+ Antworten
Seite 119 von 125 ErsteErste ... 1969109117118119120121 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.181 bis 1.190 von 1244

  1. Registriert seit
    20.01.2015
    Beiträge
    165

    AW: Tattoo entfernen lassen?

    Ich habe nun auch de ersten Lasertermin hinter mich gebracht Mitte Dezember. Mein Tattoo geht vom Fuß bis Mitte Oberschenkel und ist rein schwarz/schwarz schattiert und es wurde mit einem Rubinlaser erstmal ein teil des Tattoos bearbeitet.

    jetzt nach rund 2 Wochen sieht man, wie es im behandelten Areal sehr viel verwischter/verwaschener aus und die Schatten sind teilweise deutlich verblasst. Und es schuppt. Ich pflege das ganze mit Tattoomed Laser Aftercare "L1 und L2" und einer Jojobacreme.

    Ich werde ca 7 Wochen zwischen den Terminen verstreichen lassen. Mal schauen, wie lange es dauert, bis es hell genug ist für ein Cover up.


  2. Registriert seit
    03.12.2017
    Beiträge
    23

    AW: Tattoo entfernen lassen?

    ich war heute wiedermal dran am folterstuhl!! Jaa das kann man so bezeichnen! Heut 7 wochen nach der letzten behandlung hatte ich den nächsten lasertermin! Ich muss dazu sagen ich bin ein bissi verkühlt und hab kaum geschlafen.. deswegen vielleicht auch diese mega schmerzen(empfindlicher) bei der behandlung aber ich habs tapfer durchgehalten!
    Sie hat wieder den co2 laser(gegen narbenbildung und für den schnelleren farbaustritt) verwendet, danach das rot und schwarz mit jeweils anderer wellenlänge und dann das grün mit einem anderen laser geblitzt!
    Jetzt habe ich eine schwellung am fuß aber was noch viel schlimmer ist... das jucken!!!! Das ist echt folter.. ich hoffe das ist morgen besser!
    Hat das noch wer so heftig? So arg wars noch nie direkt nach der behandlung..


  3. Registriert seit
    22.10.2017
    Beiträge
    31

    AW: Tattoo entfernen lassen?

    @MissCass:
    Das ist ja eine ziemlich ordentlliche Größe. Wie viel wurde denn auf einmal gelasert? Kriegst du jedes Mal den gleichen Bereich oder erst mal einen anderen Bereich gelasert?

    Ich sehe immer direkt einen Fortschritt und ich habe nicht das Gefühl, dass es großartig noch mal nach ein paar Wochen verblasst. Bei mir ist es jetzt auch wieder 2,5 Wochen her und ich finde es tut sich nichts...

    Die Tattoomed kenne ich nicht. Hast du die von deinem Arzt bekommen?

    Ich warte nun künftig ja auch 7 Wochen. Was möchtest du dir denn drüber machen lassen? Dazu hätte ich persönlich keinen Mut, aus Angst dieses dann auch nicht mehr zu wollen... Total bescheuert, aber ich sehe mittlerweile Tattoos und kann die gar nicht mehr richtig würdigen, sondern überlege welcher Laser wohl verwendet werden müsste, wie viele Behandlungen erfolgen und wie viel das wohl kosten würde um das Tattoo los zu werden.



    @Katharina90:
    Ich hatte das mit dem extremen jucken beim letzten Mal ja auch. Ich gehe davon aus, dass es was mit den Lymphen oder so zu tun hatte, weil es bei mir ja sogar fast nur am Knöchel gejuckt hat und es da auch total angeschwollen war. Das hat übrigens nach zwei Tagen nachgelassen.

    Ich habe auch schon gelesen, dass die Schmerzempfindlichkeit immer mal anders ist und von versch. Faktoren abhängt.

    Sorry, ich habs nicht im Kopf. Die wievielte Behandlung ist es bei dir? Finde auch diesen anderen Laser interessant. Tut der auch schon so schlimm weh? Also musst du quasi im gesamten Bereich zwei Mal die Folter über dich ergehen lassen? Das wäre ja übel.

    Ich kriege allerdings auch keine Cortisoncreme oder ähnliches drüber. Nur eine Wundauflage mit Bepanthen. Auch bei der Nachsorge sollte ich nur beachten, dass ich erst wieder schwimmen/baden darf wenn das Tattoo gut verheilt ist. Und das hat sie wirklich oft gesagt: Nicht in die Sonne. Und eine Sonnencreme reicht da nicht aus.

    Ab wann habt ihr vor dem Urlaub pausiert mit der Behandlung? Und musstet ihr es im Urlaub trotzdem abdecken? Wir fliegen Ende Juni in den Urlaub.

    LG und alles Gute für die weitere Behandlung!


  4. Registriert seit
    03.12.2017
    Beiträge
    23

    AW: Tattoo entfernen lassen?

    @lefi
    Ich hatte jetzt die 2. behandlung vom ganzen tattoo!
    Der co2 laser ist zwar nicht angenehm aber sehr auszuhalten! (Er hilft auch blasenbildung zu vermeiden!)Im gegensatz zum picoway oder alextv laser! Das war diesmal echt heftig! Ich hoffe da tut sich auch was.. blutergüsse hab ich auch bei den dicken linien!
    Ich weiß leider nicht ob bepanthen am anfang so gut ist:-( ich verwende die erst nach 2-3 wochen..
    Diese ungewissheit ist echt das schlimmste! Wie oft man hin muss kann dir niemand sagen:-( aber es MUSS halt weg..
    Ich würde mich selbst nie wieder für ein coverup entscheiden oder ein neues tattoo..dafür bin ich mir zu eitel! Ich hätte auch zuviel angst das es wieder nicht gefällt! Ich bleibe lieber plank! Oder halt mit leichten farbresten oder kleinen narben..

    ich nehm zusätzlich noch bromelain kapseln- Das sind Ananas enzyme! Sollen gut für die lymphen und zum entgiften sein! Zumindest hilft es mir bei der psyche irgendetwas selbst dazu beitragen zu können:-) gerstengraspulver trink ich auch jeden tag ein gläschen! Soll auch ein vitaminsuperfood sein!
    :-)


  5. Registriert seit
    20.01.2015
    Beiträge
    165

    AW: Tattoo entfernen lassen?

    Also nach meinen Recherchen arbeitet die Zeit für einen... es werden ja beim Lasern Pigmente gelöst, die von der Lymphe abtransportiert werden müssen. Mein Behandler hat mir Sport und viel trinken "verordnet" für einen besseren Erfolg.

    Jedenfalls können die Lymphe ja nur eine Menge X an Partikeln pro Zeit abtransportieren. Die Frage, die für mich unklar ist ist ja: wie lange bleiben die Partikel abtransportierbar? Wachsen die wieder fest?

    Bei mir wurde das Tattoo aufgrund der Größe aufgeteilt in 3 Bereiche.

    Man sieht schon etwas - die Schatten sin d aufgehellt, aber ich warte mal ab...
    Geändert von MissCass (03.01.2018 um 13:51 Uhr)


  6. Registriert seit
    03.12.2017
    Beiträge
    23

    AW: Tattoo entfernen lassen?

    @misscass
    Dann dauert das ja ewig bei dir oder?😱
    Ich frag mich auch wie das mit den abtransport so is.. wie lange sich da wieviel tut.. leider kann man nieregends nachlesen!
    Habe aber meine hautärztin gefragt, sie meint man erspart sich auch weitere sitzungen wenn man länger wartet weil wirklich noch nach monaten was weggeht! Und das ergebnis wird auch schöner umso lönger man wartet..


  7. Registriert seit
    20.01.2015
    Beiträge
    165

    AW: Tattoo entfernen lassen?

    Ja eben, deshalb halte ich das "geh alle 3 Wochen hin" für Geldmacherei... mal davon ab,. dass die Einzelsitzung teuer ist und ich das gar nicht alle 3 Wochen machen könnte/wollte ;-)
    Mein Tattoo wurde in 3 Teile aufgeteilt und wird dann eben im Wechsel gelasert. wenn ich 7 Wochen warte dazwischen brauche ich eben 21 Wochen / rund ein halbes Jahr um EINMAL über das ganze Tattoo zu gehen. Mir wurden zur hinreichenden Aufhellung für ein Cover up 4-5 Sitzungen (je Areal, also mal 3) vorhergesagt. Aber da mein Tattoo teilweise aus Schatten besteht kann man, wenn die weg sind vielleicht später das Tattoo in 2 Teile aufteilen statt 3, weil die zu lasernde Fläche ja geringer wird...

    Mein Tattoo ist am Bein und ich habe schon viele Jahre keine kurzen Sachen mehr getragen, von daher stört mich das auch nicht wirklich... bei der Arbeit trage ich auch nur lange Hosen, daher kann das meinetwegen auch 2 Jahre dauern...


  8. Registriert seit
    03.12.2017
    Beiträge
    23

    AW: Tattoo entfernen lassen?

    Nagut 3 wochen wäre wirklich schrott.. bei meinem is nach 3 wochen noch nicht mal die kruste/haut weg.. tut ja sau weh da gleich wieder drüber zu gehn!
    Ich hoffe das die zeit schnell vergeht😅
    Bei einem so großen wie du es hast wäre ein cover up vielleicht wirklich schöner.. weißt du denn was dann drüber soll? Das is ja das was ich garnicht kann.. ein motiv finden ok.. aber ob es dann so ungesetzt wird wie ich das möchte is halt die andere frage.. kann ja nicht bei jedem strich den tätowierer unterbrechen😅 bin da halt leider zu pinibel.. bin ich jetzt drauf gekommen😏 aber aus fehlern lernt man ja bekanntlich..


  9. Registriert seit
    20.01.2015
    Beiträge
    165

    AW: Tattoo entfernen lassen?

    Ich sags mal so: ich weiß, was bei meinem Tattoo zu Problemen geführt hat.
    Es ist 16 Jahre alt, ich bin mit dem Motiv nicht unglücklich, aber ich würde bei einem neuen Tattoo die Sachen vermeiden, die mein jetziges unschön wirken lassen :-)

    100% Sicherheit hat man natürlich nie.

    Meins war nach dem Lasern aber nicht offen, es hat nur nach 2 Wochen wir irre geschuppt.

  10. 04.01.2018, 08:09

    Grund
    Ot

  11. 04.01.2018, 10:36

    Grund
    Antwort auf gelöschten Beitrag


  12. Registriert seit
    03.12.2017
    Beiträge
    23

    AW: Tattoo entfernen lassen?

    @lefi
    Hab dir in die gruppe geschrieben
    Da bekommt man leider keine meldungen

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •