+ Antworten
Seite 5 von 284 ErsteErste ... 345671555105 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 2831
  1. smile AW: TV-Tipps rund um Tiere und Tierschutz

    Molly & Mops
    Fernsehfilm am Mittwoch,
    27. August 2008, 20.15 Uhr


    Die 20-jährige Molly ist Konditorin aus Leidenschaft. Sie hat zuviel Gewicht und das sieht man ihr auch an. Doch erst als der Mann ihrer Träume nicht sie, sondern eine Spindeldürre heiraten will, fängt sie an, sich über ihr Äußeres Gedanken zu machen. Sie verlässt das ländliche Anwesen und zieht in die Stadt. Dort kommt es zum ersten Zusammentreffen zwischen Molly und der sprechenden, ebenfalls dicklichen Hundedame Mops...........

    Quelle & weitere "mopsige" Ausfuehrungen

    *********

    DIE KALTE SCHNAUZE EINES HUNDES IST ERFREULICH WARM
    GEGEN DIE KALTSCHNAEUZIGKEIT MANCHER MITMENSCHEN!

    ********************************

  2. smile AW: TV-Tipps rund um Tiere und Tierschutz

    KINO-TIPP

    Animals in Love

    http://s1.directupload.net/images/080823/4q6etbf8.jpg

    Diese Dokumentation zeigt die verschiedensten Wege, einen tierischen Partner zu erobern. Jedes Jahr beginnt das Umwerben in allen Teilen der Erde neu. Die Laute der Paarungszeit zeigen an, dass die Zeit der Balz, der Eroberung und der Liebe gekommen ist. Die tierischen Protagonisten sind dabei nur allzu menschlich: der selbstsichere Don Juan, die opportunistischen Diebe und Blender sowie die Verlierer, die keinen Erfolg haben.

    ANIMALS IN LOVE ist eine faszinierende Naturdokumentation über die Verführungskünste und den Liebesakt der Säugetiere, Amphibien und Insekten. Hautnah beobachten wir das vielfältige Liebesleben und sehen, dass nicht nur Menschen auf der Suche nach einem Partner einfallsreich und kreativ sind. Unter der Regie von Laurent Charbonnier (Kameramann bei NOMANDEN DER LÜFTE) produziert Jean-Pierre Bailly (Produzent von DER LETZTE TRAPPER) einen Film, der vor Lebensfreunde nur so strahlt!

    Die Musik zu ANIMALS IN LOVE liefert Philip Glass. Er experimentiert mit den verschiedenen Liedern und Geräuschen aus der Tierwelt, spiegelt mit seinen Kompositionen die visuelle Schönheit der bunten Liebesgeschichten wider und unterstreicht die komischen und ironischen Momente im Leben der in freier Natur lebenden Tiere.

    Quelle & zum Trailer (Rechts oben)

    ***********

    DIE KALTE SCHNAUZE EINES HUNDES IST ERFREULICH WARM
    GEGEN DIE KALTSCHNAEUZIGKEIT MANCHER MITMENSCHEN!

    ********************************

  3. Stirnrunzeln AW: TV-Tipps rund um Tiere und Tierschutz

    ENDSTATION TIERHEIM - 1000 HERRCHEN GESUCHT
    RTL, Sonntag, 31. August 2008, 23:25 Uhr

    Über 1000 hungrige Mäulchen, Schnauzen und Schnäbel warten täglich auf Futter. Lautes Bellen und ohrenbetäubendes Kreischen gibt es obendrein -nur im Katzenhaus herrscht himmlische Ruhe. Wer im Tierheim Berlin arbeitet, muss lärmresistent sein. Und einiges an Hektik ertragen können. Hunde, Papageien, Katzen, Nager, ja sogar Schildkröten und Affen bevölkern eines der weltweit größten Tierheime. Finanziert wird das Zuhause auf Zeit vom Tierschutzverein für Berlin. Erfolgreich erobert: So manche Zwei- und Vierbeiner finden im Tierheim Berlin dauerhaft zusammen. Für viele Besucher ist es Liebe auf den ersten Blick, wenn 'ihr' Tier der Tiere den Kontakt durch die Gitterstäbe sucht. Doch alle glücklichen Partnervermittlungen ändern nichts daran: Gerade in den Sommermonaten stößt das Tierheim regelmäßig an seine Grenzen. Täglich werden Tiere abgegeben oder an den Autobahnen rund um Berlin aufgelesen. Pro Jahr landen so insgesamt 12.000 Vierbeiner und Vögel im Heim. Für Tierpfleger wie Christin Kalisch, Paula Heindel und Maren Gäde hat sich mit dem Job im Tierheim trotz manchmal schwieriger Bedingungen ein Traum ......

    Quelle & weiterer Bericht

    ************

    DIE KALTE SCHNAUZE EINES HUNDES IST ERFREULICH WARM
    GEGEN DIE KALTSCHNAEUZIGKEIT MANCHER MITMENSCHEN!

    ********************************

  4. smile AW: TV-Tipps rund um Tiere und Tierschutz

    Das Erste | Montag, 08.09.2008 | 20:15 Uhr
    Wölfe auf dem Vormarsch | Länge: 45 Minuten


    Endlich gibt es
    sie wieder, freilebende Wölfe in Deutschland. In den meisten Gebieten wurden sie bereits vor 150 Jahren ausgerottet, doch nun sind sie zurück. Das Comeback der Wölfe begann auf einem sächsischen Truppenübungsplatz. Heute hat Sachsen etwa 25 Wölfe und auch in anderen Bundesländern wurden einige gesichtet.

    Die Wölfe sind wieder auf dem Vormarsch und das ist eine Erfolgsgeschichte, wie man sie heute vom Artenschutz selten hört.

    Der Biologe Sebastian Körner beobachtet die Tiere seit mehr als zehn Jahren. Dabei entstanden einzigartige Aufnahmen, die selbst Wolfsexperten so noch nie gesehen haben. Zusammen mit der Wolfsforscherin Gesa Kluth und ihrer Kollegin Ilka Reinhardt spürt er den 'deutschen' Wölfen nach. Das eingespielte Team dokumentiert und erforscht ihr Vorkommen und ihre Lebensweise...........

    Quelle & kompletter Text

    ********

    DIE KALTE SCHNAUZE EINES HUNDES IST ERFREULICH WARM
    GEGEN DIE KALTSCHNAEUZIGKEIT MANCHER MITMENSCHEN!

    ********************************

  5. geschockt AW: TV-Tipps rund um Tiere und Tierschutz

    Sendetermin von Tier-TV vormerken und per Telefon mitdiskutieren:

    Thema Jagd bei TIER.TV am Mittwoch, 10. September 2008 um 21:00 Uhr

    Studio-Talk mit Lars Walden (Dauer: 60 min)


    ***********




    Nachtrag:

    Jäger brauchen keine Ethik und Moral.........

    TIER.TV-Moderator Lars Walden diskutiert mit Karl-Heinz Funke, SPD, Bundesminister für Landwirtschaft 1998 - 2001, sagt "Jagd ist die legitime Nutzung von Grund und Boden, da brauche ich keine Ethik und Moral."

    Wie wahr, wie wahr...
    Nichts Neues für uns.
    Das wissen wir schon lange - Jäger besitzen ohnehin weder Ethik und Moral.
    Wie schön, dass sie es jetzt auch selber gemerkt haben...

    Mit freundlichen Grüßen
    INITIATIVE JAGDGEFÄHRDETER HAUSTIERE
    www.ijh.de

    Quelle: Rundmail

    **************

    DIE KALTE SCHNAUZE EINES HUNDES IST ERFREULICH WARM
    GEGEN DIE KALTSCHNAEUZIGKEIT MANCHER MITMENSCHEN!

    ********************************
    Geändert von Mausilikatze (12.09.2008 um 07:30 Uhr)

  6. Kuss AW: TV-Tipps rund um Tiere und Tierschutz

    Zitat Zitat von Mausilikatze

    Hannes Jaenicke - Einsatz fuer Orang Utans
    ZDF, 13.08.2008, 23:15 Uhr

    Hannes Jaenicke ermittelt im Fall Orang Utan: Die rothaarigen Menschenaffen sind kritisch vom Aussterben bedroht. Seine Reise führt ihn zunächst nach Borneo, wo er mit dem niederländischen Tierschützer Dr. Willie Smith zusammentrifft. Smits gilt als einer der besten Orang-Utan-Kenner, der mit der von ihm gegründeten, weltweit größte Orang-Utan-Rettungsorganisation BOS (Borneo Orangutan Survival Foundation) bereits über 1.300 Menschenaffen vor dem sicheren Tod bewahrt hat.

    Jaenicke erlebt hautnah das Drama unzähliger Orang-Utan Waisen, deren Mütter aus Profitgier abgeschossen werden, erfährt von unglaublichen Schicksalen, von Tieren, die als Kindersatz, Kickboxer und Pausenclowns missbraucht werden und sogar in Bordellen anschaffen müssen. Er nimmt Teil an einer spektakulären Konfiszierungsaktion in Sulawesi, deckt die Zusammenhänge zwischen illegalem Holzhandel, Vernichtung der Regenwälder und dem Sterben der Waldmenschen auf und versucht, mit versteckter Kamera, auf dem Schwarzmarkt in Jakarta die brutalen Machenschaften der Tiermafia nachzuweisen.

    Unter riskantem, persönlichem Einsatz in Thailand hilft der Schauspieler mit, einen der größten Skandale im internationalen Orang-Utan-Schmuggel aufzuklären.

    Mit eindringlichen Bildern zeigt der Film das aktuelle Drama um unsere nächsten Verwandten. Aber er vermittelt auch Hoffnung: Jaenicke trifft Menschen, die unermüdlich dafür kämpfen, den Orang-Utans ihre Freiheit, ihren Lebensraum und ihre Würde zurückzugeben. Und er zeigt Wege auf, wie jeder von uns etwas dazu beitragen kann, einen der wundervollsten Schätze dieses Planeten zu bewahren.

    Hannes Jaenicke über seine bisher engagierteste Rolle: "Es gibt Filme, die kann man machen. Und es gibt Filme, die muss man machen."

    Quelle

    *********




    Großes Spendenaufkommen nach Hannes Jaenickes "Einsatz für Orang Utans" - Zuschauer spendeten nach ZDF-Dokumentation über 150 000 Euro

    Mainz (ots) - Am 13. August strahlte das ZDF am späten Abend die Dokumentation über Hannes Jaenickes "Einsatz für Orang-Utans" aus - im Anschluss daran ergab sich in den vergangenen Wochen ein dreimal höheres Spendeaufkommen als üblich: Die Zuschauer spendeten bisher über 150.000 Euro, zudem wurden 25.000 Quadratmeter Regenwald zum Schutz der Orang Utans gekauft und 450 Patenschaften für die rothaarigen Menschenaffen übernommen. Die deutsche Sektion der Orang-Utan-Rettungsorganisation BOS (Borneo Orangutan Survival Foundation), die in dem Film vorgestellt wurde, konnte zudem 300 neue Mitglieder verzeichnen.......

    Quelle & kompletter Bericht

    ***********

    DIE KALTE SCHNAUZE EINES HUNDES IST ERFREULICH WARM
    GEGEN DIE KALTSCHNAEUZIGKEIT MANCHER MITMENSCHEN!

    ********************************

  7. smile AW: TV-Tipps rund um Tiere und Tierschutz

    Hallo Ihr / Sie alle,

    am Samstag, den 27.09.08 im TV den HR (Hessischen Rundfunk) wählen. Um 18:20h gibt es in der Sendung "Herrchen gesucht" ein Interview mit unserer Schirmherrin Dunja Rajter über die Arbeit und Ziele unseres Vereins.

    Nicht versäumen!

    Herzliche Grüße
    Volker Fritzemeier
    Förderverein Tierschutzprojekt Kroatien e.V.
    Drosselweg 8 OT Alt Golm
    15848 Rietz-Neuendorf
    Tel.: 033631/ 5244
    Fax: 033631/ 5222
    Handy: 0160/ 97 84 2381


    DIE KALTE SCHNAUZE EINES HUNDES IST ERFREULICH WARM
    GEGEN DIE KALTSCHNAEUZIGKEIT MANCHER MITMENSCHEN!

    ********************************

  8. Stirnrunzeln AW: TV-Tipps rund um Tiere und Tierschutz

    FERNSEHTIPP - REPORTAGE ZU BEYKOZ

    MDR, 28.09.2008, 16:05 Uhr im Rahmen der Sendung "Windrose" (Auslandsmagazin)

    DIE KALTE SCHNAUZE EINES HUNDES IST ERFREULICH WARM
    GEGEN DIE KALTSCHNAEUZIGKEIT MANCHER MITMENSCHEN!

    ********************************

  9. Ausruf AW: TV-Tipps rund um Tiere und Tierschutz

    Liebe Tier- und Naturfreunde,

    Statt wie sonst über unseren WILDLIFE TICKER wollen wir Sie heute aus aktuellem Anlass außer der Reihe informieren:

    1) TV-TIPP:

    Am kommenden Samstag, 27. September, 14.35 Uhr im Bayerischen Rundfunk berichtet die Sendung "Zeit für Tiere" über das Affenwaisenhaus in Limbe und die Arbeit von Pro Wildlife.

    2) EILIGE PROTESTAKTION:

    Der EU-Kommissions-Präsident Barroso hat erneut die Vorlage eines Gesetzes gegen illegale Holzimporte platzen lassen. Bitte machen Sie bei unserer Protestaktion mit und fordern Sie umgehende Maßnahmen der EU, um die letzten Wälder gegen Kettensägen und Bulldozer zu schützen!

    http://www.prowildlife.de/de/Helfen/...testaktion.php

    Bitten Sie Freunde, Nachbarn und Familie, bei dieser dringenden Aktion mitzumachen!

    Grüße vom
    Pro Wildlife Team

    PRO WILDLIFE e.V.
    Kidlerstr. 2
    D-81371 München
    Tel.: +49 (0)89 - 812 99-507
    Fax: +49 (0)89 - 812 99-706
    email: mail@prowildlife.de
    Internet: www.prowildlife.de


    **************

    DIE KALTE SCHNAUZE EINES HUNDES IST ERFREULICH WARM
    GEGEN DIE KALTSCHNAEUZIGKEIT MANCHER MITMENSCHEN!

    ********************************

  10. geschockt AW: TV-Tipps rund um Tiere und Tierschutz

    Hannes Jaenicke : Einsatz für die Orang-Utans, ZDF dokukanal,
    04.10.2008, 21:00 Uhr - (45 Min)


    Jaenicke erlebt hautnah das Drama unzähliger Orang-Utan Waisen, deren
    Mütter aus Profitgier abgeschossen werden und erfährt von unglaublichen
    Schicksalen.......

    Quelle & kompletter Bericht

    Hannes Jaenicke - ein Erfahrungsbericht, ZDF dokukanal,
    04.10.2008, 21:45 Uhr – (15 Min)


    Im Interview mit Harald Hamm berichtet Hannes Jaenicke von den
    Dreharbeiten zum Umweltkrimi 'Orang-Utans - die letzten Zeugen'.
    Ermittler ist Hannes Jaenicke, der sich auf eine sehr persönliche
    Spurensuche begibt nach Tieren, die es vielleicht bald nicht mehr geben
    wird.

    Quelle & kompletter Bericht

    *********

    DIE KALTE SCHNAUZE EINES HUNDES IST ERFREULICH WARM
    GEGEN DIE KALTSCHNAEUZIGKEIT MANCHER MITMENSCHEN!

    ********************************

+ Antworten
Seite 5 von 284 ErsteErste ... 345671555105 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •