+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

  1. Registriert seit
    10.02.2019
    Beiträge
    3

    AW: Dauerhaft Bläschen/Knubbelchen nach Hyaluron-Lippenunterspritzung

    Es war ganz und gar nicht günstig im Gegenteil ich habe kann 450€ nur für die Lippen bezahlt. sie hat eine Praxis und ich habe mich blenden lassen von ihrem Gerede das die Ketten alle Schrott sind und sie meine Lippe rettet... sicher das sie nicht auflösen darf, sie sagt immer nur Ärzte und Heilpraktiker dürfen auflösen ??


    Ich komme aus Frankfurt. Kann mir jemand einen Arzt empfehlen... aber kein Schrott wie die Ketten.. ich weis nicht weiter und ich fühle mich so unwohl.


  2. Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    519

    AW: Dauerhaft Bläschen/Knubbelchen nach Hyaluron-Lippenunterspritzung

    Zitat Zitat von Jacquelinegr Beitrag anzeigen
    sicher das sie nicht auflösen darf, sie sagt immer nur Ärzte und Heilpraktiker dürfen auflösen ??
    100 % sicher. Hyaluronidase ist ein verschreibungspflichtiges Medikament (genauso wie Botox übrigens :-) ) Hylase Dessau 150 I.E. Plv.u.Lsm.z.Her.e - DocMorris. Rezeptpflichtige Medikamente dürfen Heilpraktiker nicht anwenden, dazu muss man Arzt sein. Da solltest Du eigentlich eine Meldung ans Gesundheitsamt machen, die überwachen die Berufsausübung durch Heilpraktiker...

    Du hast schon recht was Ketten angeht - da weiß man ja nie, an welchen Arzt man gerät. Erfahrungsberichte und Bewertungen sollte man immer für einen speziellen Arzt recherchieren, nicht für eine Klinikkette. Und leider gibt es auch viele Billig-Ketten, die dann auch preiswerte Ärzte (= unerfahrene Newcommer) einstellen, sonst rechnet sich das einfach nicht. Bei hochwertigen Produkten ist ja schon der Materialverbrauch hoch, da kann man keine Billigpreise anbieten...

    450 € für ein Billigprodukt wie Hyabell finde ich einen deutlich überhöhten Preis...

    Der Arzt meines Vertrauens ist in Düsseldorf, aber für Frankfurt wirst Du hier sicher auch ein paar Tipps bekommen. Ich drücke die Daumen, dass die Lippe wieder zur reparieren ist! :-)

    ----
    Nachtrag: Hier noch eine Quelle, dass ein Heilpraktiker eigentlich nicht legal an ein verschreibungspflichtiges Medikament kommen darf. Das steht nämlich im Arzneimittelgesetz: § 47 AMG - Einzelnorm
    Geändert von Heidi43 (11.02.2019 um 12:34 Uhr)


  3. Registriert seit
    10.02.2019
    Beiträge
    3

    AW: Dauerhaft Bläschen/Knubbelchen nach Hyaluron-Lippenunterspritzung

    Das erste mal habe ich für 1ml hyabell in Düsseldorf 100€ bezahlt bei der Heilpraktikern in Mühlheim zum auslösen 100€ und dann knapp 400€ für z fill contour. Ich bin sooo enttäuscht. Welches Produkt ist zu empfehlen? Mein Freund hat jetzt ein Termin für mich bei dr. Berkei gemacht und er Hoffnung, dass sie mich wieder glücklich kriegt.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •