+ Antworten
Seite 371 von 375 ErsteErste ... 271321361369370371372373 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.701 bis 3.710 von 3745

  1. Registriert seit
    09.06.2019
    Beiträge
    102

    AW: Brustverkleinerung - bitte um Erfahrungen!

    Hallo Mendo,
    das du überlebt hast ist schön. Es klingt aber so, als ob es nicht so ganz gut gelaufen wäre. Klär uns mal auf.
    Jetzt wünsche ich dir aber erstmal eine gute Rückfahrt.
    LG arzu

  2. Avatar von Mendo
    Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    1.779

    AW: Brustverkleinerung - bitte um Erfahrungen!

    Ich bin gut nach Hause gekommen, danke allen fürs Daumen drücken.

    Beim Blick in den heimischen Spiegel habe ich einen Schreck bekommen.
    Man gewöhnt sich so an seinen Anblick als Wuchtbrumme und jetzt ist da nichts mehr.

    Ich habe aber auch radikal verkleinern lassen, ein kleines B Cup.

    Schmerzen habe ich auch noch, nehme gleich wieder Metamizol. Dazu noch morgens und abends Antibiotika plus eine Heparinspritze am Abend. Hoffe, ich kriege das hin.

    Am Montag muß ich zur Nachuntersuchung.

    Jetzt muß ich erst mal ein Nickerchen machen, mir ist irgendwie übel.

    Euch frisch Operierten gute Besserung!
    Too blessed to be stressed


  3. Registriert seit
    09.06.2019
    Beiträge
    102

    AW: Brustverkleinerung - bitte um Erfahrungen!

    Schön, dass du gut nach Haise gekommen bist. Aber sooo gut geht's dir ja noch nicht. Ich hoffe, dass es schnell besser wird und du bald keine Medikamente mehr brauchst. Auf jeden Fall hast du es jetzt geschafft und ab jetzt geht's bergauf!
    Schlaf gut und erhol dich...


  4. Registriert seit
    05.09.2019
    Beiträge
    43

    AW: Brustverkleinerung - bitte um Erfahrungen!

    Bin auch wieder zuhause.
    Im Bauch habe ich den Muskelkater des Jahrhunderts 😂 komme kaum aus dem Bett.
    Sonst ist auch mir irgendwie schwindelig im Kopf und ein bisschen übel. Sind bestimmt die vielen Medikamente. Antibiotika bekomme ich allerdings nicht.

    Bei mir wurden etwa 430 und 450 g entfernt.
    Ich habe für den Heimweg das gleiche Shirt angezogen wie zur Anreise
    😱 mir kommt mein Busen so winzig vor. Dabei sollte es ein C-D werden.
    Den Silima Kompri habe ich jetzt in D/E und der passt gut. Ist vielleicht einfach nur ungewohnt.
    Die Kinder sind ganz motiviert mich zu unterstützen, das genieße ich erstmal

    Frage: wie lange habt ihr Thrombosespritzen bekommen ?

    LG
    Juko


  5. Registriert seit
    09.06.2019
    Beiträge
    102

    AW: Brustverkleinerung - bitte um Erfahrungen!

    Ich nur 3 Tage im Krankenhaus. Habe danach aber auch nicht mehr im Bett gelegen.


  6. Registriert seit
    24.10.2019
    Beiträge
    28

    AW: Brustverkleinerung - bitte um Erfahrungen!

    Mendo! Ich wünsche dir ganz gute Besserung! Ich hoffe es geht dir bald wieder besser. 🌸


  7. Registriert seit
    24.10.2019
    Beiträge
    28

    AW: Brustverkleinerung - bitte um Erfahrungen!

    Ich bekam am OP-Tag und in der Nacht eine Infusion mit Blutverdünner! Da wurde es mir auch schlecht! Dann noch 2 Spritzen ins Bein. 😣 Ich hasse Blutverdünner... ich bin dann ca. für eine Stunde wie unter Drogen, mit Herzrasen, Übelkeit und wirr-warr im Kopf! 😖 Ich wurde am 3 Tag entlassen und bekam nur noch Schmerztabletten, die ich bei Bedarf nehmen soll! Habe am 3 und am 4 Tag am Abend eine genommen, aber eher wegen den Rückenschmerzen! Ich glaube, ich verkrampf mich beim rumlaufen, da alles so fest zu badagiert ist. Sonst geht es mir wirklich gut! Ich muss mich schon ein wenig bremsen, damit ich nicht zu viel anpacke zu Hause! 🥴🙈


  8. Registriert seit
    24.10.2019
    Beiträge
    28

    AW: Brustverkleinerung - bitte um Erfahrungen!

    Auf jeden Fall allen ganz gute Besserung! 🤗 Denkt daran... der Körper muss das alles auch zuerst verarbeiten und das braucht Zeit! ⏰


  9. Registriert seit
    05.09.2019
    Beiträge
    43

    AW: Brustverkleinerung - bitte um Erfahrungen!

    Stimmt Tamosi - es ist schon ein ordentlicher Eingriff mit großer innerer Wundfläche. Das darf man nicht vergessen.
    Weisst du wieviel bei dir entfernt wurde?
    Wobei so eine g-Angabe ja nicht wirklich was aussagt.

    Die erste Nacht im eigenen Bett war ganz ok dank Stillkissen. Das war so ein guter Tip !
    Ich habe es wie empfohlen unter den Kniekehlen und das ist recht bequem.
    Ich sehne mich schon jetzt danach mich auf die Seite zu drehen und in die Decke zu kuscheln. Aber das dauert noch...

    Ansonsten sticht und zwackt es immer mal an unterschiedlichen Stellen, auch wenn ich mich nicht bewege. Aber richtige Schmerzen habe ich keine. Beim Aufstehen spüre ich ein leichtes Ziehen in den Brüsten, mehr nicht.
    Hatte ich mir alles viel schlimmer vorgestellt.

    Jetzt muss nur noch alles gut verheilen

    LG
    Juko


  10. Registriert seit
    24.10.2019
    Beiträge
    28

    AW: Brustverkleinerung - bitte um Erfahrungen!

    Also bei mir haben sie 413 und 378 Gramm rausgeschnippelt! Hätte ich nie gedacht, dass es so viel sein wird! Oh ja... das mit dem Schlafen kenne ich! Einfach mal auf die Seite drehen und eindösen! Aber das muss jetzt wirklich noch warten! Ich bin immer wieder erstaunt, wie der Körper selbst merkt, dass er sich nicht drehen darf! Ich erwache jeden Tag in derselben Lage, wie ich eingeschlafen bin! ☺️ Heute Morgen hat mich eiskalt eine leichte Depression erwischt! 🥺 Weiss nicht warum und weshalb... hab nur noch rumgeheult! War traurig und wusste nicht mal weshalb! Ging dann für eine Stunde spazieren! Die frische Luft und die wenigen Sonnenstrahlen haben mir geholfen! Ist noch nicht super, aber besser! Kennt das jemand von euch? Hattet ihr das auch mal? Ich bin sonst eine Frohnatur! War selbst ein bisschen überfordert mit meiner Situation! 😏

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •