Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. User Info Menu

    Große Poren - Alternative zur Laser Behandlung

    Hallo! Da ich recht große Poren habe wollte ich mich an und für sich diesen Okt/Nov einer Laserbehandlung unterziehen. Habe mich beraten lassen. Im Gespräch wurde klar das ich dann etwa 6 Monate einen LSF 50 tragen muss, selbst im Winter, da die Haut angegriffen wird und extra Schutz braucht.
    Das finde ich echt zu krass. Was ist wenn ich mal vergessen sollte, ich schwitze und der LSF nicht mehr so stark ist etc. etc. Das ist es mir nicht wert meiner Haut so zu schaden.

    Ich suche daher nach einer schonenderen Alternative zur Behandlung von groben Poren. Behandlungen durch Mikrodermabrasion und Fruchtsäure habe ich shon hinter mir, die sind mir aber zu leicht bzw. der Effekt ist einfach nicht stark genug. Ich hätte gerne etwas womit die Poren schon deutlich kleiner werden.

    THX für Eure Tipps :-)

  2. User Info Menu

    AW: Große Poren - Alternative zur Laser Behandlung

    die werden nicht kleiner, wenn man sie nicht abträgt - und abtragen kann man sie am besten mit Laser. Wenn das verheilt ist - so nach 2-3 Wochen, kannste den Sonnenschutz auch mal vergessen - es sei denn, Du gehst in der Wintersonne spazieren oder fährst in die Alpen zum Ski....
    Übrigens - selbst wenn Du hyperpigmentierst - was echt doof aussieht - das geht auch wieder weg - dauert halt.....

  3. User Info Menu

    AW: Große Poren - Alternative zur Laser Behandlung

    Ehrlich? Nur laser bringt den gewünschten erfolg? Die ärztin bei der ich war hat gesagt sie verwendet den original fraxel dual laser welcher viel stärker und effektiver in die haut eindringt als die zb fractional laser co2 laser usw.
    auf mein nachfragen sagte sie mir 6 monate lsf 50 ist unverzichtbar.
    Das war mir dann doch zu krass.
    microdermabrasion wirkt schon etwas aber leider zu wenig. Hatte gehofft es gibt eine behandlungsmethode die in der goldenen mitte liegt. Hmm

    Vielleicht kennt ja noch jemand etwas.

    Auf den homepages der ärzte und beautysalons werden ja dutzende methoden angepriesen.

    Danke euch jedenfalls 😀

  4. User Info Menu

    AW: Große Poren - Alternative zur Laser Behandlung

    der Laser wurde in der Dermatologie eingeführt, um Haut in feinen Schichten (so tief wie man es möchte) abtragen zu können - schmerzfrei und möglichst ohne Verbrennungen - also kalt.

    Kennst Du irgend ein Gerät, was das ansonsten kann? Deine anderen genannten Methoden funktionieren nach dem selben Prinzip - nur nicht ausreichend in der Tiefe.
    Und Deine Ärztin empfiehlt Dir den Laser, den sie sich für viel Geld gekauft hat - das nennt man Marketing.
    Dass sie Dich mit dem LSF erschreckt hat, war ihr offensichtlich nicht so ganz bewusst.

  5. User Info Menu

    AW: Große Poren - Alternative zur Laser Behandlung

    und weil Du nach anderen Methoden gefragt hast - da fällt mir nur der Klassiker ein: Reinigen (z.B. mit Bürste) und immer und immer wieder adstringierende Mittelchen auftragen - z.B. Hamamelis
    Nicht rauchen, wenig Alkohol, gesunde Ernährung, Stress vermeiden und sich gute Gene gesichert haben!


  6. User Info Menu

    AW: Große Poren - Alternative zur Laser Behandlung

    Ich habe das gleiche problem ich habe sehr viele große poren im ganzen Gesicht.Bei Lasern habe ich schon einiges negatives gehört daher werde ich das denke ich nicht machen.Bin am überlegen microneedling machen zu lassen.
    Hast du den jetzt schon was machen lassen?
    Lg

  7. User Info Menu

    AW: Große Poren - Alternative zur Laser Behandlung

    Mir fällt dazu ein:

    Glycol-Behandlungen, kann man auch zuhause machen.

    Dermaroller, also Needling, reicht auch mit 0,3mm und zuhause immer schön rollen und danach die Haut z.B. mit mikroverkapseltem Retinol versorgen.

    Aber auch bei diesen Behandlungen ist Sonnenschutz angebracht.

  8. User Info Menu

    AW: Große Poren - Alternative zur Laser Behandlung

    Regelmäßge Microneedling-Behandlungen aus kompetenter Hand. Dann sollte das Geschichte sein.
    Ist meine eigene Erfahrung, die ich das regelmäßig von einer Hautärztin durchführen lasse.
    Und die Erfahrung mit 2 Freundinnen, die ausgewiesen große Poren hatten. Hatten eben!

Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •