+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

  1. Registriert seit
    29.04.2018
    Beiträge
    2

    Needling - Erfahrung mit MultiNeedling Pro von Jean d.....

    Hallo zusammen

    Leider ist meine Haut schon etwas in die Jahre gekommen und braucht ein fresh up. Letztes Jahr hatte ich 2 Bandlungen mit dem Dermapen. Ergebnis so lala. Per Zufall bin ich auf die Seite von den Jean d... (keine Werbung hier) gestossen, deren Kosmetikstudios es ja zu Hauf in D gibt. Sie haben ein neues Needling Gerät was einige Behandlungen kombiniert - MultiNeedling Pro.
    Im Netz findet man jedoch keine Erfahrungsberichte. Finde ich etwas seltsam...

    Hat vielleicht jemand von euch MultiNeedling Pro getestet und kann berichten? Verspricht der Imagefilm wie so oft zu viel? Oder ist jmd begeistert?

    Danke euch und schönen Sonntag.

  2. Avatar von puresun
    Registriert seit
    20.10.2017
    Beiträge
    46

    AW: Needling - Erfahrung mit MultiNeedling Pro von Jean d.....

    Ich kenne diese Behandlung nicht. Es wird, so habe ich gelesen, Microneedling mit Ultraschall kombiniert.

    Ich persönlich habe gute Erfahrung gemacht mit Microneedling in Verbindung mit PRP. Hattest du deine Microneedling Behandlung in Kombination mit PRP und mit welcher Nadellänge wurde bei dir gearbeitet?

  3. Avatar von Scooter2
    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    3.860

    AW: Needling - Erfahrung mit MultiNeedling Pro von Jean d.....

    Im Film wird bloss gezeigt wie das gemacht wird,kein vorher nachher-ergo kann man auch nienicht vergleichen.
    Ich persönlich lasse mir meine Haut nicht zerstechen.Sie heilt zwar,aber ich geh mal davon aus,dass sie da wo sie verletzt wurde auch dicker wird.
    Ob nach ein paar Jahren die Haut dann vernarbt sein wird,weiss wohl niemand so genau.
    Das Resultat mag im Moment befriedigen,aber was ist,wenn das langfristig ein schlimmeres/schlechteres Hautbild gibt?Mir wäre das Risiko zu gross.
    Ich brauche keine neuen Vorsätze,
    die alten sind praktisch unangetastet




  4. Avatar von puresun
    Registriert seit
    20.10.2017
    Beiträge
    46

    AW: Needling - Erfahrung mit MultiNeedling Pro von Jean d.....

    Zitat Zitat von Scooter2 Beitrag anzeigen
    I
    Ich persönlich lasse mir meine Haut nicht zerstechen.Sie heilt zwar,aber ich geh mal davon aus,dass sie da wo sie verletzt wurde auch dicker wird.
    Natürlich, die Haut wird durch Microneedling dicker. Das ist auch das Ziel der Behandlung. Die Haut hat die Tendenz im Laufe der Jahre, durch den Alterungsprozess, dünner zu werden. Die Haut wird dann dünner, wenn der Kollagenanteil in der Haut abnimmt. Dadurch wird die Haut weniger elastisch und es entstehen erste Fältchen. Das Microneedling fügt der Haut Microverletzungen zu, im Prozess der Heilung wird neues Kollagen gebildet.

    Das Problem: Ergebnisse sieht man zu Beginn der Behandlung nicht sofort, sondern erst nach Monaten und die Behandlung ist unangenehm.

    Besser sind (imho) regelmäßige Behandlung (z.B. im 4 Wochen-Rhythmus) mit geringer Nadellänge von z.B. 0,5mm-0,75mm, als nur ein oder zwei Behandlungen mit 1,5mm Nadellänge pro Jahr. Am besten eine Kombination aus beiden, regelmäßiges Homeneedling mit geringer Nadellänge und einmal oder zweimal im Jahr eine Behandlung beim Arzt mit 1,5mm.


  5. Registriert seit
    29.04.2018
    Beiträge
    2

    AW: Needling - Erfahrung mit MultiNeedling Pro von Jean d.....

    Hi puresun... es war nur ein "normales" Microneedling mit 1mm... Von PRP hab ich schon viel gutes gehört.. Wie viele Behandlungen hattest du? Eine Freundin von mir hats auch gemacht.. War allerdings 5 Tage lang ordentlich rot im Gesicht 😂...leichte Fältchen und Pigmentflecken wurden schon besser.

  6. Avatar von puresun
    Registriert seit
    20.10.2017
    Beiträge
    46

    AW: Needling - Erfahrung mit MultiNeedling Pro von Jean d.....

    Ich hatte bisher 3 Behandlungen Oktober 16, Februar 17, September17. Die Behandlungen bei einem Facharzt wurden mit 1,5mm durchgeführt plus PRP. Ich hatte jedoch darauf bestanden, dass der Arzt keinen Dermapen verwendet, sondern einen Roller. Auf realself waren mir die Bewertungen beim Dermapen zu negativ.

    Mein Arzt verlangt 500,-- EUR pro Behandlung. Nach den Behandlungen gönne ich meiner Haut 8 Wochen Ruhe, danach führe ich ein Homeneedling im Abstand von 4 Wochen durch mit 0,5mm. Im Juni, Juli und August verzichte auf ein Needling um Hyperpigmentierung zu vermeiden.


  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    386

    AW: Needling - Erfahrung mit MultiNeedling Pro von Jean d.....

    Zitat Zitat von puresun Beitrag anzeigen
    Natürlich, die Haut wird durch Microneedling dicker. Das ist auch das Ziel der Behandlung. Die Haut hat die Tendenz im Laufe der Jahre, durch den Alterungsprozess, dünner zu werden. Die Haut wird dann dünner, wenn der Kollagenanteil in der Haut abnimmt. Dadurch wird die Haut weniger elastisch und es entstehen erste Fältchen. Das Microneedling fügt der Haut Microverletzungen zu, im Prozess der Heilung wird neues Kollagen gebildet.

    Das Problem: Ergebnisse sieht man zu Beginn der Behandlung nicht sofort, sondern erst nach Monaten und die Behandlung ist unangenehm.

    Besser sind (imho) regelmäßige Behandlung (z.B. im 4 Wochen-Rhythmus) mit geringer Nadellänge von z.B. 0,5mm-0,75mm, als nur ein oder zwei Behandlungen mit 1,5mm Nadellänge pro Jahr. Am besten eine Kombination aus beiden, regelmäßiges Homeneedling mit geringer Nadellänge und einmal oder zweimal im Jahr eine Behandlung beim Arzt mit 1,5mm.
    Hi!

    Ich lasse mich regelmäßig in einer Kölner Klinik von einer Dermatologin "needlen". Mein Hautbild hat sich seitdem nachhaltig verbessert. Die Poren haben sich verfeinert, die Haut hat sich verdickt, ja, und insgesamt wirkt das Gesicht glatter und straffer.
    Ich gehe ca. alle 2 Monate zur Behandlung. Kostenpunkt jeweils 150 Euro.
    Das ist es mir mehr als wert.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •