+ Antworten
Seite 322 von 327 ErsteErste ... 222272312320321322323324 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.211 bis 3.220 von 3270

  1. Registriert seit
    15.04.2019
    Beiträge
    11

    AW: Brustverkleinerung - bitte um Erfahrungen!

    Guten Morgen. Ich lese schon ein paar Tage in diesem Forum mit und möchte mich erstmal vorstellen. Ich bin 56 Jahre jung und habe am 2.4. eine Brustverkleinerung als Selbstzahler durchführen lassen. Es wurden insgesamt 600gr entfernt. T-Schnitt! Drainage war nicht nötig. Ich blieb über Nacht im Krankenhaus. Keine Bandagen, nur Stütz-BH. Narben heilen gut. Letzten Freitag, Tag 10 nach OP, war ich zur nächsten Untersuchung. Meine PC stellte an der linken Brust eine Verhärtung mit Hitzeentwicklung fest. Der Rat war: Ibuprofen und Kühlen! Sie meinte es handelt sich um Fettzellen, die sich dort angesammelt haben. Nichts ungewöhnliches. Ich habe getan wie geraten und bisher hat sich nicht wirklich etwas verändert. Ich muss heute wieder hin. Die Narben heilen wunderbar, nur diese Fettzellen nerven. Ich bin mit Größe und Form sehr zufrieden. Wegen Schwellung ist es noch ein D. Bin froh, dass ich eine PC am Wohnort gewählt habe, die mir wärmstens empfohlen wurde. Zur Nachuntersuchung hab ich es nicht weit und wenn es nun tatsächlich Komplikationen gibt........
    Kennt jemand dieses Fettzellenproblem? Ist es laut Google eine Nekrose? Bin gespannt, was meine PC mir später dazu sagen wird.
    Ganz liebe Grüße an alle "Mitstreiter". Ist echt nett und informativ hier.


  2. Registriert seit
    12.02.2019
    Beiträge
    144

    AW: Brustverkleinerung - bitte um Erfahrungen!

    Herzlich willkommen CeeCee,
    Du bist soweit wie ich👌🏽OP 1.4
    Du schreibst ein „Stütz BH“ ?? Meinst du einen richtigen Kompressions BH??
    LG🙋🏻*♀️


  3. Registriert seit
    15.04.2019
    Beiträge
    11

    AW: Brustverkleinerung - bitte um Erfahrungen!

    Es ist natürlich ein Kompressions-BH. 😉😎
    Stimmt, wir können ja dann super vergleichen. Du hast also keine Fettzellen, die aufmucken? Es sei dir von Herzen gegönnt! 🤗


  4. Registriert seit
    12.02.2019
    Beiträge
    144

    AW: Brustverkleinerung - bitte um Erfahrungen!

    Gut👍🏽
    Nein,hab bis jetzt nix. Alles perfekt. Hoffe es bleibt so,auch wenn am Mittwoch die Knoten geöffnet werden. Wenn ich das von Jenny lese 😕☹️😕


  5. Registriert seit
    15.04.2019
    Beiträge
    11

    AW: Brustverkleinerung - bitte um Erfahrungen!

    Immer positiv denken, liebe Marion. 😊 Und schonen!!! Wir tendieren ja dazu, immer zu funktionieren. Ich drücke Jenny die Daumen, dass jetzt alles gut verheilt und alle Fremdkörper raus sind. 🍀Ich berichte später, wie es bei mir weitergeht!


  6. Registriert seit
    12.02.2019
    Beiträge
    144

    AW: Brustverkleinerung - bitte um Erfahrungen!

    Ja,bin eigentlich immer positiv. 🤗Und ja, wenn einem so nichts mehr wehtut, muss man sich echt zügeln nicht so viel zu tun Aber es funktioniert, 🙏🏽 Ich freue mich schon nachher auf deinen Bericht was der Arzt sagt 👌🏽


  7. Registriert seit
    15.04.2019
    Beiträge
    11

    AW: Brustverkleinerung - bitte um Erfahrungen!

    Da bin ich wieder. 😃 Es ist tatsächlich Fettgewebe, was da aufmuckt. Meine Ärztin hat ein Paar Nähte gelöst, die Stelle ist gleich neben der Naht, und hat etwas Fettflüssigkeit herausgedrückt. Die Naht ist jetzt ein wenig offen, damit der Rest abfließen kann. Tat alles nicht weh. Hat nur ein wenig gebrannt. 😊 Diese eine Brust war aber schon immer zickig und hat mir, bei beiden Kids, eine herrliche Mastitis beschert. 😶 Muss morgen und übermorgen wieder zur Kontrolle. Da bin ich froh, dass ich nicht irgendwo im Ausland operiert wurde und meine Ärztin praktisch ums Eck praktiziert.😉


  8. Registriert seit
    12.02.2019
    Beiträge
    144

    AW: Brustverkleinerung - bitte um Erfahrungen!

    Das freut mich das sie die Ursache beheben kann. 🍀🍀
    Ja,das mit um die Ecke ist gut.
    Ich fahre 90km zu meinem PC. Naja. Hab ihn mir ja selbst ausgesucht🤦🏻*♀️
    Ausland wäre für mich niemals eine Option gewesen,obwohl man auch gutes hört.

  9. Avatar von Nomse
    Registriert seit
    27.12.2018
    Beiträge
    54

    AW: Brustverkleinerung - bitte um Erfahrungen!

    Hallo CeeCee,

    ich habe auch eine Verhärtung in der rechten Brust und vermute auch, dass das Fettzellen sind. Meine Frauenärztin meinte aber, das wäre alles in Ordnung. Keine Ahnung, hatte sie schon 2x darauf angesprochen und sie hat ordentlich getastet.

    Am 13.05. bin ich meinem Chirurg. Da werde ich das dann nochmal ansprechen.

    Außerdem werde ich meine Größe wahrscheinlich doch noch einmal ansprechen. Ich habe gerade meine neu gekauften BHs (Größe D und E) unter normaler Kleidung anprobiert. Und fühle mich genauso unwohl wie vorher.
    Hatte mir ja eigentlich ein schönes C gewünscht... Und jetzt stehe ich hier wieder heulend vor dem Spiegel. So wie es in dem Kompressionsbh oder nackt aussieht ist es völlig in Ordnung. Aber so kann ich ja nicht mein Leben lang rum laufen.
    Vielleicht liegt es auch an der anstehenden Erdbeerwoche... Wer weiß.

    Liebe Grüße und einen schönen Abend


  10. Registriert seit
    02.01.2019
    Beiträge
    13

    AW: Brustverkleinerung - bitte um Erfahrungen!

    Guten Morgen
    @Nomse: Waren wir beim gleichen PC? Ich habe in der rechten Brust auch eine Verhärtung. Habe bald einen Frauenarzttermin und leider erst im Juni einen Termin beim PC. Ich habe mir gestern einen Bikini und Sport BH in "E" gekauft. Brauch die Sachen ja und mir geht es auch so. Steh heulend vorm Spiegel. Im Kompri ist alles etwas zusammengerückt und etwas flacher. Ich muss die Brüste wieder überall reinquetschen. Ich sprech auf jeden Fall meinen PC an. Du hast vor mir deinen PC Termin. Da bin ich wirklich sehr gespannt. Also ich bin vom Kopf her soweit, dass ich mich nochmal operiere lassen möchte. Aber vom gleichen PC? Ich bin mir da noch nicht so sicher. Operiert hat er ja gut. Narben sind ok. Weiss nur nicht wie das dann mit der KK und bei meinem Arbeitgeber (war sehr lange krankgeschrieben) weiter geht. Der wird das wahrscheinlich nicht mitmachen, dass ich solange wieder fehle. Und ob die KK das bei Nichtgefallen nochmal zahlt?. Einziges Argument ist, dass das Gewicht noch zu viel ist. Bin froh, dass es noch jemand gibt, mit der ich mich austauschen kann. Tut mir echt leid für dich, dass du auch so leidest wie ich.
    Schönen Tag euch
    LG Baki

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •