+ Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 50
  1. Avatar von pebbeline
    Registriert seit
    20.10.2008
    Beiträge
    252

    AW: Facetite - Hat jemand schon selbst Erfahrungen gemacht?

    Hallo Bobbie,

    habe dir eine PN geschickt, ist schon länger her...
    Würde mich über eine Antwort sehr freuen.

    LG Pebbeline

  2. Avatar von jasmin089
    Registriert seit
    02.12.2007
    Beiträge
    761

    AW: Facetite - Hat jemand schon selbst Erfahrungen gemacht?

    Würde mich auch über News freuen liebe Bobby. Bist du zufrieden, ist es so wie du es dir vorgestellt hast?

    LG

    Auch ein Weg von tausend Meilen beginnt mit einem Schritt.

  3. Avatar von twix25
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    13.214

    AW: Facetite - Hat jemand schon selbst Erfahrungen gemacht?

    Ich schließ mich mit der Frage an, ob du zufrieden bist u es noch einmal machen würdest?

    LG
    twix
    Es wird Zeit für eine neue Signatur


  4. Registriert seit
    24.01.2016
    Beiträge
    1

    geschockt AW: Facetite - Hat jemand schon selbst Erfahrungen gemacht?

    Eigentlich wollte ich mich über Facelift beraten lassen. Der befragte Arzt fand eine solche OP bei meinen Aussehen jedoch nicht erforderlich und empfahl die mir bis dahin unbekannten Verfahren Face Tite, Neck Tite und Fractora mit den Vorteilen:
    unkomplizierter, keine großen Schnitte, weniger risikoreich und dazu noch kostengünstiger.
    Leider war für mich diese Behandlung ein großes Desaster. Schmerzhaft, nutzlos,zeitaufwendig und teuer durch anschließend erforderliche "Nachbesserung" . Statt einer Verbesserung eine unerträgliche Verschlechterung meines Aussehens: Durch Fettabsaugen im Gesicht und am Hals tiefe Einbuchtungen, unter dem Kinn mit scharfen Falten. Ich wiege 51 kg und habe ein schmales Gesicht und einen schlanken Hals. Weshalb Fettabsaugen ohne Absprache gemacht wurde, wird mir ein Rätsel bleiben. Ich hätte dem nie zugestimmt.
    Große Tränensäcke die sich auch nach längerer Zeit nicht zurückbildeten, dazu ein grauenhaft entstellter Hals.
    Die Beteuerungen des Arztes bei der Kontrolle nach 3 Wochen, alles würde mit der Zeit noch "gut " werden,haben sich leider nicht erfüllt. Die bei dem Verfahren versprochene Kollagenneubildung mit Hautstraffung trat nicht ein. Ich sah im Gegenteil wesentlich älter aus als vor der Behandlung (Die Aufnahmen vor und nach der Behandlung liegen vor).
    Da der Zustand so nicht hinnehmbar war, musste ich mich nun doch einer Facelift-OP unterziehen. Also nochmals Narkose, Schmerzen, Kosten. Eine Entschuldigung wegen der ersten misslungenen Behandlung habe ich vom behandelden Arzt nicht erhalten. Stattdessen die lapidare Bemerkung, ich hätte ja vorher unterschrieben, dass ein Misserfolg möglich ist. Das sind meine Erfahrungen zum Thema Face Tite


  5. Registriert seit
    22.10.2012
    Beiträge
    45

    AW: Facetite - Hat jemand schon selbst Erfahrungen gemacht?

    Hallo Bobbie,
    wie beurteilst du dein Ergebnis nach 3 Jahren?

  6. Avatar von Bobbie
    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    8.977

    AW: Facetite - Hat jemand schon selbst Erfahrungen gemacht?

    Zitat Zitat von Wolkenflug Beitrag anzeigen
    Hallo Bobbie,
    wie beurteilst du dein Ergebnis nach 3 Jahren?
    Hallo Wolkenflug,

    Am 30.04. sinds nun tatsächlich schon 3 Jahre.

    Ich bin soweit wirklich zufrieden. Allerdings lasse ich mir nach wie vor die Nasos unterspritzen, auch Meso wird regelmäßig gemacht. Meine Haut ist wirklich schön fest und das obwohl ich nun in den Wechseljahren bin.

    Interessant wäre natürlich zu wissen, wie es OHNE das Facetite nun aussehen würde.
    Krankheit steckt an. Ach tät's doch Schönheit auch! (geklaut von Jofi und Shakespeare)

  7. Avatar von Bobbie
    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    8.977

    AW: Facetite - Hat jemand schon selbst Erfahrungen gemacht?

    Zitat Zitat von hannaface Beitrag anzeigen
    ...und empfahl die mir bis dahin unbekannten Verfahren Face Tite, Neck Tite und Fractora mit den Vorteilen:
    unkomplizierter, keine großen Schnitte, weniger risikoreich und dazu noch kostengünstiger.
    Leider war für mich diese Behandlung ein großes Desaster. Schmerzhaft, nutzlos,zeitaufwendig und teuer durch anschließend erforderliche "Nachbesserung" . Statt einer Verbesserung eine unerträgliche Verschlechterung meines Aussehens: Durch Fettabsaugen im Gesicht und am Hals tiefe Einbuchtungen, unter dem Kinn mit scharfen Falten. Ich wiege 51 kg und habe ein schmales Gesicht und einen schlanken Hals. Weshalb Fettabsaugen ohne Absprache gemacht wurde, wird mir ein Rätsel bleiben. Ich hätte dem nie zugestimmt.
    Große Tränensäcke die sich auch nach längerer Zeit nicht zurückbildeten, dazu ein grauenhaft entstellter Hals.
    Die Beteuerungen des Arztes bei der Kontrolle nach 3 Wochen, alles würde mit der Zeit noch "gut " werden,haben sich leider nicht erfüllt. Die bei dem Verfahren versprochene Kollagenneubildung mit Hautstraffung trat nicht ein. Ich sah im Gegenteil wesentlich älter aus als vor der Behandlung (Die Aufnahmen vor und nach der Behandlung liegen vor).
    Da der Zustand so nicht hinnehmbar war, musste ich mich nun doch einer Facelift-OP unterziehen. Also nochmals Narkose, Schmerzen, Kosten. Eine Entschuldigung wegen der ersten misslungenen Behandlung habe ich vom behandelden Arzt nicht erhalten. Stattdessen die lapidare Bemerkung, ich hätte ja vorher unterschrieben, dass ein Misserfolg möglich ist. Das sind meine Erfahrungen zum Thema Face Tite
    Hallo Hanna,

    das tut mir sehr leid.

    Wie lange ist denn deine "Behandlung" her?

    Bei mir wurde lediglich ein kleines Doppelkinn abgesaugt. Das Ergebnis war und ist top. Im Gesicht wurde da überhaupt nicht abgesaugt. Warum auch? Wir wollen doch nach einer solchen Behandlung ein straffes, festes Gewebe und keine überschüssige Hautlappen und Falten.

    Wie kann es denn bei dieser Behandlung zu Tränensäcken kommen?

    Da muss wirklich ein Pfuscher am Werk gewesen sein.

    Hast du dir schon mal Meinungen von Spezialisten auf diesem Gebiet eingeholt?
    Krankheit steckt an. Ach tät's doch Schönheit auch! (geklaut von Jofi und Shakespeare)


  8. Registriert seit
    22.10.2012
    Beiträge
    45

    AW: Facetite - Hat jemand schon selbst Erfahrungen gemacht?

    Liebe Bobbie,
    DANKE für die Info,:-) bei mir ist das Mittelgesicht so abgesackt, da hilft wohl irgendwann nur noch ein Lifting...
    LG, Wolkenflug


  9. Registriert seit
    14.02.2018
    Beiträge
    12

    AW: Facetite - Hat jemand schon selbst Erfahrungen gemacht?

    Hallo Bobbie,
    wie war deine Facetitebehandlung, habe die auch vor, warum macht das ein Arzt mit Dämmerschlaf der andere ohne?
    würde mich über eine Rückantwort freuen gerne m Postfach, kennt jemand Facetite bei Dr, Bratani in Stuttgart oder Dr Schumacher Düsseldorf.
    liebe grüße schimmel

  10. Avatar von pebbeline
    Registriert seit
    20.10.2008
    Beiträge
    252

    AW: Facetite - Hat jemand schon selbst Erfahrungen gemacht?

    Hallo Schimmel,

    ich war bei Dr.Bratani mit der Facetite Behandlung und bin sehr zufrieden damit immer noch.
    Die Behandlung war 2018. Falls du noch fragen hast melde dich.

    LG Pebbeline

+ Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •