+ Antworten
Seite 386 von 386 ErsteErste ... 286336376384385386
Ergebnis 3.851 bis 3.860 von 3860

  1. Registriert seit
    29.08.2019
    Beiträge
    12

    AW: Brustverkleinerung - bitte um Erfahrungen!

    Hallo zusammen, ich wollte auch mal wieder meinen aktuellen Stand durchgeben. Ich bin gestern 10. Wochen PO. Ich hatte vorletzte Woche Kontrollterim. Hier habe ich meinem Doc gesagt, wie unglücklich ich bin, über das immer noch sehr große Volumen meiner Brust. Ich habe zur Anschauung dann noch den BH angezogen, den ich bei meinem ersten Gespräch vor der OP getragen habe. Ein E Körbchen. Dieser passt mir noch perfekt. Klar sieht es schöner aus, alles eine Etage höher und straff. Aber ich möchte nicht alles beim Sport, ich reite aktiv, wieder extrem festschnüren müssen. Und wenn sie eventuell in den Wechseljahren wieder wachsen bin ich genauso weit wie vorher. Mein Doc war überrascht das es wirklich ein E- Körbchen ist. Meine ganzen alten BH's sind E und passen noch. Ich habe noch ein paar D die ich nicht entsorgen wollte, dachte vielleicht passen sie ja mal irgendwann wieder. Die sind jedoch aktuell immer noch zu klein. Besprochen vor der OP war ein B/C nicht mehr. Er sagte ich solle noch mal abwarten bis Februar, was sich bis dahin noch tut und würde mich dann noch einmal operieren wenn ich es möchte. Er meinte das wäre dann nicht mehr so eine große OP, da ja schon alles am richtigen Platz ist. Ich verstehe halt nicht, warum nur so wenig Masse weggenommen wurde obwohl ich selbst beim Anzeichen noch mal deutlich betont habe..klein klein,klein.. I


  2. Registriert seit
    05.09.2019
    Beiträge
    67

    AW: Brustverkleinerung - bitte um Erfahrungen!

    Hallo Sumselbrumsel,

    es tut mir wirklich sehr leid für dich dass es mit der Größe so blöd gelaufen ist.
    Klar, straff und fest ist ja ganz schön - Aber ich denke wir alle hier haben von einem deutlich kleinerem Busen geträumt bzw tun es noch soweit die OP noch bevorsteht.
    Und dann nochmal ein Eingriff mit Schonzeit, Wundheilung etc könnte ich mir für mich jetzt erstmal nicht vorstellen.
    Kannst du dir eine 2. OP vorstellen?

    Bei mir passiert gerade das Gegenteil: je weicher meine Brust wird (heute 5 Wochen Post-Op) desto kleiner wird sie. Und da ist noch ziemlich viel fest innen.... Ich hatte ein volles C/kleines D besprochen und genau das war es zu Anfang auch. Jetzt ist es noch ein mittleres C, je nach BH-tabelle zur Grenze B.
    Ich bin halt auch recht füllig und möchte nicht nur noch aus Bauch bestehen, deshalb wollte ich schon etwas Fülle im Dekolletee haben.
    Aber jetzt hilft nur abwarten...

    @Katti:
    Zum Thema Silikonpflaster habe ich für mich beschlossen keine zu verwenden. Schon im Hinblick auf Preis und benötigtes Pflaster wäre das ein sehr teurer Spaß. Ich komme insgesamt auf locker 60 cm Naht. Und ich weiß nicht wie gut das letztlich in der Unterbrustfalte hält. Allein dort habe ich 26 cm Naht je Seite.
    Bei mir wird daher nur gecremt. Aktuell noch mit Bepanthen Salbe, ab nächster Woche mit Narbengel.

    Liebe Grüße
    Juko


  3. Registriert seit
    22.11.2019
    Beiträge
    15

    AW: Brustverkleinerung - bitte um Erfahrungen!

    Hallo Sumselbrumme,
    herrje, das ist echt tragisch. Das tut mir leid. Auch wenn der PC das noch zu retten bereit ist, nochmal eine OP heißt ja auch nochmal von vorne anfangen mit Heilung. Ich würde es trotzdem auf mich nehmen, denke ich. Ich drück dir die Daumen für eine schnelle Wunderabschwellung - und falls das nicht klappt, für einen kleinen, einfachen Korrektureingriff.
    Ich dachte zu Anfang ja auch mal, meine seien mir noch zu groß, sind dann aber innerhalb der ersten zwei Wochen noch mächtig abgeschwollen. Bei mir ist es aktuell so, dass meine Vor-der-OP-größere Brust Post-OP immer noch größer ist. Meine Physiotherapeutin und mein PC sagen immer von sich aus "aaah, links immer noch mehr geschwollen als rechts", ich hab inzwischen Angst dass die das nur denken, weil die zu wenig an die andere Seite angepasst wurde.
    Aber ich versuch mich nicht verrückt zu machen und warte ab, bin auch erst dreieinhalb Wochen Post OP, das ist ja quasi noch frisch.
    @Katti, zu den Siliconpflastern hat der PC übrigens gesagt, die lohnen sich nur, wenn die Narben wirklich zu wuchern anfangen oder andere komische Dinge machen. Zur einfachen Abheilung reicht Silicongel, da lohnen sich Geld und Aufwand der Pflaster nicht. Aber da sagt ja eh jeder was anderes es ist wohl eine Glaubensfrage. Ich hab mich auch entschieden, an ein anderes Narbengel als seine Empfehlung zu glauben .


  4. Registriert seit
    12.02.2019
    Beiträge
    211

    AW: Brustverkleinerung - bitte um Erfahrungen!

    Hallo Sumselbrumsel,
    Das tut mir sehr leid dafür dich,das es nicht nach deinen Angaben operiert worden ist, und somit auch nicht deinen Erwartungen entspricht.
    Ich bin ja auch das zweite Mal operiert, und kann dir nur sagen, die OP ist genauso groß wie beim ersten Mal. Muss ja, es soll ja noch mal ordentlich Maße entfernt werden, also alles auf Reset. Ist aber nicht schlimm, ich empfand es beim zweiten Mal angenehmer als beim ersten Mal, weil du ja auch weißt was auf dich zukommt.
    Wie viel wurde dir bei der ersten OP entfernt?
    Man sagt ja, 500 g entsprechen zwei Körbchengrößen.
    Ich wünsche euch allen eine schöne Adventszeit


  5. Registriert seit
    20.09.2019
    Beiträge
    16

    AW: Brustverkleinerung - bitte um Erfahrungen!

    Hallo Mädels, ich wollte mich auch mal wieder melden.
    Bei mir ist soweit alles gut.
    Meine op war montag vor 6 wochen und genau an dem tag ist die letzte kleine entzündete Kruste abgefallen, verrückt.
    Heute war ich mit meinem Mann Unterwäsche shoppen, och war das schön. Habe meine Brust gleich bei H.... neu ausmessen lassen, von 85 g auf 80 noch kleines d. Aber die rechte seite ist noch ein klein wenig grösser( geschwollen). Aber es war ein tolles Gefühl.


  6. Registriert seit
    29.08.2019
    Beiträge
    12

    AW: Brustverkleinerung - bitte um Erfahrungen!

    Hallo zusammen,
    also ich denke,ich werde mich auf jeden Fall noch einmal nach operieren lassen.
    Ich habe solange gebraucht bis ich mich getraut habe, so viel Geld investriert und von einem kleien Busen geträumt. Den möchte ich dann auch haben.
    Ich fand die OP und die Zeit danach auch nicht soo schlimm. Lief ja alles gut sonst.
    Es wurden wohl im ganzen nur knapp 200g entfernt. Ich verstehe es einfach nicht, warum es nur so wenig war. Aber hilft ja alles nix. Mein Arzt sagt jedenfalls, er ist erst dann zufrieden wenn ich es auch bin. Schaun wir mal was sich bis Mitte Februar nocht tut. Da habe ich wieder Termin.

    @Mary 60, wie lange Zeit lag denn zwischen Deinen OP´s?


  7. Registriert seit
    12.02.2019
    Beiträge
    211

    AW: Brustverkleinerung - bitte um Erfahrungen!

    Hallo sumselbrumm
    Bei mir lagen 10 Jahre dazwischen, War von Anfang an nicht zufrieden, aber auch nicht unglücklich,konnte damit umgehen.
    Dann kamen aber die Wechseljahre, und sie sind immer mehr geworden.
    Die letzten zwei Jahre kam immer was anderes dazwischen, aber jetzt im April war es dann soweit.
    Klar, 200 g, ist ja gar nichts bei unserer Größe.(gewesen)
    Finde es auch eine Frechheit von einem OP,wenn du ihn genauer Anweisungen gibst wie du es haben möchtest, es einfach nicht zu beachten. 😡😡
    Auf alle Fälle, lass es noch mal machen, wollte nur damit sagen, stell dich nicht auf eine kleine OP ein, sondern es ist genauso wie beim ersten Mal. Und beim nächsten Mal werden Minimum 500 g pro Seite entfernt werden müssen, Damit du dein Ergebnis erzielst.
    LG


  8. Registriert seit
    05.09.2019
    Beiträge
    67

    AW: Brustverkleinerung - bitte um Erfahrungen!

    Liebe EmmaIvonne,

    freue mich für dich, dass du dir schon neue schöne (filigrane?) Unterwäsche kaufen konntest.
    Ein Traum.... 😍

    Ich glaube meine OP war etwa 10 Tage nach dir (6.11 - jetzt gut 5 Wochen) und von Wäsche kaufen bin ich weit entfernt 😕
    Meine Brust ist so breit geformt, dass mir BH's nicht passen. Mein Problem: Das "Körbchen" ist vorne leer, seitlich (außen) ist dafür noch Brust über.
    Versteht ihr was ich meine?
    Ich passe daher nur in Bustiers ohne vorgegebene Ausformung für die Brust.

    Kennt das Problem jemand?
    Habt ihr BH-tipps?
    Ich denke Bustiers geben auf Dauer nicht genug Halt (soll ja nicht gleich alles wieder schaukeln & ausleiern...) und machen oft auch keine schöne Form

    Wäre für eure Erfahrungen dankbar

    LG
    Juko


  9. Registriert seit
    12.02.2019
    Beiträge
    211

    AW: Brustverkleinerung - bitte um Erfahrungen!

    Hallo Juko
    Das Problem mit der „breiten“ Brust haben glaube ich viele. Ich auch. Nach vielenvielen probieren bin ich beim BH von
    ...........mey, Modell Joan Art. 74217..........
    hängen geblieben. Passen mir hervorragend,sind saubequem,machen gute Form,hab mir gleich alle drei Farben gekauft.
    LG


  10. Registriert seit
    05.09.2019
    Beiträge
    67

    AW: Brustverkleinerung - bitte um Erfahrungen!

    Danke für die schnelle Antwort 😊
    Werde ich mir auf jeden Fall anschauen

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •