+ Antworten
Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 76

  1. Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    572

    AW: Wichtig: Unterlider mit Hyaluron unterspritzen! Langzeiterfahrungen!

    ... wieviele Ampullen verwendet werden, kommt auf die Tiefe der Tränenrinne an - je tiefer, desto mehr :-).

    Bei mir hat bislang immer eine Ampulle (= 1ml) für 400 € ausgereicht. Das wurde mit der "stumpfen Kanüle" gespritzt, also quasi nur eine Einstichstelle, und dann von dort aus mit einer Nadel mit runder Spitze verteilt...
    Ich bekomme unter den Augen Juvederm 2 gespritzt, das ist dünner als z.B. Juvederm 4 oder Juvederm Voluma... also, nicht auf die Marke/den Hersteller an sich kommt es an, sondern auf das jeweilige Produkt :-).

    Viel Erfolg! Und berichte danach mal, ja?


  2. Registriert seit
    01.06.2018
    Beiträge
    92

    AW: Wichtig: Unterlider mit Hyaluron unterspritzen! Langzeiterfahrungen!

    Hey wolltest nicht berichten wie es war?


  3. Registriert seit
    21.11.2018
    Beiträge
    5

    AW: Wichtig: Unterlider mit Hyaluron unterspritzen! Langzeiterfahrungen!

    Guten Morgen zusammen,

    ja, das wollte ich, nur keine Hektik.

    Ich habe letzte Woche die Unterspritzung gemacht und lief bisschen anders als geplant🙈.
    Besprochen und abgemacht war, dass die Behandlung mit der stumpfen Nadel durchgeführt wird. Ich weiß nicht wieso, aber gemacht wurde es mit einer spitzen Nadel.
    Anfangs dachte ich, es wird mit der Spritze betäubt. Als ich nach einigen Picksern nachhakte, wurde mir gesagt dass man schon fast ein Auge abgeschlossen hat und man es doch mit der spitzigen macht, weil das Ergebnis besser wäre. Ab da war ich etwas genervt und skeptisch. Ich gehe nicht zu einem Arzt, lasse mich lange über das Vorgehen beraten um dann am Termin eine andere (unabgesprochene) Durchführung zu bekommen. Mir wurde dann angeboten mit der stumpfen Nadel weiter zu machen, weil bemerkt wurde dass ich genervt war.
    Mir ist ein gutes Ergebnis wichtig, die Durchführung mehr oder weniger egal, obwohl ich über die Variante mit der stumpfen Nadel mehr überzeugt bin.

    Zum Ergebnis:
    Es tat gar nicht weh!!
    Einmal kurz unangenehm aber das wars.
    Es ist jetzt schon eine deutliche Verbesserung zu sehen, trotz dass ich noch leicht stellenweise geschwollen und verfärbt bin. Ist aber alles so gering dass ich am Tag danach und auch heute (Montag) arbeiten bin.

    Als ich ankam, fragte ich direkt nach den Hersteller/Name des Hyaluron und sah auch später die Verpackung: Restylane.

    Kosten:
    Habe zwei Spritzen benötigt, eine je Auge da ich echt tiefe Rinnen HATTE 😬, 900€.

    Würde es wieder machen und kann es nur empfehlen.
    Bei Fragen einfach fragen und bitte zu entschuldigen, wenn ich nicht direkt antworte.

    Grüße


  4. Registriert seit
    01.06.2018
    Beiträge
    92

    AW: Wichtig: Unterlider mit Hyaluron unterspritzen! Langzeiterfahrungen!

    Sry wollte keine Hektik machen :).ok das freut mich das soweit alles gut lief und du schon zufrieden bist.verstehe ich das du das nicht so ok fandest das das nicht erstmal mit dir besprochen worden ist sondern einfach gemacht wurde das fände ich auch nicht ok.ok ja habe ich mir gedacht das es eins von den beiden Produkten ist.ok 2 spritzen ist schon viel.wurden nur in die Tränenrinnen gespritzt oder auch weiter unten/mittig und außen?lg


  5. Registriert seit
    25.11.2018
    Beiträge
    21

    AW: Wichtig: Unterlider mit Hyaluron unterspritzen! Langzeiterfahrungen!

    Hallo an alle,,

    bei mir wird das auch ein Thema demnächst. Dacht ich zumindest. Mein Respekt ist riesig, gerade wegen der Sichtbarkeit, sollte es nicht wie geplant verlaufen ..

    Derzeit vesuche ich Hyaluron-Pads, als "Kur" erst einmal. Meins ist ein veganes Produkt, ich empfinde es als hochwertig. Jedenfalls kann ich es über Nacht auflegen, es stört mich nicht. Die "Tiefenwirkung" tritt natürlich nicht nach 1 Stunde oder 1 Tag Anwendung ein. Aber ich werde einmal 3-4 Wochen testen. Andere Methoden mögen einen höheren Wirkungsgrad aufweisen. Nur, wie gesagt, wenn´s klappt ist alles fein. Aber was, wenn nicht ...

    Jedenfalls sind hier gute Tipps wertvoll!

    Dann eine faltenfreie Zeit Euch allen,

    LG


  6. Registriert seit
    21.11.2018
    Beiträge
    5

    AW: Wichtig: Unterlider mit Hyaluron unterspritzen! Langzeiterfahrungen!

    Kein Problem🙂

    Es wurde das komplette Augen unten untersprizt. Also von außen bis nach innen.

    Klar, es bestehen Risiken und im Gesicht wäre es natürlich ein Alptraum, wenn was schiefgehen würde, aber ich denke, dass die Anzahl der misslungenen Eingriffe sehr, sehr gering sind. Ich habe sehr viel gelesen und viele Seiten besucht und habe nichts gefunden kein Kommentar/Bericht über einen misslungenen Eingriff gefunden.
    Ich habe auch vier Ärzte besucht, Meinungen eingeholt, viel gelesen und mich erst dann entschieden, nachdem alle mehr oder weniger die gleiche Behandlung vorgeschlagen haben.

    Muss morgen zur Kontrolle und eventuell etwas nachspritzen.
    Ich melde mich dann wieder😬👍🏼
    Geändert von MeSin (26.11.2018 um 22:28 Uhr)


  7. Registriert seit
    01.06.2018
    Beiträge
    92

    AW: Wichtig: Unterlider mit Hyaluron unterspritzen! Langzeiterfahrungen!

    Ok ja das Gebiet würde mich auch dann betreffen.ja also ich habe schon einige negative berichte gelesen und auch schon von 3-4 plastischen/Ästhetischen Chirurgen gehört das sie davon abraten Grade im Augenbereich da da die Haut so dünn ist und die es nicht machen.Aber wie du schon sagst Risiken haben solche Eingriffe halt immer und über die wird man ja auch vorher informiert aber das ist halt der Grund warum ich mich den Schritt nicht traue.aber es freut mich das bei dir alles gut ging.ja das wäre nett und ich hoffe das nix nach gespritzt werden muss das wären ja dann wieder 450€ dann wärst du ja schon bei 1350€ uns wenn man sich überlegt das es nur so 4-12 Monate hält das ist schade.lg


  8. Registriert seit
    02.12.2018
    Beiträge
    4

    AW: Wichtig: Unterlider mit Hyaluron unterspritzen! Langzeiterfahrungen!

    Hallo ihr Lieben,
    auch ich möchte meine Erfahrungen schreiben da dies gerade sehr aktuell ist.
    Vor 3 Wochen habe ich mir das erste mal auch die komplette Augenpartie unterspritzen lassen. Mich haben extrem meine immer schlimmer werdenden Falten unter den Augen gestört die durch Gewebeverlust und Sonneneinstrahlung entstanden sind. Bisher hatte ich nur Erfahrungen mit Botox gegen die Krähenfüße, mit tollen Ergebnissen aber die Falten unter den Augen blieben natürich.
    Nach eingehender Beratungen entschlossen sich meine Ärztin und ich für eine Kombibehandlung, Botox und Hyaluron.
    Die Unterspritzung des Hyaluron wurde tief an den Augenknochen gespritzt, beim inneren Augenwimkel sagte die Ärztin schon es sei anatomisch bei mir sehr schwer (sehr tiefliegnder Knochen). 2 Tage lang war ein tolles Ergebnis nur ein mini blauer Fleck, leider blieb das nicht so :(
    Das Hyaluron stieg im Bereich des inneren Augenwinkel nach oben und hat dort Wasser gebunden. Die Folge: Ödematöse Schwellung links deutlicher als rechts. Ich war geschockt und traute mich nicht mehr an die Arbeit zu gehen.
    Fairerweise muss ich sagen das meine Ärztin mich sehr gut aufklärte und sofort da war als ich sie brauchte.
    Wir gaben der Sache noch eine Woche Zeit um nicht zu früh aufzulösen denn schließlich hatte ich auch einen kleinen blauen Fleck der in der empfindlichen Region und der dünnen zahrten Haut auch zusätzlich Schwellungen verursachen kann.
    Eine Woche später wurde dann behutsam aufgelöst und innerhalb der ersten 3 Stunden konnte ich richtig zusehen wie die Schwellung zurück ging. Ich war sehr erleichtert. Das Ergebnis jetzt nach Woche 3:
    Die Hyaluronsäure unter dem äußeren Auge in verbindung mit dem Botox ist wunderschön geworden. Meine Falten sind komplett verschwunden und endlich läuft mir meine Schminke nicht mehr da hinein.
    Der innere Augenwinkel ist noch nicht perfekt, meine Tränenrinnen sind meiner Meinung nach deutlicher als vorher (liegt vermutlich auch an der Hylase da diese nunmal auch körpereigenes Hyaluron splatet, dies sollte sich aber wiedere erholen),
    Meine Umwelt nimmt das allerdings nicht war, schon gar nicht wenn ich geschminkt bin und das ist ok.
    In 8 Tagen gehe ich nochmal zur Kontrolle. Man muss dem ganzen jetzt noch etwas Zeit geben.

    Mein Fazit:
    Die Falten die ich los werden wollte sind weg und das Ergebnis ist super, jedoch eignet sich in meinem Persönlichen Fall nicht meine komplette Augenregion zum Unterspritzen. Anatomisch und Gewebetechnisch funktioniert das im Bereich meines inneren Auges nicht so gut und ich würde das so nicht nochmal machen.
    Ich bin sehr schlank habe ein zartes Gesicht mit tiefen Augenhöhlen, für die Zukunft ist bei mir "weniger ist mehr" angesagt.
    Mit meiner Ärztin stand ich viel Privat in Kontakt, sie hat sich super gekümmert und ich mache ihr keine Vorwüfe. Ich arbeite selber in der Medizin und weiß das verschiedene Faktoren gute oder schlechtere Ergebnisse begünstigen.

    Kleine Info zur Auflösung mit Hylase:
    in vielen Foren wird darüber geschimpft, Patientinnen sind unzufrieden und ich muss sagen auch ich hatte Respekt davor bei so vielen negativen Einträgen.
    Fakt ist: natürlich leidet die zuvor gespannte Haut da Hylase binnen weniger Stunden die Schwellung und damit die gedehnte Haut "erschlaffen" lässt. Und es kommt darauf an wie lange die Haut schon unter Spannung stand.
    ABER: die Leute müssen ihre Haut anschließend auch sorgfältig Pflegen und das Alter spielt sicher auch eine große Rolle.
    Ich bin 29 und somit regeneriert sich die Haut besser als bei jemanden der 40 ist.
    Ich habe meine Haut täglich mit Traubenkernöl gepflegt. Das gibt feuchtigkeit und strafft die Haut.
    Bei mir gibt es keinerlei Hautschäden.

    Das war meine kurze Story dazu und hoffe der Beitrag kann helfen.
    Bedenkt immer, nicht jeder Körper ist gleich, aber auch bei einem nicht gleich optimalen Ergebnis kann ein guter Arzt schnell helfen.


  9. Registriert seit
    13.04.2018
    Beiträge
    4

    AW: Wichtig: Unterlider mit Hyaluron unterspritzen! Langzeiterfahrungen!

    Hallöchen,dass ist ja toll das ich gleich paar Mädels gefunden hab im aktuellen(hoffe ich) Austausch! TRÄNENRINNE Augenpartie.
    Ich habe mich Donnerstag unterspritzen lassen. Dass erste Mal Sommer 2017 hielt fast 1 Jahr. War danach blau und etwas geschwollen, Ergebnis war super. Leider weiß ich nicht mit was unterspritzt wurde und die Dame gibt es nicht mehr. Danach war ich sommer 2018 bei dem Nachfolger. Er spritze mir ganz wenig mit wenig Besserung also ganz vorsichtig. Dementsprechend hielt es auch nicht lange. Nach ca. 3 Monaten bekam ich unter dem rechten Auge sowas wie einen Tränensack in nähe der Rinne ganz faltig.. und links kam die Rinne wieder durch also ein großer dunkler Schatten... 😐 nun war dann am Donnerstag der Termin beim Nachfolger..... Diesmal spritzte er mehr. REGENOVUE fine kennt das jemand?? Auch heut ist rechts eine ca. 1 cm lange Schwellung in der Rinne da rechts und links wo mehr gespritzt wurde ist die Schwellung komplett da wo Augenringe und Rinne sind. Was sagt ihr dazu?
    LG


  10. Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    572

    AW: Wichtig: Unterlider mit Hyaluron unterspritzen! Langzeiterfahrungen!

    ... die Schwellung kann an allem Möglichen liegen: Am gespritzten Produkt (Dicke/Viskosität, wieviel Wasser bindet es?), an der (falschen?) Lage in der Haut, an einer allergischen Reaktion auf Bestandteile im Produkt...

    ehrlich gesagt hätte ich mir an Deiner Stelle eigentlich einen anderen Arzt gesucht. Denn wenn einer "mit wenig Begeisterung" spritzt, dann ist es vielleicht nicht ein besonders erfahrener Arzt, gerade was den sensiblen Augenbereich angeht. Und auch beim Produkt hätte ich vermutlich darauf geachtet, dass es eine jahrzehntelang bewährte Marke ist (z.B. Juvederm, Restylane) und nicht irgendwas Neues oder gar ein Billigprodukt (das gerne auch mal in China hergestellt wird)..

    Ich drück Dir jedenfalls die Daumen, dass die Schwellung bald wieder weggeht!

+ Antworten
Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •