+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

  1. Registriert seit
    26.09.2018
    Beiträge
    3

    Profound - Nicht-chirurgische Face Lift

    Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen guten Morgen
    Ich habe Fragen zu Profound - ein nicht-chirurgisches Face Lift welches mir mein Arzt empfohlen hat. Leider ist diese Methode noch sehr unbekannt und ich finde im Internet keine Erfahrungsberichte. Aber vielleicht habe ich ja hier Glück. Hat jemand von Euch schon davon gehört?


  2. Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    483

    AW: Profound - Nicht-chirurgische Face Lift

    Das ist Radiofrequenz, oder? Mit Radiofrequenz hab ich schon Versuche gemacht, das hat rein gar nix gebracht. Da müsste jetzt also schon irgendwas besonderes zur Radiofrequenz dazukommen...

    Erfahrungsberichte findest du auf realself.com. Zu Profound schwanken die jüngsten Berichte zwischen "not worth it" und "not sure" (wohl weil man -noch?- kein Ergebnis sieht). Die ältesten Berichte würde ich persönlich immer nicht für bare Münze nehmen, die werden meist von den Marketingabteilungen der Gerätehersteller und von den Ärzten, die die Behandlungen verkaufen wollen, geschrieben... ;-)

    Was soll der Spaß denn kosten?


  3. Registriert seit
    26.09.2018
    Beiträge
    3

    AW: Profound - Nicht-chirurgische Face Lift

    YouTube
    Oben habe ich einen Link angehängt den ich dazu gefunden habe. Ob es sich um eine Radiofrequenzbehandlung handelt kann ich nicht beurteilen.


  4. Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    483

    AW: Profound - Nicht-chirurgische Face Lift

    Doch, ist Radiofrequenz - so sagt die Ärztin in dem Video bei 2:53. Zusätzlich zu üblichen Radiofrequenzgeräten kommen die Nadeln hinzu, die in die Haut gepiekst werden. Sieht fies aus, aber Microneedling (also Nadelrollen) sieht für mich auch schmerzhaft aus... wenn's schön macht? Bei dem Vorher-Nachher-Foto im Video sehe ich jetzt nicht den riesen-Unterschied, und die Patientin im Studio ist ziemlich kräftig geschminkt, was die Haut natürlich schön gleichmäßig wirken lässt. Ein Schelm, wer böses dabei denkt... ;-)

    Letztendlich wird nur helfen, es selbst auszuprobieren - ich verzichte da dankend, die Nadeln sehen für mich schon ein bisschen dick aus... da bin ich ein Schisser, obwohl ich vor Botox- und Hyaluronspritzen keine Angst habe. Aber das hängt vermutlich auch immer ein bisschen mit dem Arzt und seinem zarten Händchen (oder groben Pranken, je nachdem, an wen man gerät) ab... ;-)

    Was soll der Spaß denn kosten? Wenns nicht so teuer ist, ist es Dir ja vielleicht einen Versuch wert?


  5. Registriert seit
    26.09.2018
    Beiträge
    3

    AW: Profound - Nicht-chirurgische Face Lift

    Hallo, ja Bilder sind immer so eine Sache :-) Der Spass kostet 2500 Eur für Gesicht und Hals. Also eine Summe bei der ich mich vorher gut informieren werde. Leider gibt es aber wenig Infos. Ich denke jede Behandlung die etwas bewirkt ist schmerzhaft - leider. Mal sehen ob ich noch weitere Infos finde.

  6. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    11.217

    AW: Profound - Nicht-chirurgische Face Lift

    Ich hab mir das Video auch mal angeschaut. Für mich sehe ich da überhaupt keinen Unterschied.


  7. Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    483

    AW: Profound - Nicht-chirurgische Face Lift

    ... zumindest nicht so einen deutlichen Unterschied, der 2.500 € rechtfertigen würde. Ich seh das genau wie Du, Kleinfeld...

  8. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    11.217

    AW: Profound - Nicht-chirurgische Face Lift

    Ich glaube auch nicht daran, das man bei diesem schlaffen Hautbild überhaupt etwas ausrichten kann.
    Müßte halt gestrafft werden, ohne Lifting denke ich mal, wird das nichts.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •