Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26
  1. User Info Menu

    AW: Panik - zwei Monate nach Oberlid OP kein Lidschluß

    Zitat Zitat von RenuRenu Beitrag anzeigen
    Ich habe meine Unterlidstraffung bei (editiert) gemacht, Herr Profesor hat mir etwas zu viel Haut entfernt. Nach der OP bei Komplikationen hat er mich " Im Regen stehen lassen"

    Sehr gute Bewertungen und ein Profesor Titel bedeutet nicht, dass die OP mit Erfolg enden kann. In meisten Fällen es handelt sich um Geld.
    Ich habe mit meiner Ober-Lid-OP (editiert) im vergangenen Sommer leider ähnliche Erfahrungen gemacht. Das eine Oberlid ist gut geworden, bei dem anderen Oberlid ist zuwenig Haut entfernt worden. Dazu sind nach der OP keine Nachher-Fotos gemacht worden, die Patientenakte hatte er bei den beiden Nachkontrollgerminen nie bei, ich soll plötzlich eine Muskelschwäche in der linken Gesichtshälfte haben... aha, die sah er nicht vor der OP.. und (editeirt) fing dann gleich von weiteren Möglichkeiten, wie Stirnstraffungen, an zu erzählen. Den OP-Bericht habe ich bis heute nicht. ER würde natürlich sagen, dass ich ihn nicht eingefordert hätte...

    Eine Korrektur seiner OP bot ER mir an, nächstes Jahr im Sommer, allerdings soll ich die Narkosekosten (500,00 Euro) selber zahlen... Neben den langen Wartezeiten von immer 1 1/2 Stunden, den ungemütlichen Wartezimmer, ohne Zeitungen, ohne Fernseher, ohne Wasser/Kaffe, der von Anfang an unproffessionelle Behandlung als Privatpatient und Begrüssung am Empfang, Mitbekommen von einer Auseinandersetzung zwischen Empfangskraft und dem Prof. in meinem Beisein, das geht gar nicht, dann hatte sich zwischendurch die Telefonnummer der Praxis geändert, wo ich als Privatpatient nicht informiert worden bin, dann hat man mir nach der OP erst angeboten, mir den Zettel für die Medikamente (in weiser Voraussicht hatte ich die Medikamente längst) zu geben..., wie soll ich mit frisch operierten Oberlider und einen Verband darum, ich war praktisch blind, in die Apotheke gehen...., mit Arnica D6 fängt man auch vor der OP an und nicht danach, von einer Rund-Um die Uhr-Betreuung 24 Stunden nach der OP war auch nie die Rede, sondern nur von dem Abholen und nach Hause bringen durch einen Familienangehörigen usw., aber ich war ja praktisch blind und musste überall hingeführt, gefüttert usw. werden. Zum Glück habe ich ein sehr gutes Orientierungsvermögen in meiner Wohnung und meine Freundin konnte mir zwischendurch helfen bis ich am nächsen Tag den Verband abnehmen konnte.

    Ansonsten bin ich Kassenpatient, wo ich so einen unproffessionellen Umgang mit einem Patienten weder in einer Praxis noch in einem Krankenhaus je erlebt habe.

    Beim letzten Kontrolltermin, ich wartete bereits länger, sprach mich eine frisch herein gekommene ältere Dame im Wartezimmer an, wie es denn hier so wäre.... kaum fing ich an zu sprechen, kam die Empfangskraft ins Wartezimmer gestürzt, sonst war sie langsam, und holte mich aus dem Wartezimmer raus und brachte mich in einen Raum, wo ich wieder länger warten musste. In dem Raum lag übrigens eine benutzte Zange und zwei benutzte Tupfer mit kleinen Fäden daran einfach herum. Eklig. Komisch..., wurde das Wartezimmer etwa per Video überwacht und ich sollte nichts erzählen?

    Ich hätte auf mein erstes Bauchgefühl hören sollen. Beim ersten Termin wurde mir gleich, kaum das ich mich vorstellte, und ohne das eine Leistung erfolgt ist, Geld für die Beratung abgeknöpft und ich erhielt eine unproff. handschriftlich ausgestellte Quittung, so ähnlich wie bei meinem Schuster um die Ecke.

    Ich hatte Glück an einem relativ kühlen Tag operiert worden zu sein. Das Vorbereitungs- und Aufwachzimmer hatte keine Klimaanlage, ich sah Spinnen in Ecken/Decke der Räume...im Garten nebenan wurde gerade der Rasen gemäht, schön laut noch dazu. Rückblickend wirkte alles auf mich unproffessionell, die vielen kleinen unübersichtlichen Räume, am OP-Tag hat man im Wartezimmer viel gehört... Ich werde diese Praxis nie wieder betreten.

    Ansonsten hatte ich bezüglich der Wundheilung usw. kaum Probleme. Ich hatte mir vorausschauend 14 Tage Urlaub genommen, die ich auch gebraucht habe, um mich zu erholen und auch wieder Gesellschaftsfähig zu werden. Kann ich nur empfehlen.

    Wer eine Ober-Unter-Lid OP plant..., hört auf euer Bauchgefühl, Komplikationen mit Wundheilung können immer auftreten, aber das Drumherum muss von Anfang an stimmen. Als OP-Zeit empfehle ich nicht die warme Jahreszeit. Nach meiner OP kamen heisse Tage und der Augenbereich schwoll ganz schön an. Sobald es kühler wurde, wurde es wieder besser. Übrigens, das beste Kühlmittel waren bei mir Bio-Möhrchen aus dem Tiefkühler, schön verpackt in einem sehr dünnen Tuch. Die Lympfdrainage habe ich mir im Internet angeschaut und dann täglich sanft gemacht. Hat gut geholfen. Prof. S. sagte übrigens, dass nach 8 Wochen nach der OP keine weiteren Veränderungen am OP-Ergebnis mehr eintreten.

    Ich habe bald bei der Ärztin von einer Bekannten einen Termin, mal schauen, was die sagt. Diese Bekannte hat auch diese OP machen lassen und war entsetzt von dem, was ich ihr von meiner OP und dem ganzen Drumherum erzählte.
    Geändert von BRIGITTE Community-Team (24.10.2016 um 17:26 Uhr) Grund: Zitat angepasst und Name entfernt, bitte beachten Sie die Forenregeln

  2. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Panik - zwei Monate nach Oberlid OP kein Lidschluß

    Danke Wilde Brigitte, dass du das so genau beschrieben hast.
    Ich kann mich dem nur anschließen.

    Ich hatte meine OP-(editiert) Anfang März 2016 gehabt.
    Meine OP-Bericht genauso wie in deinem Fall habe ich bis heute nicht bekommen (eingefordet telefonisch, schriftlich mit Fristsetzung, im Juli war ich auch persönlich beim (editiert) aber er konnte mir nicht ausgeben aufgrund einer Systemumstellung, die im April stattgefunden hat und mein OP-Bericht war nicht mehr vorhanden. Er wollte schreiben und per e-mail schicken. Bis heute ist nicht angekommen.


    Nach seiner Unterlidstraffung kämpfe ich bis heute mit Schmerzen.
    Das rechte Auge hat er so gestrafft, dass es nicht mehr Tränenflussichkeit produziert.
    Ich habe inkomplettem Lidschluss. Seit Juni 2016 befinde ich mich in der Behandlung in Trier beim Dr.Andrej Wolf ( Gott sein Dank), der (editiert) hat mich bei der Komplikationen im Regen stehen lassen und wollte aus mich eine Schmerzpatientin machen ( seiner Meinung nach ich hatte einen Schmerzsyndrom entwickelt)
    In Trier wollen die Ärzte bis März 2017abwarten( vielleicht wenn ich Glück habe, muss man keine Hauttransplantation machen um die Unterlider zu erhöhen)
    Ich hoffe, dass sich die Haut wieder dehnt.
    ich hoffe auch, dass meine Auge wieder die Tränenflussichkeit produzieren kann.

    Dank den Ärzten in Trier, meiner Familie und Freunden konnte ich die psychiatrischer Behandlung vermeiden. Ohne diese Unterstützung würde ich nicht schaffen.

    Wer eine Ober-Unter-Lid OP plant..., hört auf euer Bauchgefühl, Komplikationen mit Wundheilung können immer auftreten, aber das Drumherum muss von Anfang an stimmen.
    Schade, dass ich nicht weggegangen bin, mein Bauchgefühl war richtig, ich bin in der Klinik geblieben und habe mich der OP unterzogen.
    Geändert von BRIGITTE Community-Team (24.10.2016 um 17:29 Uhr) Grund: Name editiert - bitte beachten Sie die Forenregeln

  3. Administrator

    User Info Menu

    AW: Panik - zwei Monate nach Oberlid OP kein Lidschluß

    Wir bitten darum, unsere Forenregeln zu beachten.

    Vielen Dank.

    Freundliche Grüße
    vom BRIGITTE Community-Team
    Das BRIGITTE Community-Team ist Ihr Ansprechpartner bei Fragen, Wünschen oder Problemen rund um die Community. Schreiben Sie uns gerne eine PN oder eine E-Mail.

  4. User Info Menu

    AW: Panik - zwei Monate nach Oberlid OP kein Lidschluß

    Ich hatte vor 5 Tagen meine Oberlidkorrektur . Leider schleißt mein rechtes Auge jetzt sehr schlecht ich kann es zwar schließen aber es geht immer ein bißchen wieder auf. Das war meine größte Angst und ich habe dem Arzt mehrmals gesagt bitte keine Haut entfernen er sagt er hätte nur1-3mm entfernt. Ich habe so Angst das es so bleibt :( Ich habe gelesen es gibt auch Hauttransplationen hat jemand das schon gemacht von euch ? Wenn es in 2 Monaten nicht besser ist werde ich diesen Eingriff machen lassen. Hab ein Video darüber gefunden wenn das so aussieht wäre ich sehr glücklich.http://www.surgerytheater.com/video/13562/Upper-Eyelid-Reconstruction-with-post-auricular-skin-graft
    Bisher kann ich Nachts nicht mehr gut schlafen meine Augen machen zwar keine Probleme z.b Trockenheit etc. aber es geht mega auf die psyche bei mir . Ich war vor zwei Tagen bei meinen Arzt er war gerade nicht da deswegen hat seine Kollegin drauf geschaut sie meinte es wäre noch genug Haut da nur der Muskel wäre gereizt und das würde wieder weggehen. Seit dem der Doktor operiert wäre so was niemals vorgekommen das Augen nicht mehr schließen.
    Bin so unglücklich ich bete die ganze Zeit und mein Gefühl sagt mir das es wieder weggeht aber im Moment ist es sehr schlimm.
    Liebe Grüße

  5. User Info Menu

    AW: Panik - zwei Monate nach Oberlid OP kein Lidschluß

    Was erwartest du? Es sind gerade mal 5 Tage her. Das Gewebe braucht deutlich länger für die Regeneration. Erst wenn diese abgeschlossen ist, kann man das Endergebnis sehen.
    -== Dies ist kein Forum, in dem man sich wohl fühlt ==-
    -== Ich verabschiede mich und wünsche noch viel Spaß mit all den unkonstruktiven Beiträgen und der Moderation ==-

  6. User Info Menu

    AW: Panik - zwei Monate nach Oberlid OP kein Lidschluß

    Du sagst es bereits selbst, du kannst es schliessen, wenn auch schwer.Das ist erst mal normal. Meine Chirurgin sagte auch , sie nimmt zwei mm zu viel weg. Eine leichte Überkorrektur ist in der Regel immer besser.

    Mein Tip (bzw. der meiner Chirurgin):
    Ich habe die ersten 14 Tage regelmäßig tagsüber mit künstlichen Tränen getropft. Eigentlich sollte es Panthenolaugensalbe sein, ich persönlich empfand sie als unangenehm, daher habe ich auf die Tropfen gewechselt.
    Gibt es sogar bei Rossmann. Ruhig grosszügig anwenden. Am Anfang musste ich das fast alle zwei Stunden machen, weil es sonst unangenehm wurde.
    Nachts habe ich mir mit Kochsalzlösung (gibts auch in der Apotheke oder bei Rossmann) Kompressen angefeuchtet und mit einer Schlafbrille auf den Augen fixiert.
    Habe ich nachts dann, wenn sie trocken waren nachgefeuchtet. Fläschchen stand auf dem Nachtisch. war sehr angenehm.
    Das wird schon.

    LG F.

  7. User Info Menu

    AW: Panik - zwei Monate nach Oberlid OP kein Lidschluß

    Meine Lider schließen leider immer noch nicht mein linkes Auge ist 2mm offen und mein rechtes 4mm wenn ich schlafe. langsam merke ich auch Probleme meine Sehstärke hat sich verschlechtert hab ich das Gefühl . Nachts mache ich Salbe ins Auge Tagsüber geht es eigentlich tropfe ab und zu nur morgens fühlen sie sich etwas gereizt an. Das komische ich kann meine Augen schließen mit Muskelkraft (kein zukneifen) aber sobald ich entspanne gehen sie auf. Der Arzt hat auch sehr viel Fett entfernt wodurch sie sehr hohl wirken 😕 Und ich merke das mindestens 3-5 mm Haut fehlen wenn ich Fotos vergleiche. Mein Arzt meinte nur das geht wieder weg und meinte hätten wir mal ihre Augen in Ruhe gelassen, ja warum hat er mich dann überhaupt operiert? Vorallem soll ich noch Geld bezahlen habe nämlich nur einen Teil der Summe bezahlt . Aber ich bin echt am überlegen weiter zu bezahlen ! Werde immer verzweifelter vorallem wie soll ich das Geld für eine Nachkorrektur auftreiben 😭 Ich wünschte ich hätte auf mein Bauchgefühl gehört 🙈 Ich weiß ich muss kämpfen aber im Moment fällt es mir schwer 😕 Danke Fäelschung für deine Tips werde ich auch mal ausprobieren 😘 Die Op ist jetzt 4 Wochen her

  8. User Info Menu

    AW: Panik - zwei Monate nach Oberlid OP kein Lidschluß

    Zitat Zitat von JasminaL Beitrag anzeigen
    ... und ich habe dem Arzt mehrmals gesagt bitte keine Haut entfernen
    Warum genau hast Du die Oberlidkorrektur dann machen lassen, wenn Du gar nicht wolltest, das Haut entfernt wird?

  9. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Panik - zwei Monate nach Oberlid OP kein Lidschluß

    Hallo JasminaL,

    Bitte macht keine Nachkorrektur , du musst abwarten.
    Vorallem die Augen richtig pflegen.
    Am Tag mit Tropfen und für die Nacht Bepanthen Augensalbe.
    Deine Sehstärke hat sich wahrscheinlich verschlechten, weil das Auge durch inkompletten Lidschluss austrocknet.
    Deswegen ist die pflege Momentan sehr wichtig.
    Die Haut braucht etwas Zeit.
    Keine Angst

    Du kannst auf meine privatadresse schreiben: ...

    Wenn die Komplikationen auftreten sagen viele Ärzte, vielleicht sollte man nicht operieren.
    Vor der OP sagen Sie was anders. Bei mir war auch der Fall.

    Grüß

    Renu
    Geändert von BRIGITTE Community-Team (20.10.2020 um 13:23 Uhr) Grund: Bitte Kontaktdate nicht öffentlich austauschen

  10. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Panik - zwei Monate nach Oberlid OP kein Lidschluß

    Zitat Zitat von Heidi43 Beitrag anzeigen
    Warum genau hast Du die Oberlidkorrektur dann machen lassen, wenn Du gar nicht wolltest, das Haut entfernt wird?
    Hallo Heidi43,

    weil sie vertrauen hatte.
    Viele Plastische Chirurgen, wenn die Komplikationen auftreten, lassen die Patienten im Regen stehen.
    Bei mir war änhlich. Bevor ich bezahlt habe war alles OK.
    Er war nett und hilfsbereit. Nach der OP bei Komplikationen hat er gesagt " Vielleicht sollten wir nicht operieren"
    Er wollte micht so schnell wie möglich los werden.
    Als ich Hilfe gesucht habe, fast jeder hat gefragt " Warum haben sie es gemacht"
    Man kann auch anders fragen " Warum macht man Lidkorekturen überhaupt"

Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •