+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

  1. Registriert seit
    19.04.2018
    Beiträge
    2

    Unglücklich nach Botox Stirn. Hilfe

    Hallo, ich habe vor einer Woche botox in die Stirn bekommen. Ich fühle mich so unwohl. Bin auf einmal total unsicher und fühle mich total unglücklich. Es ist ein total beklemmendes Gefühl. Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht? Wie soll ich das die nächsten Monate aushalten? ich Ich bereue es so sehr und wache jeden Tag mit der Angst auf, das es noch stärker wirkt. Der Arzt sagt, ich solle nochmal kommen. Aber man kann es ja eh nicht rückgängig machen. Er meinte, ggf nach spritzen um mehr lahm zu legen. Das kommt für mich jedoch auf keinen Fall im Frage. Wie könnte ich das überhaupt machen. Hatte mich doch so informiert und jetzt bin ich so unglücklich. Gibt es Tipps, auch wenn es nur minimal war bringt, das botox schneller anzubauen? Würde alles tun...


  2. Registriert seit
    13.06.2013
    Beiträge
    93

    AW: Unglücklich nach Botox Stirn. Hilfe

    Wie geht es dir inzwischen?

    Ich lasse Botox nur in der Zornfalte, also zwischen und über den Augenbrauen spritzen, nicht über die ganze Stirn, aber wenn die Wirkung nach einigen Tagen einsetzt, habe ich auch ein Empfinden, als zöge sich mir die Stirn vorne zusammen, als sei sie verkleistert. Mich stört das allerdings nicht, da ich es inzwischen kenne, und vor allem - es geht vorüber.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •