+ Antworten
Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 89

  1. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    387

    Kosten Facelift

    Guten Tag, meine Damen!

    Eine Frage: Meine liebste Kollegin war zu einem Beratungsgespräch in Köln, beim PC Dr. König.
    Er genießt einen ausgezeichneten Ruf und ist u.a. für seine gut gemachten Facelifts bekannt.

    Ich denke inzwischen auch an ein FL. Aber als ich hörte, wie viel das kosten soll, habe ich an einen Irrtum geglaubt: 15.000 Euro für ein Lifting des Gesichts und der Stirn .

    Ist das "normal"?
    Dass das nicht billig wird, war mir klar. Aber 15.000 ?????

    Vielen Dank für eure Antworten.

    Liebe Grüße


    Kate
    Geändert von katemaleike (17.07.2017 um 03:46 Uhr)

  2. Inaktiver User

    AW: Kosten Facelift

    Zitat Zitat von katemaleike Beitrag anzeigen
    Guten Tag, meine Damen!

    Eine Frage: Meine liebste Kollegin war zu einem Beratungsgespräch in Köln, beim PC Dr. König.
    Er genießt einen ausgezeichneten Ruf und ist u.a. für seine gut gemachten Facrlifts bekannt.

    Ich denke inzwischen auch an ein FL. Aber als ich hörte, wie viel das kosten soll, habe ich an einen Irrtum gedacht: 15.000 Euro für ein Lifting des Gesichts und der Stirn .

    Ist das "normal"?
    Dass das nicht billig wird, war mir klar. Aber 15.000 ?????Kate
    Kate, weißt Du, was bei dem Facelifting alles inbegriffen ist? Stirnlifting gehört normalerweise nicht dazu. Auch bei den Augen, wenn eine Ober-/Unterlidstraffung inkludiert ist, machen das viele der PC gerne getrennt. D.h. die Kosten für jede dieser OPs können noch dazu kommen. Bei einem SMAS-Facelifting ist normalerweise eine Hals-/Wangenstraffung inkludiert und das liegt mit Anästhesie und wahrscheinlich 2 Nächten Aufenthalt plus Nachkontrollen, doch bei ca. 12T€. Man muss noch aufpassen, dass die Kosten für die Anästhesie nicht noch vom Narkosearzt extra berechnet werden, falls sie nicht im Vertrag aufgeführt sind.
    Geändert von Inaktiver User (16.07.2017 um 16:14 Uhr)


  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    387

    AW: Kosten Facelift

    Lieben Dank Dir,

    Zwiebelchen!

    Keine Lidstraffung. Hals soll wohl auch nicht tangiert werden. Er hat ihr ein Lifting des Gesichts und der Stirn anempfohlen, sagt sie. Preis ist inkl. 1 Nacht in der Klinik und Anästhesie etc. ist ebenfalls eingeschlossen. Der Doc bietet eine selbst entwickelte FL-Methode an, las ich auf der Website. Soll geringere Schwellungen und raschere Rückkehr ins gesellschaftliche Leben ermöglichen.
    Die Rückmeldung einer Patientin auf einem Bewertungsportal hat mich aber stutzig gemacht. Sie hat das Ganze bereits in der Klinik des Docs vornehmen lassen und schreibt, dass nach 2, 3 Monaten überhaupt kein Effekt mehr zu erkennen ist.

    Wenn ich dazu den Preis auf der Zunge zergehen lasse, bleibt ein sehr bitterer Nachgeschmack übrig.
    Ich glaube, ich werde lieber bei einem anderen PC ein Beratungsgespräch machen.

    Wer gute Erfahrungen in dieser Hinsicht gemacht hat ( Köln und Umgebung oder auch weiter weg ), bitte melden - öffentlich oder per PN.
    DANKE.


    Kate
    Geändert von katemaleike (17.07.2017 um 03:48 Uhr)

  4. Avatar von ninifee_nini
    Registriert seit
    12.11.2016
    Beiträge
    6

    AW: Kosten Facelift

    guten tag

    ich hatte ab 4.11.16 einen smas fecelift inkl. halslift und eigenfettunterspritzung in die nase und die nasolabialfalten. den facelift machte das bei dr. gola der in karlsruhe und in der schweiz operiert. ich machte es in der schweiz, kosten 16'000 chf, ich blieb eine nacht in der klink und ging dann nach hause.
    ich bin nach wie vor sehr zufrieden :-)

    das kann man sicher auch billiger machen lassen, aber für mich kam das nicht in frage. ich habe einige erfahrungen mit schönheitsop's, ich hatte op's in österreich, tschechien und der schweiz.

    die nächste geplante op ist in der dorow klink in lörrach (d), hat da wer erfahrungen?

    grüesse aus der schweiz
    ninifee

  5. Inaktiver User

    AW: Kosten Facelift

    Zitat Zitat von katemaleike Beitrag anzeigen
    Lieben Dank Dir,

    Zwiebelchen!

    Keine Lidstraffung. Hals soll wohl auch nicht tangiert werden. Er hat ihr ein Lifting des Gesichts und der Stirn anempfohlen, sagt sie. Preis ist inkl. 1 Nacht in der Klinik und Anästhesie etc. ist ebenfalls eingeschlossen. Der Doc bietet eine selbst entwickelte FL-Methode an, las ich auf der Website.
    Kate
    Kate, darauf würde ich mich auch nicht einlassen. Da finde ich 15T€ ganz schön happig. Wenn Du keine Patientinnen von ihm findest, die über gute Erfahrungen berichten, würde ich die Finger davon lassen. Ich habe vor zig... Jahren ein Facelift bei Dr. Muggenthaler machen lassen, das war damals in Freiburg. Er hat jetzt eine eigene Klinik aufgemacht. Er operiert auch in der Schweiz, glaube ich. Ich war zufrieden und lasse jetzt bei einem anderen FA Plast. Chirurg nochmals nachstraffen, kein SMAS Lifting, weil das nicht nötig ist. Der letztere hat mir noch ein Fadenlifting angeboten, aber ich bin nicht für halbe Sachen und werde die überflüssig gewordene Haut wegschneiden lassen. Wenn Dich das alles interessiert, dann bitte über PN.


  6. Registriert seit
    28.09.2005
    Beiträge
    450

    AW: Kosten Facelift

    Hallo ihr alle,

    das Thema treibt mich auch gerade um.
    Habe ein paar Beratungsgespräche hinter mir, bin aber noch immer unschlüssig.
    Versprochen wird viel, super Vorher-/ Nachher-Bilder werden auf dem Computer gezeigt, aber das sind eben Bilder.... Was, wenn ich dann doch veroperiert aussehe?
    Ich habe mir ja vor vielen Jahren in CZ die Lider machen lassen und hatte zuvor mit einer Frau gemailt, die an derselben Stelle ein FL hatte machen lassen, inkl. Hals und Stirn.
    Sie hatte mir Vorher-Bilder geschickt ( sah wirklich nicht mehr ansprechend aus! ) und die After-Pics dazu ( gelungen, fand ich - so viel besser... ).
    Ich bin ihr dann vor Ort begegnet. Und war richtig erschrocken. Straff war sie, aber das Gesicht, der gesamte Aus- und Eindruck war so was von unnatürlich. Auf den Photos war das nicht zu sehen.
    Das hängt mir heute noch richtig nach.

    Kate, 15.000 Euro ist aber auch mal so richtig viel für das, was du beschreibst. Ich finde das sehr übertrieben.

    Wie kommst Du zu der Einschätzung des Arztes?
    In einigen Bewertungsportalen zahlen die Ärzte ja für ihr Profil.. Und dann haben die nur noch Einser-Bewertungen. Ein Schelm, der Böses dabei denkt!

    Muss in dem Fall nicht, kann aber so sein.

    M. E. gemäß geht das um einige tausend Euro preisgünstiger, ohne das dies zu Lasten der Qualität geht.

    Aber, ja, ich schwanke noch.

    Ist schwierig.

    An Muggenthaler hatte ich auch schon mal gedacht, Zwiebelchen.
    Fadenlifting, wasndas?

    Muss ich mich mal belesen.

  7. Inaktiver User

    AW: Kosten Facelift

    In einigen Bewertungsportalen zahlen die Ärzte ja für ihr Profil.. Und dann haben die nur noch Einser-Bewertungen. Ein Schelm, der Böses dabei denkt!
    Muna, wenn man sich Bewertungen über einen Arzt auf Jameda ansieht und da schreiben ca. 30 Patientinnen eine gute/schlechte Bewertung, und man diese "Schreiberinnen" kontaktieren kann, gehe ich davon aus, dass das keine bezahlten "Profile" sind.


  8. Registriert seit
    28.09.2005
    Beiträge
    450

    AW: Kosten Facelift

    Kontaktieren kannst Du die alle, Zwiebelchen.
    Ist aber völlig anonym. Wer da schreibt, weißt Du nicht. Und es ist schon seltsam, wenn einige PCs so gar keine negativen Bewertungen haben, meinst Du nicht?
    Und sei es nur, weil sich zumindest doch fast immer ein paar "ungesunde Naturen" unter den Patienten befinden, die einfach nie zufrieden sind.
    Und die schweigen?

    LG

    Muna

  9. Inaktiver User

    AW: Kosten Facelift

    Zitat Zitat von Muna Beitrag anzeigen
    Kontaktieren kannst Du die alle, Zwiebelchen.
    Ist aber völlig anonym. Wer da schreibt, weißt Du nicht. Und es ist schon seltsam, wenn einige PCs so gar keine negativen Bewertungen haben, meinst Du nicht?
    Muna
    Muna, bei denen, wo ich schon gewesen bin, und wo ich auch dann bei Jameda nachgeschaut habe, waren auch negative Berichte gewesen.

    Es wird immer unzufriedene Patienten geben, oft zu Recht, aber oft, denke ich mal, auch zu Unrecht, weil die Erwartungen einfach zu hoch geschraubt werden, Frau sich nicht genug vorinformiert hatte, usw. usf., oder aber - jammernd und jammernd, weil sie mit dem Ergebnis subjektiv unzufrieden sind - kostenlos eine Nachbesserung erreichen wollte. So etwas kommt u.U. auch vor.

    Mundpropaganda finde ich z.B. auch sehr wichtig. Seinerzeit, wo ich ziemlich involviert ware, hatte ich mich mit Gleichgesinnten (aus dem Bri-Forum hier) monatelang regelmäßig getroffen und wir haben unsere Erfahrungen ausgetauscht. Die eine oder andere hat dann auch den gleichen Plast. Chirurgen in Anspruch genommen. M.W. gab es nie Probleme.


  10. Registriert seit
    28.09.2005
    Beiträge
    450

    AW: Kosten Facelift

    Zwiebelchen,

    entschuldige bitte, ich will da nämlich auch gar nicht so besserwisserisch daher kommen.
    Und ich denke in vielem genauso wie Du.

    Aber ich bin in Köln regelmäßig in einer Klinik zur Behandlung. Und meine Behandlerin ( PC ) dort hat mir selbst gesagt, dass sie für ein Gold-Profil bei Jameda zu bezahlen hätte und sie sich dann i. a. darauf verlassen könnte, dass .... Nun ja. Der NDR hat dazu auch schon recherchiert, mit ähnlichen Ergebnissen.
    Und solche Portale sind ja Wirtschaftsunternehmen und nicht der Rotary-Club!


    Mundpropaganda und das Zusammentreffen mit OP-Erfahrenen und - Interessierten sind natürlich Gold wert.
    Und der Austausch hier im Forum, mit lieben und erfahrenen Frauen, wie Du es bist.

    Herzliche Grüße


    Muna
    Geändert von Muna (12.08.2017 um 18:15 Uhr)

+ Antworten
Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •