+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

  1. Registriert seit
    27.03.2018
    Beiträge
    26

    Oberliedstraffung

    Hallo zusammen :)

    Ich habe vor im Sommer oder Herbst meine Oberlieder straffen zu lassen.
    Ich kann mir laut FA aussuchen ob ich Dämmerschlaf, Vollnarkose oder Örtl.beteubung habe möchte.

    Vollnarkose schließe ich vollkommen aus.
    Ich wollte gerne wissen ob es bei der Örtl. beteubung schmertzt?
    Hat wer erfahrungen damit?

    Ich würde mich jetzt auch nicht als empfindlich bezeichnen. Währ der Dämmerschlaf doch vl besser?

    Würde mich auf eure erfahrungen sehr freuen

    Lg :)

  2. Avatar von amade_a
    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    7.775

    AW: Oberliedstraffung

    Ich hatte eine örtl. Betäubung und es tat nicht weh. Auch die Tage dannach nicht.
    Ich bin allerdings auch nicht sehr empfindlich.
    Aber glaubst Du nicht, Fräulein, daß man Seeräuber und Eine-Wirklich-Feine-Dame gleichzeitig werden kann?

    Astrid Lindgren / Pippi Langstrumpf


  3. Registriert seit
    27.03.2018
    Beiträge
    26

    AW: Oberliedstraffung

    Danke für deine schnelle Antwort..

    Nach wie vielen Tagen ist man wider Gesellschafts fähig? Hattest du Blutergüsse?


  4. Registriert seit
    17.01.2018
    Beiträge
    4

    AW: Oberliedstraffung

    Hallo! Ich hatte eine örtliche Betäubung, Schmerzen hatte ich gar keine, auch danach kaum. Aber es hat doch zwei Wochen gedauert, bis ich mich wieder unter Leute gewagt habe. Ich hatte relativ lange Schwellungen, dafür keine Schmerzen.


  5. Registriert seit
    28.12.2001
    Beiträge
    68

    AW: Oberliedstraffung

    Hallo,
    habe es Anfang Januar unter örtlicher Betäubung machen lassen, absolut nichts gespürt. Auch anschl. keinerlei Schmerzen. Bitte das Kühlen nicht vergessen. Nach einer Woche war ich zum 1. Mal wieder einkaufen und nach 2 Wochen wieder arbeiten.
    geliebter Billie..........................


    geb. 10. März 1997 gestorben 29. April 2010

  6. Avatar von amade_a
    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    7.775

    AW: Oberliedstraffung

    Zitat Zitat von Sonnrnblume77 Beitrag anzeigen
    Danke für deine schnelle Antwort..

    Nach wie vielen Tagen ist man wider Gesellschafts fähig? Hattest du Blutergüsse?
    Ja, ich hatte Blutergüsse, die hielten sich aber in Grenzen, da ich bereits Tage vorher mit der Einnahme von Arnica Globuli begann.

    Ohne Sonnenbrille bin ich etwa 14 Tage nach dem Engriff wieder unter die Leute.
    Aber glaubst Du nicht, Fräulein, daß man Seeräuber und Eine-Wirklich-Feine-Dame gleichzeitig werden kann?

    Astrid Lindgren / Pippi Langstrumpf

  7. Avatar von overknee
    Registriert seit
    23.12.2015
    Beiträge
    1.355

    AW: Oberliedstraffung

    örtliche Betäubung. Riecht ein bisschen komisch, wenn ein Laser ins Spiel kommt.
    Danach 2 Nächte sitzend geschlafen und Tag und Nacht gekühlt (nicht übertreiben, keinen Frostbrand verursachen).
    Ich konnte auch nach ca 18 Tagen wieder zur Arbeit. Hatte aber auch Ober- und Unterlider machen lassen.

  8. gesperrt
    Registriert seit
    10.07.2017
    Beiträge
    3

    AW: Oberliedstraffung

    Liebe Overknee,
    ich habe meine OP auch mit lokaler Betäubung durchgeführt und es tat echt nicht weh! Normalereise bin ich ja auch sehr schmerzempfindlich zum Beispiel beim Zahnarzt, aber dort habe ich nur einen kurzen Pieks gespürt und es war auch gleich vorbei. Allgemein war ich einfach mit meinem Arzt extrem zufrieden, er hat mich sehr ausführlich beraten und war auch immer erreichbar! ... [...editiert...]
    Und ich LIEBE meine Oberlider! Die Narben sind in der Umschlagfalte versteckt und auch sehr fein, sie sind noch leicht rot aber ich creme sie jeden Tag ein und es wird immer besser!

    LG und alles Gute!
    Geändert von BRIGITTE Community-Team (29.05.2018 um 15:20 Uhr) Grund: Link gelöscht

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •