+ Antworten
Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789
Ergebnis 81 bis 88 von 88
  1. Inaktiver User

    AW: Kosten Facelift

    Zitat Zitat von AlexandraMcQueen Beitrag anzeigen
    Vor Zeiten war ich bei Dr. Muggenthaler und zufrieden, habe aber irgendwo gelesen, dass er kein Plastischer Chirurg ist. Weiß irgendwer hier, ob das stimmt, und ob es von Bedeutung ist?
    Danke.
    Alexandra, das stimmt. Wenn Du googelst ist er FA für Mund, Kiefer, Gesicht und hat 2 Doktortitel, jedenfalls zwei Bereiche. Er hat sich auf Faceliftings spezialisiert, macht nur solche OPs, also keine Brust.. etc., wie es häufig von anderen FA Plast. Chirurgen gehandhabt wird. Ich bin sicher, dass er genügend Fortbildungen, speziell in diesem Bereich, gemacht hat .
    Ich war immer darauf bedacht, nur Ärzte zu konsultieren, die FA Plast. Chirurgen waren. Aber es gibt auch einen Gynäkologen, ein Dr. Ralph Kuner, der speziell nur Brust-OPs macht, eine eigene Abteilung in einer Klinik hat, und einen ausgezeichneten Ruf hat. Er macht auch - wenn erforderlich - mit dem Leiter eines zertifizierten Brustkrebszentrums die Rekonstruktion und Aufbau einer Brust bei Krebspatientinnen.
    Man muss sich eben erkundigen und möglichst mit Patientinnen und deren Resultats-Erfahrungen sprechen oder sich austauschen.
    PS: Ich selbst war ja auch bei Dr. M. und kann nur Positives berichten.

  2. Avatar von Burgfreulyn
    Registriert seit
    27.11.2017
    Beiträge
    36

    AW: Kosten Facelift

    Oh, dachte Zwiebelchen würde nur zu einem FA Plastischer Chirurg gehen? Hmmm


  3. Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    557

    AW: Kosten Facelift

    Zitat Zitat von Burgfreulyn Beitrag anzeigen
    Oh, dachte Zwiebelchen würde nur zu einem FA Plastischer Chirurg gehen? Hmmm
    Warum nicht zum Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen für ein Facelift, wenn er sich darauf spezialisiert hat und deshalb viele Facelifts macht? Er sollte nur nicht auch noch Brustvergrößerungen und Fettabsaugungen anbieten, das ist dann doch zu weit von seinem Fachgebiet entfernt.

    Es spricht sicherlich auch nichts dagegen, wegen einer Augenlidstraffung zum Augenarzt zu gehen (wenn er sich darauf spezialisiert hat und das ganz häufig macht, wohlgemerkt!). Alles, was ins konkrete Fachgebiet fällt, kann dann sicherlich auch gut werden.

    Stutzig sollte man nur werden, wenn z.B. Gynäkologen Faltenunterspritzungen anbieten (seh ich immer häufiger, ist wohl schnell verdientes Geld), oder ein HNO Bäuche strafft (da gibts bzw. gabs ja in Lindau ein ganz prominentes Beispiel, der mittlerweile aber eine Burn-out-Klinik betreibt - auch mitten im Fachbereich eines HNO ;-) )

    Egal, welcher Facharzt: Er sollte sich auf das spezialisiert haben, was er tut!! Die meisten plastischen Chirurgen haben sich ja "auf das gesamte Gebiet der plastischen Chirurgie" spezialisiert, was beim Kleidungskauf vermutlich mit "one fits all" bezeichnet wird - passt irgendwie jedem so la la, aber nicht wirklich hervorragend...
    Also: Vorher-Nacher-Fotos zeigen lassen, und zwar so viele, bis man selbst überzeugt ist, dass er tatsächlich so viel operiert wie er behauptet zu operieren...

  4. Avatar von Burgfreulyn
    Registriert seit
    27.11.2017
    Beiträge
    36

    AW: Kosten Facelift

    Muss jeder selber wissen. Ein Bäcker backt auch nicht nur eine Sorte Brötchen. Und ein talentierter Arzt macht wohl auch mehr als eine Baustelle. Vorher/ Nachher Fotos, das ist natürlich ein Kriterium und Bewertungen sind wichtig.

  5. Inaktiver User

    AW: Kosten Facelift

    Zitat Zitat von Burgfreulyn Beitrag anzeigen
    Muss jeder selber wissen. Ein Bäcker backt auch nicht nur eine Sorte Brötchen. Und ein talentierter Arzt macht wohl auch mehr als eine Baustelle. Vorher/ Nachher Fotos, das ist natürlich ein Kriterium und Bewertungen sind wichtig.

    Wenn Du Dich mit Deinem Gesicht zu einer Facelift-OPs in die Hände eines Chirurgen, der zwar operative Behandlungen von Krankheiten, wie Blinddarm- oder Knochenbruch-Operationen durchführt, begeben willst, kannst Du das ruhig machen.

    Ein Chirurg sollte schon Nachweis erbringen können, dass er weiterführend sich auch zu einem FA Plast. Operationen hat ausbilden lassen.
    Das ist z.B. eher der Fall bei einem Spezialisten, der FA für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie ist, da dieser die nötigen Kenntnisse, die das Gesicht betreffen dank dieser Ausbildung hat, und gemäß weiterer Fortbildung sich jetzt nur noch - und auf nichts Weiteres - als auf Faceliftings in der Praxis beschränkt. Ebenso gestehe ich das einem operativ arbeitenden Gynäkologen zu, der sich in der Praxis nur noch auf Schönheits-OPs, speziell Brustaufbau oder Verkleinerung, spezialisiert hat.


  6. Registriert seit
    06.10.2017
    Beiträge
    22

    AW: Kosten Facelift

    Das sehe ich ähnlich, Talent ist entscheidend. Mein PC macht auch alle Behandlungen und klar ist bei ihm sicher das Facelift nicht an oberster Stelle aber er ist talentiert und hat einen verdammt guten job gemacht. Ich habe ihn für Facelift auch im fern gesehen und bin von ihm und seiner Arbeit begeistert.

  7. Avatar von Burgfreulyn
    Registriert seit
    27.11.2017
    Beiträge
    36

    AW: Kosten Facelift

    Rosa, welcher Doc hat dich denn operiert? Über welche Agentur war das? Nachdem das Fadenlifting nur 3 Monate gehalten hat - trotz teuren Fäden nit Widerhaken und auch die Thermage Hifu- Bahandlung nichts, aber auch gar nichts gebracht hat.....außer dem Anbieter den Seckel voll......denke ich doch über ein unteres Gesichtslifting nach. Habe bei Dr. Herzhoff nach einem Termin gefragt, aber er meinte, der Kostenvoranschlag von 3900 gelte nicht mehr, ich bräuchte einen neuen Beratungstermin bei ihm. Ok, nächste Woche Donnerstag gehe ich hin. Bon mal gespannt, was er so sagt. Ich hab halt nicht so viel Geld! 4500 wäre mein Limit.
    Liebe Grüße!


  8. Registriert seit
    30.07.2019
    Beiträge
    3

    AW: Kosten Facelift

    Hallo Zusammen, die ursprüngliche Frage wurde zwar vor 12 Jahren oder so gestellt, vielleicht interessiert es die Community trotzdem, was ich bezahlt habe: Für ein großes Face- und Halslift mit Straffung der Oberlider, Schläfenlift und Volumenaufbau mit Eigenfett habe ich bei Prof. Noah in Kassel 10.800 Euro bezahlt. Inklusive Narkose, Krankenhausaufenthalt und sämtlichen Nachbehandlungen. (Leider waren auch zwei Nach-OPs dabei. Eine am Folgetag und eine Korrektur nach 4 Monaten).
    Grüße an alle!

+ Antworten
Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •