+ Antworten
Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 89

  1. Registriert seit
    20.03.2009
    Beiträge
    70

    AW: Kosten Facelift

    Übernächste Woche habe ich das erste von 2 Beratungsgesprächen bezüglich der Halsstraffung.
    Eigentlich will ich nur den Hals behandeln lassen, aber ich fürchte, es geht nicht ohne unteres Gesichtslifting.
    Mal sehen.
    Oberarme sehen auch schlimm bei mir aus, obwohl ich sie bereits vor 10 Jahren schon einmal straffen ließ.
    Der Zahn der Zeit schlägt momentan an allen Körperteilen bei mir zu.

    Laßt hören, wie es bei euch voran geht.


  2. Registriert seit
    22.09.2017
    Beiträge
    56

    AW: Kosten Facelift

    Hallo, marisa09!
    Oberarme straffen? Darf man fragen, was da gemacht wird?
    (Ich hoffe, ich schweife nicht zu sehr vom Thema ab!).
    Bei wem hast du die Beratungsgespräche?
    Danke!


  3. Registriert seit
    22.09.2017
    Beiträge
    56

    AW: Kosten Facelift

    Gelöscht, weil doppelt.

  4. Inaktiver User

    AW: Kosten Facelift

    Der Zahn der Zeit schlägt momentan an allen Körperteilen bei mir zu.
    Kann ich auch bei mir bestätigen, einfach nur ätzend. Ich lasse jetzt erst einmal - ich denke, das wird überhaupt die letzte Op sein - Hals und Gesicht nachstraffen. Marisa, wenn Du "nur" den Hals straffen lässt, könnte ich mir vorstellen, dass das Gesamtbild leidet und ein krasser Unterschied zu sehen ist, obwohl man sich das vorher nicht so richtig hat vorstellen können.
    Bei wem bist Du wegen der Oberarme gewesen? Schnitt an der Innenseite?


  5. Registriert seit
    31.08.2011
    Beiträge
    215

    AW: Kosten Facelift

    Hallo an alle,

    ich habe vor, ein MACS Lift machen zu lassen, ein SMAS ist bei mir noch zu früh und ich habe da auch (noch) zu großen Respekt davor, da sehr viel im Gesicht wegpräpariert wird und dies hier in D nur sehr wenige Ärzte gut beherrschen. Mal davon abgesehen, dass einige doch von anfänglichen sehr starken Schmerzen berichteten und man seinen Hals mehrere Wochen aufgrund des Narbenzugs nicht drehen darf - Autofahren fällt also dann aus. Bei mir sackt halt das Mittelgesicht immer mehr nach unten und ich bekomme diese fiesen Hamsterbacken, die das Gesicht viereckig und somit also aussehen lassen.

    Bei allen plastischen Chirurgen, bei denen ich bisher war, kostet ein SMAS um die 12.000 Euro, das muss man als kleine Angestellte auch erst mal zusammensparen. Ich habe vor, dies nächste Frühjahr machen zu lassen, möchte aber noch zwei Beratungsgespräche abwarten, bevor ich mich dann für einen PC entscheide.

  6. Inaktiver User

    AW: Kosten Facelift

    MACS Lift
    Was ist ein MACS Lift, muss ich mal ergoogeln.

    Ich habe vor Jahren ein SMAS-Lifting machen lassen.
    Mal davon abgesehen, dass einige doch von anfänglichen sehr starken Schmerzen berichteten und man seinen Hals mehrere Wochen aufgrund des Narbenzugs nicht drehen darf - Autofahren fällt also dann aus.
    Kann ich absolut überhaupt nicht bestätigen! Starke Schmerzen? Wer hat Dir das denn erzählt? Durch die Muskelverkürzung und Straffung und die Nähte wird das Gesicht, bei der Halsstraffung und auch den Oberlidern mehr oder weniger taub. Da ich mich regelmäßig mit anderen Gelifteten in meinem Wohnort getroffen habe, wo wir uns austauschten, war das bei diesen genau so. Wir waren nicht bei den gleichen Plastischen Chirurgen. Die eine war zudem im Ausland gewesen. Da hat keine über Schmerzen geklagt. Das einzig Unangenehme, was ich in Erinnerung habe, war ein unbequemes Gestell, das ich die erste Nacht tragen musste.

    Und kein Auto mehr fahren? Ich bin mit dem Auto zur OP mehrere 100 km gefahren und danach nach einigen Tagen auch wieder zurück.

    PS: MACS-Lifting scheint so etwas wie ein Fadenlifting zu sein?
    Geändert von Inaktiver User (27.09.2017 um 18:41 Uhr)


  7. Registriert seit
    22.09.2017
    Beiträge
    56

    AW: Kosten Facelift

    Zitat Zitat von Tippex24 Beitrag anzeigen
    .....Mal davon abgesehen, dass einige doch von anfänglichen sehr starken Schmerzen berichteten und man seinen Hals mehrere Wochen aufgrund des Narbenzugs nicht drehen darf -
    Ich hatte nach der OP keine Schmerzen und bin - damals mit der Bahn, weil ich zu der Zeit bei einer Umweltschutzorganisation
    arbeitete, und nicht Wasser predigen und Wein trinken wollte - nach einer Woche problemlos heimgereist. Den Hals durfte ich drehen wie ich wollte.


  8. Registriert seit
    31.08.2011
    Beiträge
    215

    AW: Kosten Facelift

    Nein, MACS Lift ist kein Fadenlift, hier ist es gut erklärt:

    "Die Abkürzung steht für: Minimal Access Cranial Suspension Sinngemäß auf Deutsch: Minimaler Zugang, vertikale Aufhängung

    Eine innovative und schonende Methode ist das MACS Lift von Verpaele und Tonnard. Hierbei ist der Zugangsweg kleiner, die Narben unauffälliger und der Verlagerungsvektor nach oben gegen die Schwerkraft. Die Schnittführung beschränkt sich auf einen Bereich vor dem Ohr, die Präparation nicht ganz so weitgehend wie bei dem herkömmlichen, klassischen Facelift. Mit Nähten wird das abgesunkene Gewebe wieder an die alte Position gebracht. Die Haut wird vertikal, also nach oben zurückverlagert, ohne jede Spannung. Die abgesunkenen Gesichtspartien kommen wieder dahin, wo sie einmal waren und werden nicht seitlich verlagert. Hierdurch entsteht nach der Operation ein sehr natürlicher, unoperiert wirkender Gesichtseindruck.Einen immer wichtigeren Stellenwert in der Behandlung der Gesichtsalterungserscheinungen nimmt die Eigenfettverpflanzung ein, die wir in der Technik nach Coleman, modifiziert nach Trepsat durchführen. Diese wird meistens mit dem MACS Lift kombiniert. Ebenfalls wird meist eine Unterlidkorrektur mit dem MACS Lift verbunden, da sich sonst die Haut hier stauchen würde. Die Erholungszeit nach dem MACS Lift ist kürzer, als nach dem herkömmlichen Facelift." (Quelle: Fontaneklinik)

    Zu den Schmerzen und wer mir das erzählt hat, liebes Zwiebelten_0:

    Zum einen zwei PCs, die ich konsultiert habe. Ein SMAS Lifting ist ein großer Eingriff am Gesicht, bei denen große Teile der Haut und der darunterlegenden Schichten abgelöst werden. Der Schnitt von der Schläfe bis vor das Ohr macht ca 10 cm aus, der hinter dem Ohr ca 5-7. Die Wundschmerzen des Schnitts sind gut mit Schmerzmittel in den Griff zu kriegen, die Spannungsgefühle sind aber länger und unangenehmer. Das ist mir von beiden PCs bestätigt worden und das fand ich sehr fair, ich glaube nicht, dass sie das gesagt haben, um mich abzuschrecken, Nebenwirkungen einer kosmetischen OP werden ja ansonsten eher etwas klein gehalten, logisch, man verprellt sonst die zahlende Kundschaft.

    Zum anderen wurde mir das von zwei Bekannten berichtet, die eine klagte viele Wochen über ein "Schraubzwingengefühl" des Kopfes und diese würde, obwohl sie wirklich super aussieht, es mit heutigem Erfahrungsstand nicht noch einmal machen lassen, der anderen ging es die ersten Tage gar nicht gut, Mund öffnen war nur wenige Zentimeter möglich. Sicher gibt es auch viele, bei denen es ohne große Probleme über die Bühne ging, jeder hat ja auch ein anderes Schmerzempfinden und daher sehe ich das durchaus differenziert.

    Das alles hat mich nicht abgeschreckt, aber ich habe schon sehr großen Respekt vor diesem Eingriff.

    Zum Autofahren: Ich glaube, ein PC sagte: Man "solle" die ersten Wochen nicht Auto fahren, da, wenn man den Kopf zur Seite drehen muss, der Narbenzug hinter dem Ohr sehr groß ist und die Nähte reissen bzw. sehr breit werden könnten. Bei Dir scheint es ja gut gegangen zu sein. :-)

  9. Inaktiver User

    AW: Kosten Facelift

    Bei Dir scheint es ja gut gegangen zu sein. :-)
    Ich kann Dich beruhigen, nicht nur bei mir! Für mich ist das, was Du hier beschreibst, stark übertrieben. Ich hatte auch während meines OP-Aufenthaltes Kontakt mit anderen Face-Operierten und wie gesagt, wir waren ein Kreis von Operierten, die sich regelmäßig über 2-3 Jahre getroffen haben.

    Dann sind einige Ereignisse eingetreten, so dass dieser Kreis nicht mehr existiert. Es waren sogar einige aus Österreich dabei, mit denen ich/wir weiterhin e-mail-Kontakt hatten.

    Vielleicht können solch unliebsamen Folgeerscheinungen bei der einen oder anderen vorkommen, aber das ist wirklich nicht die Regel. Es kommt halt auch immer auf den Plastischen Chirurgen an.

    Bei diesem MACS-Lifting wird lt. Tante Google auch eine Fadenaufhängung erwähnt. Es ist dann auch die Frage, wie nachhaltig diese Methode ist, wie lange so etwas hält und wie das Gesicht auf so einen Fremdkörper reagiert. Da ich eine sehr gute Narbenheilung habe, werde ich mich eben als "Nachkorrektur" einem "Standard"-Facelifting unterziehen. Ich bin nicht für halbe Sachen und weiß auch nicht, wie gut diese "neue" Methode ist.


  10. Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    179

    AW: Kosten Facelift

    Zitat Zitat von katemaleike Beitrag anzeigen
    Liebes Zwiebelchen, da bin ich wieder!
    Das mit den positiven Einträgen für gewisse Ärzte scheint in der Tat Usus zu sein.
    Der Konkurrenzkampf zwischen den Kliniken z. B. in Köln ist sehr groß. Da schreiben angeblich Sprechstunden-Hilfen und PCS gleichermaßen mit, um das Produkt zu hypen. Eine ehemalige Sprechstunden-Helferin hat mir das bestätigt.
    Von daher bin ich da jetzt sehr skeptisch geworden.
    Von Dr. K. ( Köln ) bin ich jedenfalls nicht so überzeugt.
    Ich orientiere mich nun anderweitig und freue mich auf unseren Austausch, ggf. via PN.

    Liebe Grüße

    Kate
    Das mit jameda kann ich bestätigen. Ich hatte einen schweren Behandlungsfehler des PCs zu monieren. Ohne Wenn und Aber, objektiv beschrieben und durch zwei FÄ verifiziert.
    Der PC hat eine Gold-Mitgliedschaft - zahlt also ordentlich dafür.
    Wurde alles gelöscht.
    Erst sollte ich beweisen, dass ich wirklich bei diesem Arzt gewesen bin. - Habe ich. Schriftlich.
    Dann wurde IHM das alles zugesandt.
    PC hat alles rumgedreht und die Beurteilung der beiden Fachärzte als Fakes und als Kollegenneid bezeichnet.
    Es geht doch nichts über deinen zahlenden Jameda-Kunden!!!
    Meine Beweisphotos zur schludrigen Arbeit des PCs, die Vorlagen meiner Dokumente zu meinen Terminen bei ihm, die Diagnosen seiner Kollegen - wird alles abgeschmettert.

    Hätte ich nie gedacht, dass das so läuft.

    Von daher - Warnung.

+ Antworten
Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •