Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26
  1. User Info Menu

    Panik - zwei Monate nach Oberlid OP kein Lidschluß

    Guten Morgen liebe Userinnen uns User,

    ich lese schon seit Wochen jeden einzelnen Beitrag wieder und wieder, finde aber leider nichts aktuelles, bzw nichts was mich beruhigt. Deshalb wende ich mich jetzt einigermaßen verzweifelt an Euch...
    Habe vor knapp zwei Monaten eine Oberlid-Korrektur machen lassen und bin mit dem Ergebnis todunglücklich.
    Mein linkes Auge ist wunderbar, sieht ganz genau so aus wie es einmal in jüngeren Jahren aussah. Aber mein rechtes Auge ist völlig verpfuscht. Es ist grob zerschnitten. Zum inneren Augenwinkel ist zu viel Haut weggeschnitten, dass der Wimpernrand einen Knick nach oben aufweist und am äußeren Lidrand ist noch so viel Fett, dass ein deutlicher Unterschied zum linken Auge entstanden ist. Aber das eigentlich allerschlimmste Problem ist, dass mein rechtes Auge seit dem Tag der OP nicht mehr schließt. Morgens direkt nach dem Aufwachen und abends kurz vor dem Einschlafen schließt es fast, den restlichen Tag über steht mein Auge zwei-drei cm offen.
    Ich behandle tagsüber mit Corneregel (Augengel) und nachts mit Vitamin A-Salbe und Uhrglasverband. Zusätzlich gehe ich zur Lymphdrainage und massiere das betroffene Lid morgens und abends mit Bepanthen Augensalbe mehrere Minuten. Tagsüber kann ich leider nicht massigeren, da ich nur geschminkt ins Geschäft gehen kann.
    Vielleicht hat jemand von Euch hier auch so etwas, oder etwas ähnliches erlebt und kann mir sagen, was ich noch tun kann, bzw. welche (operativen?) Möglichkeiten es gibt? Mittlerweile bin ich wirklich einigermaßen verzweifelt. Der Operateur sagt nur, da ist alles top, das dauerhaft noch ein bischen, ist bei jedem anders, nur Geduld... und so weiter. Nichts was mir wirklich hilft.

    Ich bin dankbar für jeden Tipp,
    Dankeschön schonmal im Voraus,
    tanischa

  2. User Info Menu

    AW: Panik - zwei Monate nach Oberlid OP kein Lidschluß

    Zu einem anderen Spezialisten gehen, da wird man vermutlich nachoperieren müssen.

  3. User Info Menu

    AW: Panik - zwei Monate nach Oberlid OP kein Lidschluß

    Oh je...
    Hast Du Erfahrung damit? Wird das Lid dann sozusagen verlängert? Dazu müsste man doch ein Stück Haut implantieren, oder?
    Ich bin voller Sorge... Hat denn schon mal jemand eine solche OP gehabt, oder davon gehört?

  4. User Info Menu

    AW: Panik - zwei Monate nach Oberlid OP kein Lidschluß

    Ich kenne ähnliche Probleme aus der Tiermedizin bei Überkorrektur eines Rolllides, wie das korrigiert werden kann ist dem Spezialisten überlassen und da würde ich einen nehmen der sich auf plastische Chirurgie und Augen spezialisiert hat. Nach zwei Monaten sollte die Schwellung jedenfalls weit genug abgeklungen sein um das Lid nicht so zu verformen, da wurde vermutlich falsch operiert. Wenn der Chirurg da endlos abwarten möchte würde ich auf jeden Fall eine seriöse zweite Meinung einholen.

  5. User Info Menu

    AW: Panik - zwei Monate nach Oberlid OP kein Lidschluß

    Tetra, danke für Deine Nachricht.
    Ich denke, Du hast recht, alleine finde ich wohl keine zufriedenstellende Antwort. Ich hätte gern erfahren, wie so eine Korrektur-OP aussieht. Ob Haut transplantiert werden muss, oder ob man das Lid irgendwie "dehnen" kann oder was es eben sonst für Möglichkeiten gibt. Vielleicht hat ja doch schon mal jemand ein überkorrigiertes Lid gehabt. Ich bin sicherlich nicht die einzige, an der so gepfuscht wurde. Obwohl ich feststelle, dass das anscheinend nicht sehr häufig vorkommt... zum Glück!
    Auch wichtig wäre mir, zu erfahren, ob ich nach einer zweiten OP noch mehr kosmetische Abstriche machen muss.
    Vor der OP war ich voller Hoffnung und Zuversicht, davon ist nichts mehr übrig...

  6. User Info Menu

    AW: Panik - zwei Monate nach Oberlid OP kein Lidschluß

    Es gibt ein Forum für ästhetische Chirurgie.
    Beautysisters heißt es. Dort kannst Du Dich anmelden und mit "Fachleuten" und "Leidensschwestern" diskutieren.

  7. User Info Menu

    AW: Panik - zwei Monate nach Oberlid OP kein Lidschluß

    Danke für den Tipp

  8. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Panik - zwei Monate nach Oberlid OP kein Lidschluß

    Hallo Tanischa,

    schreibt mir wo du dein OP gemacht hast.
    Ich denke, dass du mit dem Krankenhaus Barmherzige Brüder in Trier Kontaktaufnehmen muss.
    Ich hatte Unterlidstraffung vor 6 Monaten gemacht und mein rechte Auge ist auch betroffen.
    Mein Operateur sagte mir auch nur Gedult soll ich haben und das Auge ist fast ausgetrocknet.

    Ich kann dich weiter beraten, wo ich Hilfe gefunden habe.

    LG.Renu

  9. User Info Menu

    AW: Panik - zwei Monate nach Oberlid OP kein Lidschluß

    Liebe Renu!
    Danke für Deine Nachricht und für Dein nettes Hilfsangebot!
    Ich bin mittlerweile bei verschiedenen Ärzten gewesen. Vom Chirurg bis zum Augenarzt ist alles dabei.
    Allmählich habe ich auch das Gefühl, dass es sich ein bisschen verbessert. Ich creme und massiere nach wie vor eifrig und ziehe an den Wimpern das Augenlid nach unten.
    Was mir aber meiner Meinung nach am Besten geholfen hat war eine Botoxbehandlung. Der Arzt erklärte mir, dass er das Botox seitlich in die Stirn spritz, um ein leichtes Absenken der Augenbrauen zu erreichen.
    Nach der Behandlung ist meine Stirn zwar unbeweglich, aber das Lid schließt tatsächlich besser. Tagsüber genügt gelegentlich ein Augengel, allerdings nachts brauche ich noch den Uhrglasverband mit viiiel Salbe, weil sich das Auge im Schlaf von alleine öffnet.
    Ich glaube aber, dass die Problematik bei einer Unterlidstraffung eine ganz andere ist. Erkundige dich mal nach einer Kanthopexie. Vielleicht ist das für Dich eine Möglichkeit?

    Ich wünsche Dir viel Glück und viel Erfolg mit deinem rechten Auge!!
    LG Tani

  10. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Panik - zwei Monate nach Oberlid OP kein Lidschluß

    Liebe Tanischa,

    vielen Dank für deine Antwort.
    Ich war genauso wie du bei verschiedenen Chirurgen und Augenärzten.
    Keine hat es richtig erkannt was wirklich passiert ist

    Es wundert mich, dass dein Auge sich im Schlaf von alleine öffnet ( ist dein Muskel zu schwach)
    Botoxbehandlung ist vorübegehend, nach 4-5 Monaten hast du das Problem wieder.

    Falls du dich anders entscheidest und eine kompetente Beratung brauchst hinterlasse ich hier die Kontaktdaten in Trier.
    http://www.bk-trier.de/bkt/medizin-p...augenheilkunde

    Mir hat sehr gut geholfen Herr Dr.Andrej Wolf -Augenartz und Lidchirurg.
    Er sehr kompetent und sehr erfahren. Schade, dass ich von Trier sehr spät erfahren habe.

    Bei mir ist einer Kanthopexie gemacht worden. Mein Zustand verbessert sich, wird aber noch ein paar Monaten dauern.
    Ich habe meine Unterlidstraffung (editiert) gemacht, Herr Profesor hat mir etwas zu viel Haut entfernt.
    Nach der OP bei Komplikationen hat er mich " Im Regen stehen lassen"

    Sehr gute Bewertungen und ein Profesor Titel bedeutet nicht, dass die OP mit Erfolg enden kann.
    In meisten Fällen es handelt sich um Geld.

    Bevor sich jemand entscheidet für die Ober- oder Unterlidplastik.
    Macht bitte einen Test auf Trockene Auge (Schirmer Test), dass sagt Euch keine plastischer Chirurg!!! Das ist nicht immer vorübegehend!!!
    Wenn die Augen wenig Trenenflüssichkeit produzieren , eine Ober-oder Unterlidplastik kann schmerhafte Folgen haben!
    Geändert von BRIGITTE Community-Team (24.10.2016 um 17:18 Uhr) Grund: Name entfernt - bitte die Forenregeln beachten

Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •