+ Antworten
Seite 385 von 385 ErsteErste ... 285335375383384385
Ergebnis 3.841 bis 3.843 von 3843

  1. Registriert seit
    09.06.2019
    Beiträge
    112

    AW: Brustverkleinerung - bitte um Erfahrungen!

    Liebe Ruth,
    das ist aber eine Frage. .. Ich kann dir sagen, was mein PC gesagt hat, aber ich werde mich hüten dir einen Rat gegen die Meinung deines Arztes zu geben.
    Mein PC hält bei einer normalen Wundheilung Bepanthen ( auch nicht unbedibgt das Gel) oder Bi oil für absolut ausreichend. Auch Narbenpflaster hält er in den meisten Fällen für nicht notwendig . Ich habe das so gemacht und es ist alles super verlaufen. Das kann bei anderen aber natürlich auch anders sein. Ich habe keine Ahnung contratubex besser ist, mir wurde es nicht empfohlen.
    LG arzu


  2. Registriert seit
    05.09.2019
    Beiträge
    62

    AW: Brustverkleinerung - bitte um Erfahrungen!

    Hallo Ihr Lieben,

    Bin auch wieder da.
    @Katti: ja, ich hatte extrem empfindliche Brustwarzen und habe z.T. Stilleinlagen in den BH gelegt, dann war es deutlich besser.
    Inzwischen ist morgens alles gut und im Laufe des Tages werden die Brüste "müde". Dann zieht es, manchmal sticht es noch und die BW sind auch durch BH und Shirt super empfindlich. Ich hoffe das wird bald besser.
    Was mich gerade beschäftigt ist die Frage, wann die Brust wieder komplett weich ist.
    Bei mir ist inner noch alles knallhart und tut auf leichten Druck weh.
    Bin jetzt 4,5 Wochen nach OP.
    Wie ist/war das bei euch?

    Ich hatte ein paar Tage mit Contractubex gecremt (bei mir schneit es danach auch aus dem BH) aber ich bin seit heute wieder bei der normalen Bepanthen Heilsalbe. Das tut mir (momentan) gut.
    Ich denke mit Contractubex werde ich es in 1-2 Wochen nochmal probieren.
    Ich habe noch 3 kleine Minikrusten und an den Narbenenden außen ist es noch sehr sehr empfindlich. Da fühlt sich der Fettfilm dann doch besser an.

    Insgesamt seit die Brust schon ganz gut aus, ist aber sehr breit. Ich kann mir gar nicht vorstellen jemals wieder in einen Bügel-BH zu passen.
    Naja, muss ja auch erstmal nicht.
    Der Anita-Kompri nervt mich inzwischen arg, er juckt an den Klettverschlüssen. Da er aber gut eng sitzt trage ich ihn tapfer tagsüber. Abends zuhause und nachts trage ich den Silima, der ist eigentlich etwas groß und super bequem. Davon habe ich 2, die trage ich bestimmt noch eine Weile.

    @Arzu: trägst du wieder normale BH's die direkt unter dem Busen enden? Oder doch lieber noch etwas mit tiefem Bund?

    LG
    Juko


  3. Registriert seit
    22.11.2019
    Beiträge
    14

    AW: Brustverkleinerung - bitte um Erfahrungen!

    Hallo Zusammen,

    @Juko, meine Brust ist auch noch sehr breit. Es ist bei mir auch tagesform- und stimmungsabhängig, wie ich die gerade finde Heute zwicken die Narben etwas mehr, da kommt mir dir Brust auch gleich unförmiger vor. Die lezten Tage tat nicht so viel weh, da fand ich sie auch gleich hübscher. Ich glaube, da muss man wirklich Geduld haben und abwarten, so schwer es auch fällt. Schwellungen und Schmerzen deuten ja deutlich darauf hin, dass es eben noch nicht fertig verheilt ist. Wenigstens finde ich die Größe inzwischen perfekt, das war ja zu Anfang auch nicht so.

    Zum Cremen denke ich auch, jede muss selbst testen, was am besten klappt. Ich komm mit Bepanthen Narbengel wesentlich besser klar. Contractubex empfahl er mir auch nur, weil es unter den Narben noch so hart ist. Ist das bei euch auch so? Ist das nicht nach drei Wochen völlig normal und wird noch weicher mit der Zeit? Oder läuft da was schief? Ich wurde in einem Krankenhaus operiert und nicht in einer Privatklinik, was leider zur Folge hat, dass der PC bei Nachsorgeterminen eben nicht unendlich geduldig Zeit hat zum Fragen beantworten. Er ist sehr nett, aber ich muss ihm die Infos immer aus der Nase ziehen und schreib mir vorher immer noch einen Zettel, damit ich auch ja nichts vergesse..

    Mit den Kompris ist es bei mir ähnlich: der Silima leicht zu groß, den trage ich nachts. Mit dem Anita war das Gummi unter der Brust unangenehm, den hab ich nun endgültig aussortiert und gegen einen Lipoelastic Kompri getauscht, der hält was er soll und drückt nicht unten auf die Narben. Auch da bin ich mir ständig unsicher: ist der zu fest, zu locker, was soll der eigentlich bezwecken? Ich glaube aber, der passt eigentlich so wie er sitzt, gut!

    Danke übrigens einmal für euren Austausch, das hilft mir enorm und nimmt viel Unsicherheiten :)

    LG, Ruth

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •