Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26
  1. Inaktiver User

    AW: Panik - zwei Monate nach Oberlid OP kein Lidschluß

    Zitat Zitat von RenuRenu Beitrag anzeigen
    Hallo Heidi43,

    weil sie vertrauen hatte.
    Viele Plastische Chirurgen, wenn die Komplikationen auftreten, lassen die Patienten im Regen stehen.
    Bei mir war änhlich. Bevor ich bezahlt habe war alles OK.
    Er war nett und hilfsbereit. Nach der OP bei Komplikationen hat er gesagt " Vielleicht sollten wir nicht operieren"
    Er wollte micht so schnell wie möglich los werden.
    Als ich Hilfe gesucht habe, fast jeder hat gefragt " Warum haben sie es gemacht"
    Man kann auch anders fragen " Warum macht man Lidkorekturen überhaupt"
    Heidi43 meinte denke ich eher, dass das Entfernen von überschüssiger Haut doch der alleinige Sinn und Zweck einer Lidkorrektur ist und weshalb JasminaL diese OP dann überhaupt hat machen lassen, wenn sie das doch gar nicht wollte? Die Antwort auf diese Frage würde mich allerdings auch sehr interessieren. Was genau sollte denn mit der OP bezweckt werden?

  2. User Info Menu

    AW: Panik - zwei Monate nach Oberlid OP kein Lidschluß

    Liebe Tanisha, hallo alle zusammen,

    meine Oberlidstraffung war vor 6 Wochen, seitdem habe ich ein tränendes rechtes Auge und ein starkes Fremkörpergefühl, als ob was im Auge ist.
    Es bessert sich bis jetzt nicht, im Gegenteil. Das Auge schließt nicht ganz, ist 1-2mm offen. Daher die Reizung.
    Ich tropfe mit euphrasia und nehme dexpanthenol Creme.
    Mein PC sagt ich solle die Narben massieren, dann wird das Lid sich bald
    Wieder schließen.

    HAT jemand die Erfahrung gemacht dass sich der lidschluss erst nach vielen Wochen oder einigen Monaten einstellt?
    Ich glaube da nicht so richtig dran.
    Wäre toll von jmd zu hören wie sich der inkomplette lidschluss entwickelt hat! Oder ob eine Hauttransplantation notwendig war.

    Wie hat sich deine Situation entwickelt liebe Tanisha?

    Liebe Grüße marina

  3. User Info Menu

    AW: Panik - zwei Monate nach Oberlid OP kein Lidschluß

    Liebe Tanisha,
    Ich bin in einer ähnlichen Lage wie du. Bei mir ist es auch das rechte Auge was nicht schließt, deshalb tränt es und ich habe ein Fremdkörpergefühl im Auge,
    Meine oberlidstraffung ist fast 6 Wochen her. Mein PC sagt ich solle die Narbe massieren und in 2-4 Wochen wird sich das Auge dann schließen.
    Wie hat sich dein Auge entwickelt? Ich würde mich sehr freuen von dir zu hören,

    Ganz liebe Grüße aus berlin
    Marina

  4. User Info Menu

    AW: Panik - zwei Monate nach Oberlid OP kein Lidschluß

    Hallo liebe Leidensgenossinen…. Ich lese hier viele Ähnlichkeiten meiner gemachten Erfahrungen, was sowohl die Praxisaktivitäten oder das Verhalten des PC betrifft. Und als ich dann noch "Prof. S." las, dachte ich mir, ich muss mich direkt hier auch mal zu Wort melden.

    Also ich hatte z.B. eine Ober-und Unterlidkorrekur mit Schläfenlift und die ist leider auch misslungen.
    Ebenso sagte man mir, dass man erst nach 6 Monaten das Endergebnis sehen und auch erst dann eine Nachkorrekur in Angriff nehmen könne.
    Diese Aussage ist sicherlich einleuchtend, allerdings macht mich stutzig und mit euren Beiträgen gemein, dass auch bei mir für eine Nachkorrekur 500 Euro für die Anästhesie verlangt wird.

    Ich finde das für mein Dafürhalten befremdlich, denn eine bezahlte Dienstleistung wurde nicht erbracht und dafür nun noch einmal 500 Euro bezahlen zu müssen, lässt mich fassungslos zurück.

    Ich würde nun gerne herausfinden wollen, ob mit derartigen Zahlungen bei Nachkorrekturen immer zu rechnen ist und man solche automatisch bei jeder solchen OP konkludent n Kauf nimmt oder ob hier Geschäftspraktiken im Gange sind, die zu hinterfragen wären?

    Alles Liebe jedem Einzelnen wünscht Tatum

  5. User Info Menu

    AW: Panik - zwei Monate nach Oberlid OP kein Lidschluß

    Liebe Marina2,

    ich persönlich habe ein anderes Problem (zu viel Fett weg in den Unterlidern) als du, aber habe auch viel recherchiert und ich denke, der Lidschluss kann sich bessern, wenn es wirklich nur minimal nicht zu schließen geht.

    Wenn die Haut und die Vernarbung sich wieder ein wenig dehnt, schließt auch dein Lid hoffentlich wieder besser. Ich drücke dir ganz fest die Daumen.

    Dennoch würde ich mich von einem anderen Arzt als dem Operateur zusätzlich beraten lassen.
    Alleine deshalb schon, damit du bis dahin deine Hornhaut bestmöglichst pflegst.

    Die Operateure sagen immer, man muss sich gedulden, auch wenn es klar ist, dass es nicht mehr positiv wird.

    Alles Liebe...

  6. User Info Menu

    AW: Panik - zwei Monate nach Oberlid OP kein Lidschluß

    Liebe Tatum,

    ich denke, es ist häufiger der Fall, dass die Narkosekosten nochmal zu bezahlen sind.

    Allerdings hast du komplett recht, dass diese Geschäftspraktiken sehr kritisch zu hinterfragen sind.

    Ich bitte dich, dir SEHR!!!!!!!!! gründlich zu überlegen, ob du wirklich den Arzt, der nicht in der Lage war an deinem gesunden Gewebe ein gutes Ergebnis zu erzielen, nochmal "ranlassen" willst.
    Revisionen sind noch komplizierter als Erst-Ops. Aber das Gefühl, dass du zu dem Arzt hast, kannst nur du beurteilen.

    Ich persönlich würde mich nicht nochmal in die Hände desjenigen begeben, der es scheinbar nicht drauf hat.

    Alles Liebe für dich

Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •