+ Antworten
Seite 372 von 384 ErsteErste ... 272322362370371372373374382 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.711 bis 3.720 von 3839

  1. Registriert seit
    09.06.2019
    Beiträge
    111

    AW: Brustverkleinerung - bitte um Erfahrungen!

    Das ist ja blöd, dass du dich jetzt so traurig fühlst obwohl du dich eigentlich freuen solltest. Ich hoffe nicht, dass du mit dem Ergebnis unzufrieden bist. Das Problem kenne ich zum Glück nicht, weiß aber, dass es eine Nachwirkung von der Narkose sein kann. Hoffentlich geht es schnell vorüber.
    Alles Gute wünscht
    Arzu


  2. Registriert seit
    05.09.2019
    Beiträge
    61

    AW: Brustverkleinerung - bitte um Erfahrungen!

    Vielleicht ist es auch einfach nur ein Ventil für all die Gefühle die in der letzten Zeit so vielfältig auf dich eingeströmt sind. Wochenlang freut man sich, hat Angst, ist aufgeregt. Dann plötzlich das neue Körperbild - irreversibel verändert.
    Dann ist man körperlich noch nicht so fit, bestimmt auch müde weil man nachts nicht schlafen kann wie gewohnt....
    Ist gut wenn das alles mal raus kommt, auch wenn ein paar Tränen fließen und/oder man sich selbst kaum wiedererkennt .
    Mir selbst fällt es noch schwer mich im Spiegel zu sehen. Ich bin mir optisch so fremd. Und dass, obwohl ich mir eine solche Brust so viele Jahre gewünscht habe. Muss mich erst dran gewöhnen.

    Bisher ist auch noch fast alles unter großen Pflastern versteckt. Heute habe ich einen Kontrolltermin, vielleicht kann ich heute schon mehr sehen.
    Bin gespannt.


  3. Registriert seit
    24.10.2019
    Beiträge
    38

    AW: Brustverkleinerung - bitte um Erfahrungen!

    Hallo ihr Lieben! Also am Samstag Abend war wieder alles in Ordnung mit mir. 🙂🙃Meine Mutter sagte, dass sie diesen Problem auch nach einer OP hatte! Hab auch darüber gelesen, dass es vorkommen kann. Aber bestimmt auch noch das Gefühlschaos vor und nach der OP, wie Juko sagt! Auf jeden Fall bin ich froh, dass alles wieder ok ist! 🙂 Ich muss mich auch noch an mein Spiegelbild gewöhnen. Aber ich find es toll! 😁 Am Mittwoch habe ich einen Kontrolltermin und dann gibt es einen Verbandswechsel! Ich hoffe sieht alles gut aus unter meinem jetzigen Verband! 🙈 Heute war ich schon wieder arbeiten. 8 1/2 Std. im Büro! Hat gut funktioniert, war aber auch sehr froh, als es Abend war! 😉


  4. Registriert seit
    24.10.2019
    Beiträge
    38

    AW: Brustverkleinerung - bitte um Erfahrungen!

    @Mendo: Wie geht es dir? Man hört nichts mehr von dir! Ich hoffe es ist alles in Ordnung! 😐

  5. Avatar von Mendo
    Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    1.825

    AW: Brustverkleinerung - bitte um Erfahrungen!

    Huhu Tamosi, alles ok.

    Ich war heute bei der Nachkontrolle, eine Brust hat ein Riesenhämatom und ist viel größer als die andere.
    Ich hoffe, das wird noch.

    Am Abend habe ich schon noch Schmerzen - ich schone mich so gut es geht, aber manchmal muß ich halt doch nach oben greifen oder was Schweres tragen.

    Ich muß mich auch noch an mein neues Aussehen gewöhnen, plötzlich eine flache Flunder...
    Too blessed to be stressed


  6. Registriert seit
    05.09.2019
    Beiträge
    61

    AW: Brustverkleinerung - bitte um Erfahrungen!

    Guten Morgen ihr Lieben 🙂

    Tamosi, du warst tatsächlich schon arbeiten? Wow !
    Das könnte ich mir für mich nach einer Woche (also morgen) noch nicht vorstellen. Ich bin insgesamt erschöpft (von eigentlich nichts...) und schlafe nachts nur wenige Stunden und wache mit wahnsinnigen Kopfschmerzen auf und bin so steif, dass ich mich gar nicht bewegen kann. Brauche dann eine Weile bis ich überhaupt aufstehen kann und jedes Gelenk knackst. Ich wache morgens exakt in der Position auf wie ich mich abends hingelegt habe - aber ganz verschwitzt (Haare und Shirt richtig nass). Glaube dieses völlig reglose Liegen tut mir gerade nicht gut.
    Aber das wird ja auch wieder. Ist halt jetzt so. Ich habe ja auch noch 10 Tage zuhause mit viel Zeit mich auszuruhen.

    Wünsche euch einen schönen Tag 🌻


  7. Registriert seit
    05.09.2019
    Beiträge
    61

    AW: Brustverkleinerung - bitte um Erfahrungen!

    @Mendo
    Bei mir ist inzwischen auch eine Brust etwas größer als die andere. Also fester und praller. Die andere ist schon etwas weicher geworden. Sieht man aber nur, wenn man wirklich genau hinschaut.
    Heilen wohl unterschiedlich die beiden.

    Ich denke in 3-4 Monaten sieht das alles ganz anders aus. 😊

  8. Avatar von Farinabina
    Registriert seit
    05.04.2006
    Beiträge
    889

    AW: Brustverkleinerung - bitte um Erfahrungen!

    Hallo zusammen, ich bin noch da und lese still mit. Mein Termin ist erst Mitte Februar und ich kann es mittlerweile kaum erwarten. Auch ich werde eine Versicherung abschließen, denn man weiss ja nie ... und bei dem Betrag macht das den Kohl auch nicht mehr fett. Ich kann es kaum erwarten all meine stützenden BHs und Badeklamotten in einem Freudenfeuer hinterm Haus zu verbrennen ...
    @Mendo, - das mit der depressivern Verstimmung behalte im Auge. Es kann tatsächlich mit der OP zusammenhängen. Ich hatte das vor Jahren auch
    Allen eine gute Besserung und ein tolles neues Körpergefühl !
    Wer jeden Moment auskostet, dem schmeckt das ganze Leben.

  9. Avatar von Mendo
    Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    1.825

    AW: Brustverkleinerung - bitte um Erfahrungen!

    Das mit der Erklärung für die Depris war Juko , nicht ich.

    Rückenschmerzen habe ich auch, das liegt wohl an dem verkrampften Liegen im Bett und der eingeschränkten Bewegung nach der OP.

    Mich würde interessieren, wie das bei denen ist, die die OP schon ein halbes Jahr oder länger hinter sich haben.
    Vielleicht liest ja noch jemand mit?

    Sind die Nacken- und Schulterschmerzen, verursacht durch die schwere Brust, bei Euch weg?
    Too blessed to be stressed


  10. Registriert seit
    05.09.2019
    Beiträge
    61

    AW: Brustverkleinerung - bitte um Erfahrungen!

    Hallo Farinabina,

    schön von dir zu hören 😀

    Ich kann es noch gar nicht so richtig begreifen, dass die lange Zeit des Wartens endlich vorbei ist. Mir erschien mein OP-Termin so unendlich weit weg. So wie es dir jetzt vielleicht auch geht.
    Ich bin sehr froh hier so lange mitgelesen zu haben, so habe ich jeder Menge guter Tipps gesammelt die mir jetzt helfen.

    Was mir noch einfällt: ich hatte so Lutschbonbons mit Irisch Moos mit ins Krankenhaus genommen (Isla Cassis, Apotheke. Gibt es ähnlich + günstiger auch bei Aldi Süd oder in der Drogerie). Nach der OP hat mein Hals stark gebrannt und ich hatte einen kratzigen Hustenreiz. Da waren die Dinger Gold wert! Nur trinken hat immer nur kurz geholfen. Meine Bettnachbarin hat dankbar mitgelutscht.

    LG
    Juko

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •