+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

  1. Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    572

    AW: Erfahrungen mit Dr. Sinis in Berlin

    Zitat Zitat von herbst51 Beitrag anzeigen
    hallo,
    ich habe mich in hannover bei frau dr pohl vorgestellt, das gespräch war kurz und nicht wirklich vetrauensvoll/würdig, ihre aussage zu was am schlimmsten passieren könnte war, das man evt zuviel weg nimmt aber das kann man dann korrigieren...?...das war für mich der satz an dem ich mich sofort innerlich von der op bei ihr verabschiedete.
    Liebe Herbst,

    genau das solltest Du eigentlich von jedem Arzt in jedem Beratungsgespräch hören. Das ist nämlich die rechtlich zwingend erforderliche ärztliche Aufklärung über Risiken und Nebenwirkungen der OP. Die Ärztin MUSS dir sagen, dass das Risiko besteht, dass da versehentlich zu viel Haut weggenommen wird. Das gleiche Risiko besteht auch, wenn sich die Narbe zusammenzieht, dann ist letztlich auch zu wenig Haut da... Also: Das war eine ehrliche Aufklärung. Jeder Arzt, der Dir quasi verspricht, dass da gar nix passieren kann, ist ein Lügner. Es kann IMMER was passieren - und das muss noch nicht mal ein Fehler oder Unvermögen des Arztes sein... schlechte Narbenbildung, Entzündung etc. liegt manchmal auch am Verhalten des Patienten nach der OP, und bei manchen Dingen ist es einfach schicksalhafter Verlauf, für den überhaupt niemand was kann...

    Ich finde es im Gegenteil ziemlich mutig, blind einer (doch irgendwie anonymen) Empfehlung im Internet zu folgen. Da darf man trotzdem nicht das eigene Urteilsvermögen ausschalten - schließlich könnte am anderen Ende der Empfehlung ja gar keine reale Patientin, sondern ein nicht ausgelasteter Arzt selbst sitzen... ;-)

    Also, für jedes Beratungsgespräch (egal ob zu OP oder Unterspritzung oder sonstwas): Eigenen Kopf einschalten. Nach Vorher-Nachher-Fotos fragen. Auf Bedenkzeit bestehen. Und so lange nach allem, was man nicht versteht, fragen, bis man es verstanden hat... oder dann eben noch einen anderen Arzt aufsuchen, der einem ein besseres, sicheres Bauchgefühl gibt.

    Alles Gute bei Deiner Arztsuche!


  2. Registriert seit
    01.06.2018
    Beiträge
    92

    AW: Erfahrungen mit Dr. Sinis in Berlin

    ?


  3. Registriert seit
    01.06.2018
    Beiträge
    92

    AW: Erfahrungen mit Dr. Sinis in Berlin

    Zitat Zitat von macslift Beitrag anzeigen
    Ich habe ebenfalls schlechte Erfahrungen mit Dr. Sinis gemacht. Er hat mir zu einem Macslift und zu einer Unterlidplastik geraten. Die Operation ist fast 2 Jahre her, mein Gesicht ist irreparabel geschädigt. Bei Interesse gebe ich gern nähere Informationen, ich kann nur von dieser Klinik abraten.
    ?

  4. Avatar von herbst51
    Registriert seit
    05.12.2018
    Beiträge
    48

    AW: Erfahrungen mit Dr. Sinis in Berlin

    ...auf vorher nachher fotos hatte ich die fr dr angesprochen, sie meinte aus rechtlichen gründen gehe das nicht...aha, dachte ich...und auf meine frage wieviel unterlidstraffungen sie schon gemacht hatte, kam über hundert, dann plötzlich tausende...dann drückte sie mir ihre broschüre samt preis in die hand und verschwand aus dem raum...was sollte ich dazu noch groß sagen, ausser das ich lieber weiter suche.
    ..und zuviel wegnehmen kommt doch wohl auch eher bei ärzten vor die nicht vornehmlich und nur ab und an diese ops machen, meine meinung, denn ein arzt muss zu 100% konzentriert auf seine patienten sein, sind aber wohl viele plastische chirurgen nicht und dann kommen eben schreckliche sachen dabei raus, oder weil diese art von ärtzen sich ganz einfach selbst überschätzen oder, oder, oder...und die augenklinik die mir vorgeschlagen wurde, behandelt unter anderen genau die fälle bei denen durch diese art von ärzten etwas schief gelaufen ist...und es hat nichts mit glück zu tun ob eine op gelingt sondern hängt alleine vom können oder eben nicht können einiger ärzte ab!...genau das gleich in grün bei botox, eigenfett, thermage, fadenlift etc, und und und...


  5. Registriert seit
    18.08.2019
    Beiträge
    2

    AW: Erfahrungen mit Dr. Sinis in Berlin

    Ich war Ende 2017 zum Beratungsgespräch bei Dr. Sinis und war von seiner Sympathischen und Kompetenten Art sehr begeistert.
    Wir haben für August 2018 einen Op Termin vereinbart, da wurde eine Bruststraffung und Fettabsaugung am Bauch und den Innenschenkeln gemacht. Leider ist mein Bindegewebe nicht das beste und meine Haut an den Schenkel war nicht 100% zurück gegangen, somit haben wir besprochen es mit einer Oberschenkelstraffung entgültig zu beheben. Ich hab also im August 2019 die Oberschenkelstraffung bei ihm machen lassen. Und was soll ich sagen, es ist super geworden, so schöne Beine hatte ich noch nie, keine Narbe zum Knie runter, da nur in der Leiste der Schnitt lang ging. Die Schenkel reiben nicht mehr an einander, es gibt keine Wunden Stellen mehr und ich kann endlich nach Jahrelangem Verzicht wieder Röcke und kurze Hosen anziehen. Ich bin einfach nur glücklich. Vielen Dank dafür und für die super Begleitung vor und nach der Operation. Sie sind ein toller Arzt mit einem super nettem Team. Danke für alles. Solly


  6. Registriert seit
    18.08.2019
    Beiträge
    2

    AW: Erfahrungen mit Dr. Sinis in Berlin

    Da in der Sinis Klinik nur der Prof. Dr. Sinis operiert und er auch die Beratung selber macht ist es komisch das Sie von einer Fr. Dr. Beraten wurden.


  7. Registriert seit
    21.06.2016
    Beiträge
    20

    AW: Erfahrungen mit Dr. Sinis in Berlin

    Das glaube ich nicht, dass nur der Sinis in seiner Klinik operiert.
    Der Beratung macht er selber, ist doch ein Kampf um Kunde.
    Bei dem Beratungsgespräch ist er sehr sympathisch und macht einem kompetenten Eindruck.
    Nach der Operationen sieht man ihn kaum.
    Wenn man noch nach der OP Komplikationen hat , wie ich..... dann ist man noch total ungewünscht als Kunde.
    Ganz einfach gesagt, er hat mich im Regen stehen lassen.


  8. Registriert seit
    01.06.2018
    Beiträge
    92

    AW: Erfahrungen mit Dr. Sinis in Berlin

    Zitat Zitat von macslift Beitrag anzeigen
    Ich habe ebenfalls schlechte Erfahrungen mit Dr. Sinis gemacht. Er hat mir zu einem Macslift und zu einer Unterlidplastik geraten. Die Operation ist fast 2 Jahre her, mein Gesicht ist irreparabel geschädigt. Bei Interesse gebe ich gern nähere Informationen, ich kann nur von dieser Klinik abraten.
    Wolltest du nicht bei Fragen antworten oder wolltest du nur hetzen?


  9. Registriert seit
    25.01.2014
    Beiträge
    2

    Stirnrunzeln AW: Erfahrungen mit Dr. Sinis in Berlin

    Zitat Zitat von RenuRenu Beitrag anzeigen
    Das glaube ich nicht, dass nur der Sinis in seiner Klinik operiert.
    Der Beratung macht er selber, ist doch ein Kampf um Kunde.
    Bei dem Beratungsgespräch ist er sehr sympathisch und macht einem kompetenten Eindruck.
    Nach der Operationen sieht man ihn kaum.
    Wenn man noch nach der OP Komplikationen hat , wie ich..... dann ist man noch total ungewünscht als Kunde.
    Ganz einfach gesagt, er hat mich im Regen stehen lassen.

    Ich wurde bereits mehrere Male von Prof. Sinis im Gesicht operiert (mehrere Korrekturen). Er operiert meines Wissens wirklich alleine. Er hat lediglich immer wieder neue Assistenzärzte, die dann die Nachsorge übernehmen. Wenn alles gut geht, ist das auch kein Problem. Bei mir ging es leider nicht gut. In diesem Fall möchte man natürlich lieber mit dem Operateur persönlich sprechen. Die Nachsorge und auch der Kontakt im Nachgang war bei mir jedes Mal völlig unzureichend. Vom Ergebnis ganz zu schweigen. Ich werde nun sehen müssen, ob da überhaupt noch etwas zu retten ist. Und wenn ja, von wem.....


  10. Registriert seit
    01.06.2018
    Beiträge
    92

    AW: Erfahrungen mit Dr. Sinis in Berlin

    Zitat Zitat von Kiki74 Beitrag anzeigen
    Ich wurde bereits mehrere Male von Prof. Sinis im Gesicht operiert (mehrere Korrekturen). Er operiert meines Wissens wirklich alleine. Er hat lediglich immer wieder neue Assistenzärzte, die dann die Nachsorge übernehmen. Wenn alles gut geht, ist das auch kein Problem. Bei mir ging es leider nicht gut. In diesem Fall möchte man natürlich lieber mit dem Operateur persönlich sprechen. Die Nachsorge und auch der Kontakt im Nachgang war bei mir jedes Mal völlig unzureichend. Vom Ergebnis ganz zu schweigen. Ich werde nun sehen müssen, ob da überhaupt noch etwas zu retten ist. Und wenn ja, von wem.....
    Hi grüße dich was hat er den alles gemacht und was ging schief?
    Hoffe du findest jemanden der dir helfen kann

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •