+ Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 67

  1. Registriert seit
    09.09.2017
    Beiträge
    1

    Narben nach Plasma Pen Behandlung!

    Hallo ihr Lieben,
    nachdem ich mir die Finger wund gegoogelt habe, erstelle ich hier jetzt ein eigenes Thema. Ich habe mir vor knapp 4 Wochen die Oberlider wie auch die Zonesfalte, Stirnfalten und die Nasolabialfalten mit dem Plasma Pen behandeln lassen. Nun, Falten wie auch Schlupflider sind genauso vorhanden wie vorher und ich um knapp 450€ ärmer.
    Man könnte das als teuren, nutzlosen Versuch abstempeln, ABER: zornesfalte wie auch Nasolabialfalten sind noch stark rot und haben die Struktur von Narbengewebe angenommen. Ohne Camouflagemakeup kann ich gar nicht rausgehen... ich bin total entstellt. Hat eine von euch ähnliche Erfahrungen gemacht?? Die Kosmetikerin hat keine Punkte gesetzt, wie man es überall auf Bildern sieht, sondern, wie sie sagte, Striche gezogen. Ich sag nach der Behandlung aus wie ein Indianer. Hoffe ihr habt Tipps auf Lager, was ich nun tun soll / kann.
    Vielen lieben Dank!


  2. Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    538

    AW: Narben nach Plasma Pen Behandlung!

    Mehr als Abwarten und Hoffen, dass die Rötung wieder verschwindet, kannst Du vermutlich erst einmal nicht tun. Der Plasmapen verursacht Verbrennungen, und solche Wunden brauchen deutlich länger Zeit als nur 4 Wochen, um wirklich unauffällig zu werden.

    Kosmetikerinnen sind da ja - im Gegensatz zu Ärzten - irgendwie fein raus. Müssen keine Berufshaftpflichtversicherung haben, und für Schadenersatz haben nur die wenigsten das Geld. Da lohnt sich noch nicht mal eine Klage...

    Ich drück Dir die Daumen, dass das wieder einigermaßen wird. Aber ehrlich gesagt ist es schon eine Schnapsidee, Zorn- und Stirnfalten mit einem Plasma Pen zu behandeln. Mit einem richtigen Laser wäre es genauso eine Schnapsidee. Diese Falten sind nämlich Mimikfalten, die entstehen durch Bewegung. Und der Plasma Pen schränkt die Bewegung der Muskeln nicht ein, da hilft nur Botox.

    Nasolabialfalten hingegen entstehen, weil Volumen verloren gegangen ist. Wie soll bitteschön hier der Plasma Pen helfen?? Da wäre Hyaluron angebracht... Aber natürlich sind weder Botox noch Hyaluron eine Einnahmequelle für eine Kosmetikerin, weil sie das schlichtweg nicht machen darf. Dann lieber die Haut verbrennen, denn das darf sie... Was sagt Deine Kosmetikerin eigentlich zu Deinem Ergebnis?? Hat sie Dir vorher (eigene) Vorher-Nachher-Bilder gezeigt und war das Ergebnis da genauso? Den Bildern in Hersteller-Flyern darf man nämlich nicht trauen, die wollen auch nur ihr Gerät verkaufen...

    Ich wünsch Dir alles Gute! Zum Abdecken kannst Du mal das Avene Kompaktmake-up benutzen, das gibt's in einigen Apotheken zu kaufen. Das beruhigt gereizte Haut, hab ich selbst schon ausprobiert. Vielleicht bringts auch was gegen Deine Rötung...


  3. Registriert seit
    30.08.2012
    Beiträge
    1

    AW: Narben nach Plasma Pen Behandlung!

    Hallo Julia,
    ich habe mir auch vor 7 Wochen die Augenlider mit dem Plasma Pen behandeln lassen und bin auch noch recht gerötet. Ich weiß nicht ob es Narben sind, aber in jedem Fall ist es noch recht rot.
    Das Ergebnis ist bei mir auch = 0 und ich bereue diese Bahandlung. Ich habe 350 € für die Behandlung bezahlt die eigentlich noch eine Nachbehandlung beinhaltet. Da ich mit diese Tortur mit null Ergebniss ehrlich gesagt nicht nochmal antun möchte, überlege ich es lassen. Weiß hier jemand wie lange die Rötungen normalerweise anhalten sollten? Ich benutze nun eine "post Op Salbe" mit Zink und Vitamin C aus der Apotheke. Ich hoffe diese baut die Haut wieder etwas auf
    Bisher bleibt mir bis auf Abwarten nichts übrig. Ich persönlich glaube, deine Kosmetikerin als auch Meine haben mit einer zu hohen Frequenz gearbeitet und die Haut zu stark verbrannt. . Ich drücke dir die Daumen, dass es bald besser wird.


  4. Registriert seit
    19.10.2017
    Beiträge
    1

    AW: Narben nach Plasma Pen Behandlung!

    Hallo, habe ebenso Augenlider behandeln lassen. Bin selbst sehr kritisch u habe mich sehr lange informiert. Habe nach der Behandlung immer hohen LSF getragen u Sonnenschutz. Es ist keine Hyperpignebtierung, wovor gewarnt wird. Bis heute 5 Monate nach d Behandlung sind weiterhin kl Löcher / Punkte eher Verbrennungsnarben zu sehen und die Haut ist faltiger als zuvor. Es ist mit der Zeit weniger geworden. Denke aber dieses Ergebnis bleibt. So viel zum Thema zur Narbenbehandlung:( bestens geeignet.
    Glaube da hilft nur abwarten und hoffen dass die Haut sich weitestgehend regeneriert. Die 2te Behandlung nehme ich nicht wahr. Das nächste Mal gibt es einen Op Eingriff.Grrrrr.... Ist ärgerlich, ist auch so! Gute Heilung weiterhin. LG

  5. 24.10.2017, 13:54



  6. Registriert seit
    18.11.2017
    Beiträge
    1

    AW: Narben nach Plasma Pen Behandlung!

    Hallo
    Mir geht es leider genauso. Selbst das beste Make up deckt die Punkte an der Zornesfalte nicht ab. Ich ärger mich so. Was macht ihr jetzt diesbezüglich?


  7. Registriert seit
    07.04.2017
    Beiträge
    9

    AW: Narben nach Plasma Pen Behandlung!

    Ich habe das vor einingen Monaten auch ausprobiert.
    Die Rötungen waren nach 3 Wochen verschwunden, ohne Narben.... Oberlider, Unterlider und Mundwinkel.... mit NULL Ergebnis.
    Daher dann doch eine Unterlidstraffung und Hyaluron.
    Hoffe, dass Du keine Narben behalten wirst... wenn doch, guck mal nach der Möglichkeit mit einem Fractional Co2 Laser.


  8. Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    538

    AW: Narben nach Plasma Pen Behandlung!

    Naja, der Plasma Pen verursacht Verbrennungsnarben, und Narben dauern einfach ihre Zeit, bis sie unauffällig werden. Ich hab mich als 20jährige mal am Unterarm am Bügeleisen verbrannt, das hat ungefähr 2 Jahre gedauert bis es einigermaßen unauffällig war, aber selbst jetzt (25 Jahre später!) sieht man noch einen leichten rötlichen Schimmer, wenn man genau hinsieht und weiß wo die Stelle war...

    Du könntest versuchen, mit einem Narbengel aus der Apotheke die Heilungsphase zu beschleunigen. Ich drück Dir jedenfalls die Daumen, dass die Narbenflecken möglichst unauffällig werden. Man darf die Hoffnung nicht aufgeben!!

    Nachdem ich nun fast schon ein Jahr Erfahrungsberichte über PlasmaPen-Behandlungen gelesen habe, möchte ich für mich zusammenfassen: Finger weg davon. Deutlich besser und vor allem viel besser kontrollierbar ist eine Behandlung mit dem Fraxel-Laser - ultramini-mikrofeine Behandlungspunkte, lasertechnisch kontrollierte Eindringtiefe, ganz gleichmäßige Behandlung. Und ein wirklich schöner Straffungseffekt bei den Oberlidern, seh ich bei meiner Freundin (die das im Frühjahr hat machen lassen). Von daher: Wenn schon nichtoperative Straffung, dann wenigstens vernünftig (durch den Arzt, mit einem FDA-zertifizierten Laser), und nicht durch die Kosmetikerin mit einem Verbrennungsgerät...

  9. 02.02.2018, 14:35

    Grund
    AGB-Verstoß

  10. 02.02.2018, 14:36

    Grund
    AGB Verstoß


  11. Registriert seit
    14.02.2018
    Beiträge
    2

    AW: Narben nach Plasma Pen Behandlung!

    Hallo, ich hatte im November meine Plasma pen Behandlung! Über der Lippe und Nasolabialfalte! Leute Finger weg!!!! Es wurde mir so schön geredet das nach zwei Wochen alles weg ist! Wenn ihr gesehen hättet wie ich nach der Behandlung und ca.2 Wochen aussah würdest ihr ein Schock bekommen! Die Kruste war ca.2 cm dick! Ich sah aus wie ein Monster!!! Natürlich sieht man 4 Monate später immer noch starke Narben, natürlich bin ich überhaupt froh das es nicht wie am Anfang ist! Aber trotzdem habe ich starke Narben und bezweifle das es je weg geht! Jeder Blick in den Spiegel ist schmerzhaft da ich es do bereue! Leute bitte Finger weg lassen! Falls jemand ein Tipp hat, bitte her damit! Danke


  12. Registriert seit
    15.02.2018
    Beiträge
    2

    AW: Narben nach Plasma Pen Behandlung!

    Hallo,
    ich hatte ebenso eine Plasmabehandlung am 11.11.2017 und wie Greek13 hatte ich auch die Nasolabialfalte. Ich dachte mir ich probiere es mal aus, aber ich kann Euch nur raten die Finger davon zu lassen. Ich sah aus wie ein Indianer und hatte auch so dicke Krusten etc. Heute nach über 3 Monaten habe ich immer noch Punkt-Narben und ich suche nun eine Narbensalbe oder ähnliches, damit diese schneller wieder verschwinden. Ich war im Januar nochmals bei der Kosmetikerin, Sie meinte nur- so was hätte Sie noch nie gehabt, das würde wieder weg gehen und wollte sich umhören was man drauf tun könne, jedoch habe ich bis heute nichts mehr von Ihr gehört!! Also Finger weg !!! Auch wenn es angeboten wird als Sonderangebot oder als Person für eine Weiterbildung!!!!! Ich denke die Kosmetikerin hat den Pen zu lange und zu tief bei mir draufgehalten, die Schmerzen dabei waren extrem und die Schmerzen am nächsten Tag unerträglich!!!
    Hat jemand einen Tipp für eine Narben-Salbe oder Creme?


  13. Registriert seit
    14.02.2018
    Beiträge
    2

    AW: Narben nach Plasma Pen Behandlung!

    Also ich versuche es gerade mit bioil und einer teuren Creme aus Frankreich nach Laser Behandlungen, aber irgendwie hilft nichts! Ich habe den gleichen sch... gehört, nur bei Ihnen ist es so!!! Was mir nicht hilft!!! Hat jemand schon die Kosmetikerin verklagt?? Dazu ratet mir jeder!!! Aber das bringt die Narben auch nicht weg, ich würde sogar zahlen das es weg geht!!! Du willst besser aussehen und hast jetzt erst die richtigen Schmerzen!!! Jeder Blick in den Spiegel und jeder spricht dich an!! Was hast du nur gemacht??? Und das 100 mal am Tag!! Die größte Angst ist jetzt wenn der Sommer kommt?? Was wird dann?? Bitte Echt vom
    Herzen um Ratschläge!!!! Danke

+ Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •