5 Jahre). Ich habe um die 700 Euro bezahlt und war sofort gesellschaftsfähig. Ich bin mir wegen der Zeitspanne nicht ganz sicher: Ich habe sehr elastische Haut im Gesicht und wirklich sehr sehr lange etwas gesehen, allerdings vergisst man das "vorher" ja auch...Ich habe mal gelesen, es soll angeblich die Kollagenbildung anregen, vielleicht hatte ich ja Glück?
    Den Arzt habe ich im Netz entdeckt, angeschaut und für sympathisch und kompetent befunden. Das machen sicher die wenigsten, das sie dann zweimal extra weit hin fahren (bei mir 4h), aber es ist im Gesicht und im Endeeffekt hatte es sich ja mehr als bewährt. Ich war so happy damals und richtig glücklich mit dem Ergebnis. Ich hatte einen blauen Fleck auf einer Seite und eine leichte Asymmetrie, das habe aber nur ich wahrgenommen. Diejenigen, die von nichts wussten, hatten gefragt ob ich im Gesicht abgenommen hätte. Gesehen hat man also schon einen Unterschied...Aber ich vermute keiner hat etwas geahnt oder die Veränderung darauf zurück geführt.

    Liebe Grüße


  5. Registriert seit
    23.05.2017
    Beiträge
    156

    AW: 1. Hyaluronunterspritzung und viele Fragen dazu...

    Wir haben jetzt einen Termin am Donnerstag vor Weihnachten.

    Jetzt bin ich noch locker, aber ich werde total Angst vor den Spritzen bekommen. Dummerweise habe ich mir Youtube-Videos angeschaut. Die Region um die Augen ist mir heilig und ich habe gesehen, dass beim Unterspritzen der Nasolabialfalte die Spritze nach oben in Richtung Augen geht...

    Meine Freundin hat nur Angst vorm Ergebnis (dass sich da Knubbel bilden oder sie allergisch reagiert).

    Ich habe mir einige Vorher-Nachher-Photos angeschaut und bei manchen sah ich wirklich keinen Unterschied. Hoffe mal nicht, dass ich nachher genau so aussehe wie vorher. Wäre schade um die Zeit, das Geld und die Schmerzen. Aber da der Effekt ja eh erst nach ein paar Tagen kommt, sind die Bilder ja nicht aussagekräftig. Mal sehen...

    Bei einigen Videos/Photos habe ich mich eh gefragt, wo die was aufspritzen lassen wollen, denn ich habe nichts gesehen, was es nötig gehabt hätte.

    Na, ich bin mal gespannt. Ich denke jetzt erst mal gar nicht darüber nach, denn wenn ich an die langen Nadeln denke, die bei Hyaluron genommen werden, wird mir schon ganz schlecht...


  6. Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    549

    AW: 1. Hyaluronunterspritzung und viele Fragen dazu...

    Ruhe bewahren und positiv denken, liebe Kekslos! :-)

    Ihr habt ja sicher vorher ein Beratungsgespräch, oder? Da könnt Ihr ja nochmal um Vorher-Nachher-Bilder bitten... und wenn Ihr Euch nicht sicher seid oder Angst habt (was ihr bei einem erfahrenen Arzt eigentlich nicht braucht, aber Angst kann man ja nicht einfach so abstellen), dann geht ihr einfach nach der Beratung wieder. Wird ja keiner gezwungen, und jeder seriöse Arzt sollte ausreichend Bedenkzeit gewähren...

    Ehrlich, man mal sich vorher die schlimmsten Sachen aus, und dann spürt man nur ein, zwei kleine Piekse... (zumindest war das bei meinem ersten Mal so). Aber wie gesagt: Arztauswahl ist das A und O. Hab ich ja oben schon ausführlich geschrieben (viel Erfahrung, unterschiedliche Produkte passend zur jeweiligen Region etc.). Und natürlich: gutes Bauchgefühl. Wenn man dem Arzt nicht vertraut, wird das Ergebnis auch nix. :-)


  7. Registriert seit
    23.05.2017
    Beiträge
    156

    AW: 1. Hyaluronunterspritzung und viele Fragen dazu...

    Hallo Heidi

    Wir haben Deinen Arzt gewählt, zu dem ja auch Sandra gegangen ist. Ihr beide habt ja Gutes berichtet. Das ist schon mal sehr gut. Und auf Youtube macht er auch einen sehr sympathischen Eindruck.

    Genau, wir haben zuerst einen Beratungsgespräch und dann gehts zur Sache. Die Frau am Telefon war auch sehr nett und ist auf meine Ängste eingegangen, da ich ihr gesagt habe, dass ich noch nicht 100% sagen kann, ob ich mich traue.

    Habe mir nach Blumenfrau's Beitrag auch was zur Tränenrinne durchgelesen. Ist das identisch zu "dunkle Augenringe unterspritzen!? Hat das wirklich so einen gravierenden Effekt und man sieht noch deutlicher verjüngt aus?

    Ich halte Euch hier auf jeden Fall auf dem Laufenden. Ist noch etwas hin, 3 Wochen und 1 Tag... Gott, wenn ich an den 20. denke. Ich kann bestimmt nicht schlafen in der Nacht vorher. Und ich hoffe natürlich, dass man einen Unterschied sieht.

    Schönen Abend...


  8. Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    549

    AW: 1. Hyaluronunterspritzung und viele Fragen dazu...

    Zitat Zitat von Heute_kekslos Beitrag anzeigen
    Habe mir nach Blumenfrau's Beitrag auch was zur Tränenrinne durchgelesen. Ist das identisch zu "dunkle Augenringe unterspritzen!? Hat das wirklich so einen gravierenden Effekt und man sieht noch deutlicher verjüngt aus?
    Vermutlich ist damit das gleiche gemeint - nämlich eine Delle unter dem Auge, die dunkel/eingefallen aussieht. Ich persönlich finde sogar, dass Hyalruon gegen Tränenrinnen einen viel deutlicheren Verjüngungseffekt bringt als z.B. Botox gegen Zornesfalte und Augenfältchen... aber vermutlich wird die Kombination von Botox UND Hyaluron immer noch die besten Ergebnisse bringen. Da vertrau ich einfach dem Arzt und will nicht reinreden (so nach dem Motto: Bitte spritzen Sie mir exakt 10 Einheiten Botox hierhin, und dann exakt 0,5 ml Hyaluron dahin...) - ich lass ihn machen, er ist schließlich der Experte der das täglich macht, Hauptsache das Ergebnis sieht gut aus :-)

    Wenn Ihr auch zu meinem Doc geht, dann hab ich keine Sorge wegen der Beratung - das ist wirklich sehr ausführlich und anschaulich (anhand des zu Beginn gemachten Vorher-Fotos), und ergibt viel Sinn wenn er vorschlägt, warum er was wohin spritzen will. Ich lerne immer wieder was dazu :-)

  9. Avatar von Sandra71
    Registriert seit
    06.04.2005
    Beiträge
    15.414

    AW: 1. Hyaluronunterspritzung und viele Fragen dazu...

    So, ich berichte dann mal von meiner zweiten Unterspritzung.

    Heute wurde die Tränenrinne gemacht, was um den Mund rum und ein bisschen hat Dr. Günther auf meinen Wunsch hin auch noch in die Nasolabialfalte gespritzt.

    Wir haben beim letzten Mal einen Preis fürs Hyaluron vereinbart und genau den habe ich bezahlt, obwohl er auch noch ein bisschen Botox in die Krähenfüße gespritzt hat - das war dann anscheinend inbegriffen.

    Unter den Augen ist eine leichte Schwellung zu sehen, das soll aber ja wohl normal sein und verschwindet hoffentlich in den nächsten zwei Wochen. Und dieses Mal hab ich den einen oder anderen blauen Fleck.

    Was heute benutzt wurde, habe ich nur für die Tränenrinne erfragt: Volbella.

    Und weil es irgendjemanden hier interessiert hat, was beim letzten Mal in die Wangen gekommen ist, das war Voluma.


  10. Registriert seit
    23.05.2017
    Beiträge
    156

    AW: 1. Hyaluronunterspritzung und viele Fragen dazu...

    Hallo Sandra

    Danke für Deinen Bericht. Warum hast Du Dir die Tränenrinne unterspritzen lassen? Wegen Augenrinnen? Was meinst Du mit um den Mund rum? Zwischen Mund und Nase?

    Tat das in der Tränenrinne weh? Ich denke, in der Nasolabialfalte ist es angenehmer, solange es nicht zu nah ans Auge geht...

    Bei mir fangen die Hängebäckchen an und da möchte ich auch was machen lassen. Ich glaube, das geht mit Hyaluron (und Botox) auch.

    Bin gespannt, wo Dr. Günter bei mir Verbesserungspotential sieht...

    Ich berichte natürlich auch später darüber. Bin echt gespannt, was bei mir gemacht wird.

    Dann drücke ich Dir die Daumen, dass die blauen Flecken schnell weggehen. Musst Du diese Woche noch arbeiten?

    Kekslos

+ Antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •