+ Antworten
Seite 4 von 290 ErsteErste ... 234561454104 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 2900
  1. Ausruf AW: TV-Tipps rund um Tiere und Tierschutz

    Betreff: TV-Sendung und Möglichkeit live per Telefon zu diskutieren
    Thema: Massentierhaltung und Klima


    Liebe MitstreiterInnen, liebe TierfreundeInnen,

    am Mittwoch ( 13.08.2008 ) um 21:00 Uhr bitte Fernseher einschalten und TIER.TV ansehen.

    Ein brandheißes Thema (Massentierhaltung und das Klima) und interessante Studiogäste - darunter auch Barbara Rütting.
    Nähere Infos zur Sendung im Anhang.

    Ganz wichtig:

    Da es eine Live-Sendung ist, kann man unter der Hotline 01 80/50 50 908 während der Talk-Runde anrufen, seine Meinung sagen oder Fragen stellen. Ebenso sollten wir durch Faxe, E-Mails und Foreneinträge bei TIER.TV den Verantwortlichen des Senders zeigen, dass es durchaus viele TierrechtlerInnen und TierschützerInnen in unserem Lande gibt, die ein starkes Interesse an der einzigen Polit-Talkshow zum Thema Tierschutz im deutschen Fernsehen haben.

    Eine Chance, um deutlich zu machen, dass der Tierschutz in unserem Lande noch lange nicht gestorben ist!

    Am Mittwoch um 21:00 Uhr sollten also die Telefone bei TIER.TV ununterbrochen klingeln und die Internet-Verbindungen heißlaufen - zumal der Ex-Landwirtschaftsminister, Helmut Rehhahn (SPD), auch Studiogast ist. Er wollte - so sieht es jedenfalls das Amtsgericht in Wolmirstedt - Ende 2005 mit 20 000 Euro die Bürgermeisterin von Mahlwinkel "überreden", den Bau einer Schweinemast-Anlage auf die Tagesordnung im Gemeinderat zu setzen. Nebenbei ist Rehhahn Unternehmensberater ... und ganz zufällig spezialisiert auf Landwirtschaftsprojekte wie Mega-Mastanlagen ...

    Wer anruft, sollte aber unbedingt sachlich bleiben!

    Bitte diese Mail breit streuen!

    Herzliche Grüße
    Stefan Bernhard Eck
    (Vorsitzender/Partei Mensch Umwelt Tierschutz)


    Quelle & weitere Ausfuehrungen zur Sendung

    ************

    DIE KALTE SCHNAUZE EINES HUNDES IST ERFREULICH WARM
    GEGEN DIE KALTSCHNAEUZIGKEIT MANCHER MITMENSCHEN!

    ********************************

  2. Avatar von marla63
    Registriert seit
    01.02.2001
    Beiträge
    3.492

    AW: TV-Tipps rund um Tiere und Tierschutz

    danke, das ist ein guter tipp!

    im zdf gehts ab 23:15 uhr auch um dieses thema:

    Hannes Jaenicke: Einsatz für Orang Utans
    Der Schauspieler stellt ein Asyl für die bedrohten Menschenaffen vor und prangert eine ökologische Katastrophe an

    der schauspieler prangert aber nicht nur die abholzung des regenwaldes an, sondern berichtet von erschütternden beispielen menschlicher abgründe den tieren gegenüber am beispiel des orang utans. weitere filme sollen folgen über wale, eisbären und haie.
    Bewahre mich vor der Angst,
    ich könnte das Leben versäumen.
    Gib mir nichts, was ich mir wünsche,
    sondern was ich brauche.
    Lehre mich die Kunst der kleinen Schritte.


    Antoine de Saint-Exupéry

  3. Avatar von marla63
    Registriert seit
    01.02.2001
    Beiträge
    3.492

    AW: TV-Tipps rund um Tiere und Tierschutz

    hab gerade gesehen, dass du den tipp heut abend schon veröffentlicht hast.
    Bewahre mich vor der Angst,
    ich könnte das Leben versäumen.
    Gib mir nichts, was ich mir wünsche,
    sondern was ich brauche.
    Lehre mich die Kunst der kleinen Schritte.


    Antoine de Saint-Exupéry

  4. Stirnrunzeln AW: TV-Tipps rund um Tiere und Tierschutz

    N E W S L E T T E R

    WDR berichtet über aktion tier Kampagne „Käfigeier sind out“

    Der Spartensender WDR berichtet heute, Freitag, den 15.08 über die aktuelle aktion tier Kampagne „Käfigeier sind out“. Der Verein versucht durch Öffentlichkeitsarbeit auf die derzeitige Problematik in der Legehennenhaltung hinzuweisen. Des Weiteren wird versucht Handelskonzerne davon zu überzeugen zukünftig keine Käfigeier mehr zu verkaufen.

    Weitere Informationen zur Kampagne finden Sie unter:

    http://www.aktiontier.org/index.php?m=6&id=1&sub=470

    Sendetermine:

    Der WDR strahlt den Beitrag am Freitag den 15.08 in der Sendung „Essen und Trinken" um 18:20 Uhr aus. Die Sendung wird am Samstag, den 16.08 um 08:45 Uhr wiederholt.

    Deutsches Tierschutzbüro
    An Groß Sankt Martin 6 / 206
    50667 Köln
    Tel.: 0221-20463862


    *****************

    DIE KALTE SCHNAUZE EINES HUNDES IST ERFREULICH WARM
    GEGEN DIE KALTSCHNAEUZIGKEIT MANCHER MITMENSCHEN!

    ********************************

  5. geschockt AW: TV-Tipps rund um Tiere und Tierschutz

    Zitat Zitat von marla63
    danke, das ist ein guter tipp!

    im zdf gehts ab 23:15 uhr auch um dieses thema:

    Hannes Jaenicke: Einsatz für Orang Utans
    Der Schauspieler stellt ein Asyl für die bedrohten Menschenaffen vor und prangert eine ökologische Katastrophe an

    der schauspieler prangert aber nicht nur die abholzung des regenwaldes an, sondern berichtet von erschütternden beispielen menschlicher abgründe den tieren gegenüber am beispiel des orang utans. weitere filme sollen folgen über wale, eisbären und haie.

    Hallo,

    hier ist das Video zur Reportage von Hannes Jaenicke abzurufen
    (Achtung: Manche Darstellungen sind drastisch!):


    Bitte hier klicken

    (Rechts oben - Mediathek)

    **********************

    DIE KALTE SCHNAUZE EINES HUNDES IST ERFREULICH WARM
    GEGEN DIE KALTSCHNAEUZIGKEIT MANCHER MITMENSCHEN!

    ********************************

  6. Avatar von marnie777
    Registriert seit
    06.07.2008
    Beiträge
    590

    AW: TV-Tipps rund um Tiere und Tierschutz

    Vielen Dank für den Hinweis auf "Hannes Jaenicke: Einsatz für Orang Utans" . Ich habe mir das Video heute Nacht über deinen Link angesehen, Mausilikatze.

    Eine wirklich schockierende und erschreckende Reportage, und dabei so wichtig. Ich hoffe, dass sehr viele Menschen sich das ansehen.
    "Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile"
    (Aristoteles)

  7. Stirnrunzeln AW: TV-Tipps rund um Tiere und Tierschutz

    OFF-TOPIC

    ZDF-Dokumentation, 21.08.2008, 22:15 Uhr

    Wut im Bauch

    Wer ist schuld an der globalen Hungerkrise?

    Vor den Regierungspalästen knüppeln Militär und Polizei Hungernde nieder. Vor den staatlichen Ausgabestellen werden die Schlangen derer, die auf eine Handvoll billigen Reis warten, immer länger. Täglich sterben 5.000 Kinder an den Folgen von Hunger und Mangelernährung. Die Reserven schmelzen in rasantem Tempo, weil die Menschen mehr essen als die Bauern weltweit produzieren können......

    Quelle & kompletter Text

    DIE KALTE SCHNAUZE EINES HUNDES IST ERFREULICH WARM
    GEGEN DIE KALTSCHNAEUZIGKEIT MANCHER MITMENSCHEN!

    ********************************

  8. Inaktiver User

    AW: TV-Tipps rund um Tiere und Tierschutz

    Zitat Zitat von Mausilikatze
    OFF-TOPIC

    ZDF-Dokumentation, 21.08.2008, 22:15 Uhr

    Wut im Bauch

    Wer ist schuld an der globalen Hungerkrise?

    Vor den Regierungspalästen knüppeln Militär und Polizei Hungernde nieder. Vor den staatlichen Ausgabestellen werden die Schlangen derer, die auf eine Handvoll billigen Reis warten, immer länger. Täglich sterben 5.000 Kinder an den Folgen von Hunger und Mangelernährung. Die Reserven schmelzen in rasantem Tempo, weil die Menschen mehr essen als die Bauern weltweit produzieren können......

    Quelle & kompletter Text

    Falsch..

  9. Inaktiver User

    AW: TV-Tipps rund um Tiere und Tierschutz

    Zitat Zitat von Mausilikatze
    Hallo,

    hier ist das Video zur Reportage von Hannes Jaenicke abzurufen
    (Achtung: Manche Darstellungen sind drastisch!):


    Bitte hier klicken

    (Rechts oben - Mediathek)

    **********************

    Hier solte es hin
    Hi
    Toller und auch erschütternder Bericht!!
    Hast Du zufällig die Spendendaten??
    Möchte gerne etwas dazutun.
    Lg
    fleetwood

  10. DIE KALTE SCHNAUZE EINES HUNDES IST ERFREULICH WARM
    GEGEN DIE KALTSCHNAEUZIGKEIT MANCHER MITMENSCHEN!

    ********************************

+ Antworten
Seite 4 von 290 ErsteErste ... 234561454104 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •